Zum Inhalt springen

Dürfen Katzen Avocados fressen?

Dürfen Katzen Avocados fressen?
5/5 - (1 vote)

Avocados erlangen zu Recht immer mehr Aufmerksamkeit. Die Frucht aus Mexiko schmeckt nicht nur echt lecker, sie ist auch sehr gesund für den Menschen! Daher wundert es uns nicht, dass der Konsum von Avocados in Deutschland steigt. Allerdings bergen die fetthaltigen Früchte eine Gefahr für unsere Lieblinge: Avocados sind für die meisten Tiere giftig. Ob Deine Katze von der Fütterung mit Avocados profitiert oder ob Du die Avocados lieber nicht mit ihr teilen solltest, erfährst Du hier in unserem Ratgeber zum Thema Katzen und Avocados.

Das Wichtigste in Kürze

  • Katzen sollten Avocados auf keinen Fall fressen.
  • Avocados sind giftig für Katzen und viele weitere Haustiere.
  • das in der Avocado enthaltene Persin kann bis zum Tod einer Katze führen
  • am meisten Persin ist in der Schale und dem Kern enthalten
  • verwahre Deine Avocados am besten im Kühlschrank oder in einer verschlossenen Box, um Deine Katze davor zu schützen

Dürfen Katzen Avocados fressen?

Ganz klar solltest Du Deiner Katze nicht erlauben, Avocados zu fressen. Bereit durch das Ablecken der Frucht könnte die Katze gesundheitsschädliche Stoffe aufnehmen.
Das leckere Superfood Avocado ist für Menschen aufgrund des hohen Anteils an ungesättigten Fettsäuren und unterschiedlicher Vitamine sehr gesund. Aber dies gilt auf keinen Fall ebenso für Deine Katze. Das in der Avocado enthaltene Persin ist ein Toxin, dass sich negativ auf die Gesundheit von Katzen sowie vielen anderen Haustieren auswirkt. Für den Menschen hingegen ist dieser Stoff unbedenklich.

Tipp: Reife Avocados kannst Du prima im Kühlschrank lagern, damit Du sie auch noch später genießen kannst. Außerdem sind Avocados im Kühlschrank vor der Katze gut versteckt.

So wirken Avocados auf die Gesundheit Deiner Katze

Avocados verschlechtern den Gesundheitszustand Deiner Katze und sollten daher nicht auf dem Speiseplan Deines Stubentigers stehen.
Sobald eine Katze Teile der Avocadopflanze aufgenommen hat, gelangt Persin in den Kreislauf der Katze und kann im Herzen großen Schaden anrichten. Daher solltest Du Deiner Katze auf keinen Fall Avocados zum Fressen geben.

Ab welcher Menge ist der Verzehr von Avocados gefährlich für die Katze?

Selbst kleinste Mengen Avocado haben negative Auswirkungen auf die Gesundheit der Katze. Ein besonders hoher Gehalt des giftigen Persins ist in dem Kern und der Schale der Frucht. Daher sollte die Katze auch nicht an diesen Teilen der Avocado lecken.

Das Toxin Persin ist in allen Bestandteilen der Avocadopflanze enthalten. Deshalb sollten auch selbst gezüchtete Avocadobäumchen von der Katze ferngehalten werden, indem sie an einem Platz stehen, den die Katze nicht erreichen kann. Auch das Anknabbern der Blätter der Avocadobäumchen kann bereits zu einer Vergiftung führen.

Ein kleiner Avocadobaum sollte nicht von einer Katze angefressen werden, da er giftig für die Stubentieger ist.

Welche Symptome zeigt eine Katze, wenn sie Avocados gefressen hat?

Die Aufnahme von Avocado kann zu einer milden bis tödlichen Vergiftung der Katze führen. Dies zeigt sich häufig binnen 24 Stunden an den folgenden Symptomen:

  • Schwäche und Müdigkeit
  • Atemnot
  • Husten
  • erhöhte Herzfrequenz
  • Kolik
  • Erbrechen
  • Einlagerung von Flüssigkeit im Gewebe
  • Zyanose (Blausucht)
  • Herzrhythmusstörungen

Im schlimmsten Fall kann die Aufnahme von Persin einen Herzstillstand und somit den Tod der Katze verursachen.

Tipp: Hinterlege die Nummer Deines Tierarztes in Deinem Handy und frage nach einer Nummer für Notfälle. So kannst Du auch in stressigen Situationen schnell reagieren.

Was tun, wenn die Katze Avocados gefressen hat?

Auch wenn Katzen Fleischfresser sind, kann es vorkommen, dass die Katze ein Stückchen Avocado ableckt oder Blätter des Avocadobäumchens anknabbert. Hat eine Katze tatsächlich Avocado gefressen, solltest Du sie unbedingt beobachten und auf die beschriebenen Symptome achten. Sollte die Katze eines oder mehrere der Symptome zeigen, deutet dies auf eine Vergiftung hin.

Wir empfehlen Dir, Dich umgehend an einen Tierarzt zu wenden, wenn Deine Katze Avocado gefressen hat.

Tipp: Musst du kurz nachdem Deine Katze von einer Avocado gefressen hat, das Haus verlassen, solltest Du jemanden bitten, nach Deiner Katze zu schauen. Auch einige Stunden nach dem Konsum der Avocado kann eine Katze noch Symtome entwickeln.

Weiterführende Links und Recherchequellen

Hier kannst Du auf einem Portal für Tiermediziner nachlesen, wie die Behandlung von Vergiftungen, die von einer Avocado ausgelöst wurden, empfohlen wird: Mehr erfahren.
Bei Wikipedia kannst Du umfassende Informationen über das Toxin Persin finden: Mehr erfahren.

↑ Zurück zum Beginn ↑