Frau auf Pferd mit Reitkissen

Reitkissen: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Du suchst nach dem passenden Reitkissen? Dann wirst Du bei uns fündig.

Wir haben die besten Reitkissen verglichen und anhand von individuellen Kriterien die Vor- und Nachteile herausgefunden. Wir empfehlen Dir unsere persönlichen Favoriten und zeigen Dir informative Reitkissen Tests.

Unsere Favoriten

Das beste Reitkissen mit Steigbügel: Waldhausen Bare-Back-Pad
“Die Steigbügel bieten einen super Halt.”

Das beste Reitkissen für Kinder: Wintec Reitkissen
“Das Kissen ist perfekt für Kinder geeignet.”

Das große Reitkissen: Reitsport Armesbichler Harry’s Horse Barepack Pad
“Durch seine Größe passt es sich super dem Pferderücken an.”

Das einfache Reitkissen: Bareback Pad mit Steigbügeln Thor Equine
“Das Kissen ist einfach, aber sehr schick.”

Das weiche Reitkissen: Reitsport Armesbichler AMKA Shetty Pony Sattel Reitkissen
“Durch sein Material besonders komfortabel beim Reiten!”

Das Wichtigste in Kürze

  • Ein Reitkissen ersetzt keinen Sattel, es ist baumlos und bietet so weniger Halt.
  • Schaffe Dir nur ein Reitkissen an, wenn Du in der Lage bist Dein Pferd ohne Sattel zu reiten.
  • Perfekt für kurze Ausflüge oder für das Reiten an der Longe.
  • Der Druck wird auf dem Rücken Deines Tieres besser verteilt, als wenn Du ohne Sattel reitest.

Die besten Produkte: Favoriten der Redaktion

Wir stellen Dir hier unsere Top 5 Reitkissen vor.

Das beste Reitkissen mit Steigbügel: Waldhausen Bare-Back-Pad

Was uns gefällt:

  • sehr weiches Material
  • Möglichkeit einen Extragurt zu befestigen
  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

Was uns nicht gefällt:

  • Steigbügelriemen nur in Größe Shetty erhätlich

Das Bare-Back-Pad von Waldhausen ist erhältlich in zwei Größen, einmal in Größe Shetty und in Größe SH. In diesem Fall ist die Größe SH kleiner als die Größe Shetty, die Abkürzung SH steht ebenfalls für Shetty. Das Sattelkissen ist in der Farbe Rot/Blau erhältlich und sieht durch seine Musterung sehr modern aus.

Das Material ist sehr weich, baumlos und mit einer Halteschlaufe versehen. In der Bestellung sind ein Sattelgurt, Steigbügel und Steigbügelriemen inklusive. Falls der mitgelieferte Gurt an Länge nicht ausreicht, kannst Du das Produkt ganz einfach mit einem Extragurt erweitern.

Das Bare-Back-Pad ist perfekt geeignet für kurze Ausritte und Führungen an der Longe. Mit seiner weichen Unterlage ist das Reitgefühl auch für das Pferd sehr gemütlich und komfortabel. Die zusätzlich mitgelieferten Ringe für die Steigbügel ist nur in der Größe Shetty erhältlich.

Das beste Reitkissen für Kinder: Wintec Reitkissen

Was uns gefällt:

  • gut verarbeitetes Material
  • Klettkissen leicht verstellbar
  • eine Halteschlaufe ist angebracht
Was uns nicht gefällt:

  • vergleichsweise teuer
  • keine Steigbügel inklusive

Das Reitkissen von Wintec ist perfekt für Kinder und ihre ersten Reitversuche geeignet. Die Größe entspricht Kindermaßen und ist somit auf keinen Fall für Erwachsene gedacht.

Die Größe, die hier beschrieben ist, ist die Größe 13”. Das Produkt hat die Maße: 60.96 x 45,72 x 45,72 cm. Mit einem Gewicht von an die 2 kg, ist das Reitkissen sehr leicht und somit können auch Kinder gut mit ihm umgehen.

Das Kissen besteht aus flexiblem Formschaum und lässt sich somit individuell auf den Rücken Deines Ponys anpassen. Dadurch unterstützt es auch den sicheren Sitz im Sattel und eine gute Haltung auf dem Pferd.

Das Kissen wird ohne Steigbügel geliefert, eine Halteschlaufe ist jedoch am Sattel befestigt. Die Klettkissen lassen sich gut verstellen, so ist die Wirbelsäulenfreiheit für kleine Ponys gewährleistet.

Das große Reitkissen: Reitkissen Antislip von Harry’s Horse

Was uns gefällt:

  • keine Satteldecke erforderlich
  • Anti-Rutsch Material an der Oberfläche
  • Farbe bleicht bei viel Benutzung nicht aus
Was uns nicht gefällt:

  • vergleichsweise teuer
  • kein Sattelgurt inklusive
  • keine Möglichkeit Steigbügel anzubringen

Das Reitkissen Antislip von Harry’s Horse ermöglicht ein besonders angenehmes Reiten ohne Sattel. Das Obermaterial besteht aus Anti-Rutsch-Stoff und ist mit High-Density-Schaum gefüllt.

Durch das Material passt sich der Sitz individuell an den Reiter und das Pferd an. Die Farbe bleicht auch durch Sonne und Regen nicht aus.

In der Bestellung ist ein Haltegriff enthalten, jedoch kein Sattelgurt. Der Druck beim Reiten wird durch das angebrachte V-Gurt-System auf dem Rücken gleichmäßig verteilt.

Das Reitkissen ist erhältlich in der Farbe Schwarz. Das Kissen ist 50 cm lang und von Sitzbereich bis zum Ende des Sattelblatts sind es 47 cm.

Das Bare-Back-Pad ist nicht dazu geeignet einen richtigen Sattel zu ersetzen, da nur bedingt die Möglichkeit besteht das Kissen richtig zu befestigen. Das Kissen wird hauptsächlich durch die Körperspannung des Reiters am Körper des Pferdes fixiert. Bei der Nutzung ist es nicht erforderlich eine weitere Satteldecke als Unterlage zu verwenden.

Das einfache Reitkissen: Bareback Pad mit Steigbügeln Thor Equine

Was uns gefällt:

  • die Metallteile bestehen aus Edelstahl
  • Bauchgurt auf beiden Seiten verstellbar
  • Sattelgurt austauschbar
  • Waschmaschinenfest
Was uns nicht gefällt:

  • nur in Schwarz erhältlich

Das Bareback Pad mit Steigbügeln von Thor Equine ist schlicht und einfach, aber gleichzeitig sehr effektiv. Du kannst das Kissen in Schwarz erhalten.Die mitgelieferten Metallteile bestehen alle aus Edelstahl.

Das Pad ist ungefähr 2 cm dick und der Gurt etwa 85 cm lang. Du kannst den Gurt je nach Belieben auf beiden Seiten verstellen. Falls der Sattelgurt nicht zum Bauchumfang Deines Pferdes passt, dann kannst Du diesen auch gegen einen größeren austauschen.

Der Bauchumfang der für diesen Gurt passend ist, liegt bei ungefähr 175 cm bis 200 cm. Das Kissen hat eine Länge von 66 cm und eine Breite von 42 cm. Die Bügellänge kann bis zu 91 cm ausgefahren werden und der Innendurchmesser der Bügel liegt bei 10 cm.

Die Oberseite des Pads besteht aus Acrylfaser und die Unterseite aus Kunstfell aus Acrylfaser. Somit hast Du die Möglichkeit Dein Reitkissen bei etwa 30 Grad zu waschen.

Das weiche Reitkissen: Reitsport Armesbichler AMKA Shetty Pony Sattel Reitkissen

Was uns gefällt:

  • es gibt die Möglichkeit Steigbügelriemen anzubringen
  • wiegt nur 285 g
  • auch Benutzung auf einem Holzpferd möglich
Was uns nicht gefällt:

  • nur in Braun erhältlich
  • passt nur auf ein Shetty

Das AMKA Shetty Sattelkissen von Reitsport Armesbichler ist versehen mit einer Halteschlaufe aus Nylon. Das Obermaterial besteht aus Leder und ist dadurch sehr komfortabel.

Die Unterseite besteht aus Synthetikfell und ist mit einer etwa 3 cm dicken Schaumstoff Füllung versehen. Das Pad ist in der Farbe Braun zu erhalten.

Am Reitkissen sind D-Ringe befestigt, hier hast Du die Möglichkeit Steigbügelriemen zu fixieren. Diese sind jedoch nicht zum Aufsteigen gedacht, benutze daher eine zusätzliche Aufstiegshilfe.

Das Reitkissen ist für Pferde mit einem ungefähren Bauchumfang von 120 bis 160 cm gedacht. Der Sattelgurt hat eine Länge von maximal 50. Die Gesamtlänge des Kissens liegt bei 48 cm, dies wurde vom Beginn der Halteschlaufe bis hin zum Ende des Sattels gemessen.

Du kannst das Kissen auch an einem Holzpferd benutzen, so kannst Du anfangs üben Dich mit Deiner Beinmuskulatur am Pferd zu fixieren. Ansonsten passt das Pad perfekt auf ein Shetty, für größere Pferde ist es zu klein.

Ratgeber

Was Du beim Kauf Deines Reitkissens beachten musst haben wir Dir hier zusammengefasst.

Was ist ein Reitkissen?

Für die Anschaffung eines Reitkissens müssen einige Kriterien erfüllt werden. Du solltest kein Reitkissen verwenden, wenn Dein Pferd schlecht bemuskelt ist, der Reiter stark übergewichtig ist oder Du längere Ausritte vor Dir hast.

Mit einem Reitkissen zu trainieren stärkt Deinen Sitz und Deine Balance. Du kannst dadurch prima die Muskelbewegungen Deines Pferdes wahrnehmen und somit an einer besseren Hilfestellung arbeiten. Wenn Dein Pferd noch sehr jung ist und kaum Erfahrungen mit Sätteln hat, dann kannst Du das Reitkissen auch verwenden, um Dein Tier langsam daran zu gewöhnen.

Ein Reitkissen ist besonders geeignet für kleinere Ausflüge und Ausritte die nicht von langer Dauer sind.

Beachte dabei, dass keines dieser Reitkissen als ein Sattelersatz dient. Reitkissen sind nur für Reiter gedacht, die auch ohne Sattel reiten können.
Du hast dabei die Wahl zwischen verschiedenen Materialien: Leder, synthetische Stoffe oder Baumwolle sind nur einige dieser. Wahlweise kannst Du auch ein Reitkissen mit Steigbügeln erwerben, um Deinen Halt zu verbessern.

Welchen Unterschied ein Reitkissen für den Komfort Deines Pferdes macht, zeigt dieses Video:

Worauf musst Du besonders achtem beim Kauf eines Reitkissens?

Welche Kriterien Du beim Kauf Deines Reitkissens genau achten musst, empfehlen wir Dir hier.

Das Sitzgefühl

Der Sitz sollte komfortabel für Dich sein, Du musst einige Zeit auf dem Kissen verbringen, dass solltest Du auch gerne tun.

Er sollte Dir einen guten Halt geben, sodass Du Dich in Deine gewohnte Reitposition begeben kannst. Auch bei Trab und Galopp solltest Du nicht im Sitz verrutschen.

Die Passform

Das Kissen sollte sich gut an die Rückenform Deines Pferdes anpassen. Achte darauf, dass es an keiner Stelle absteht und sich komfortabel an den Rücken Deines Tieres anschmiegt.

Ein Reiter sitzt ohne Reitkissen oder Sattel auf seinem Pferd.

Ansonsten können lästige Scheuerungen entstehen und Deinem Liebling weh tun.

Die Druckverteilung

Das Reitkissen sollte gut gepolstert sein, nur so entstehen keine Druckstellen auf dem Rücken Deines Tieres. Dabei sollte die Polsterung an den Rücken Deines Tieres angepasst sein, um den Druck optimal zu verteilen.

Die richtige Größe

Wie Du die Größe Deines Sattelkissens herausfindest, ist ganz einfach. Wenn Du bereits einen passenden Sattel besitzt, orientiere Dich einfach an der vorhandenen Sattelgröße.

Tipp: Falls Du Dein Reitkissen mit anderen Reitern teilen möchtest, wählt lieber eine Größe größer.
Um die richtige Gurtlänge zu ermitteln, miss den Bauchumfang Deines Tieres und ziehe davon zweimal die Reitkissenlänge Deines gwählten Bare-Back-Pads ab. Damit bekommst Du eine Zenitmeterangabe, die Dir sagt welche Länge der Gurt haben muss.

Welche Marken stellen qualitative Reitkissen her?

Hier zeigen wir Dir die Top 3 Marken für Reitkissen.

Wintec

Wintec ist eine der führenden Marken für Synthetic Sättel. Sie haben sich zum Vorsatz gemacht den besten Reitkomfort für Tier und Reiter zu gewährleisten.

Hauptaugenmerk liegt dabei auf einem geringen Gewicht, der Wetterfestigkeit und der Pflegeleichtigkeit. In ihrem Onlineshop findest Du ein umfassendes Sortiment an verschiedenen Sätteln und Reitkissen.

Gerd Römbke

Bei Gerd Römbke wird viel Wert auf Qualität und Funktionalität gelegt. Die meisten Artikel, die Du im Onlineshop erwerben kannst, hat Gerd Römbke mithilfe von Reitkollegen und Reiterfreunden zusammen entwickelt. Um die Produkte für den Reiter bestmöglich zu optimieren und auch das Reitgefühl für Dein Pferd zu verbessern.

Flecht- und Seilerei Brockamp GmbH

Die Flecht- und Seilerei Brockamp hat sein Sortiment seit 2001 auf Ropes für Natural-Horse-Man-Ship, Arbeitshalfter und Bareback Pads erweitert. Im Laufe der Jahre kam immer mehr Zubehör ins Sortiment und somit hat sich der Onlineshop zu einem der besten Onlineshops für Reitbedarf deutschlandweit entwickelt.

Was kostet ein Reitkissen?

Der Preisrahmen für ein Reitkissen beläuft sich auf ungefähr 50 € bis 200 €. Dabei sind die verschiedenen Kaufkriterien zu beachten, die wir Dir im Ratgeber vorgestellt haben.

Wo kann ich Reitkissen kaufen?

Ein Reitkissen kannst Du in jedem Reitbedarfsladen erwerben und zusätzlich gibt es auch eine Top-Auswahl an Reitkissen auf Amazon.

Weiteres Zubehör

Zusätzlich zu Deinem Reitkissen kannst du noch folgenden Artikel erwerben.

Steigbügel

Ein Steigbügel dient beim Reitkissen lediglich damit Du einen Lagerungsplatz für Deine Füße hast.

Beachte: Bei einem Reitkissen dient der Steigbügel nicht als Aufstiegshilfe, nutze eine separate Hilfe zum Aufsteigen.
Dadurch wird der Reitkomfort verbessert und Du hast automatisch einen besseren Halt.

Produkt Test-Übersicht

Hier kannst Du Informationen über die wichtigsten Testberichte einsehen:

Testmagazin Reitkissen Test vorhanden? Veröffentlichungs-Jahr Kostenloser Zugang Mehr erfahren
Stiftung Warentest Nein, noch liegt kein Test zu Reitkissen vor.
Öko Test Nein, leider liegt kein Test vor.
Konsument.at Nein, es wurde noch kein Test durchgeführt.
Ktipp.ch Nein, zu Reitkissen existiert noch kein Bericht.

Leider konnten wir bisher keine Testberichte zu Reitkissen finden. Sollte sich daran etwas ändern, wird die Seite umgehend aktualisiert.

FAQ – Häufig gestellte Fragen zum Produkt

In diesem Bereich beantworten wir Dir weitere wichtige Fragen.

Kann man ein Reitkissen in der Waschmaschine waschen?

Ja. Die meisten Reitkissen sind waschmaschinenfest. Achte hierbei darauf, dass Du alle möglichen Metallteile entfernst und vorher die überschüssigen Haare abstriegelst.

Die meisten Steigbügel kannst Du vom Kissen abnehmen. In den Pflegehinweisen steht bei welcher Temperatur das entsprechende Material gewaschen werden darf.

Generell kannst Du Dein Reitkissen bei ungefähr 30 Grad waschen. Lass es an der Luft trocken, bloß nicht im Trockner! Dadurch wird das Material beeinflusst.

Sind Reitkissen für Anfänger geeignet?

Nein. Reitkissen sind ausschließlich für erfahrene Reiter, die auch ohne Sattel reiten können, geeignet. Ein Reitkissen dient eher als Gesäßschutz für den Reiter, damit er nicht auf dem nackten Pferderücken sitzen muss.

Weiterführende Quellen

Wie Du ein Reitkissen richtig säuberst, erfährst Du hier.