Dürfen Katzen Pistazien essen?

Katze isst heimlich Pistazien auf dem Tisch

Du hast auf dem Tisch vergessen die Snacks wegzuräumen und jetzt ist die Schüssel mit den Pistazien leer? Deine Katze hat die Pistazien vernascht und Du bist Dir nun unsicher wie Du handeln sollst? Und dürfen Katzen überhaupt Pistazien essen? Die Antwort sowie weitere Fakten und Tipps zum Thema Katzen und Pistazien findest Du in diesem Ratgeber.

Das Wichtigste in Kürze

  • Katzen dürfen keine Pistazien essen
  • Pistazien können Schimmelpilze enthalten
  • Bereits Kleinstmengen des Giftstoffes im Schimmelpilz sind schädlich für Deine Katze
  • Beobachte Deine Katze fürsorglich, nachdem sie doch welche gefressen hat
  • Suche bei Verhaltensauffälligkeiten einen Arzt auf

Dürfen Katzen Pistazien fressen?

Ihre Katze sollte auf die Nahrung von Nüssen, insbesondere Nüsse, die aus feuchtwarmen Regionen importiert werden verzichten. Nüsse sind häufig durch Schimmelbefall belastet, da mangelhafte Lagerung und klimatische Bedingungen einen solchen Pilz begünstigen. Besonders Walnüsse, Haselnüsse und auch Pistazien sind davon betroffen. Aber nicht wirklich die Pilze sind eine genetische Ursache für Gesundheitsschäden, sondern die durch ihren Stoffwechsel abgesonderten Giftstoffe. Der weit verbreitete Schimmelpilz der Gattung Aspergillus bildet Giftstoffe der Gruppe Aflatoxin, welche bereits in Kleinstmengen für Kleintiere giftig sind.

So wirken Pistazien auf die Gesundheit der Katze

Die Giftstoffe der Gruppe Aflatoxine, welche in Pistazien vorhanden sein können, sind auch verantwortlich für Lebererkrankungen und begünstigen die Entstehung von Tumorerkrankungen wie Krebs.

Pistazien liegen in einer Schüssel

Ab welcher Menge ist der Verzehr von Pistazien gefährlich für die Katze?

Bereits jede Kleinstmengen des Giftstoffes der Gruppe Aflatoxin ist giftig für Deinen Vierbeiner. Da jedoch nicht jede Pistazie von diesem Schimmelpilz betroffen ist, kannst Du hoffen, dass Dein Kätzchen gesund und munter bleibt.

Welche Symptome zeigt eine Katze, wenn sie Pistazien gefressen hat?

Da Katzen sehr eigensinnig sein können, ist es nicht immer ganz einfach zu erkennen, wenn es ihr schlecht geht. Wenn Deine Katze jedoch folgende Auffälligkeiten vorweist, solltest Du dringend einen Arzt aufsuchen:

  • Lähmung
  • Erbrechen
  • Durchfall
  • Zittern und Krämpfe
  • vermehrter Speichelfluss
  • Verhaltensauffälligkeiten

Wenn Deine Katze zu Hause erbrochen hat, ist es sinnvoll das Erbrochene zum Arztbesuch mitzunehmen, denn so kann eine optimale Behandlung stattfinden und die Ursache der Vergiftung bestimmt werden.

Was tun, wenn die Katze Pistazien gefressen hat?

Wenn Deine Katze bereits Pistazien gegessen hat, solltest Du sie gut beobachten, ob sich Verhaltensauffälligkeiten entwickeln. Suche im Falle dessen dringend einen Arzt auf. Du solltest Deine Katze unter keinen Umständen zum Erbrechen bringen.

Weiterführende Links und Recherchequellen

Disclaimer: Die hier dargestellten Inhalte dienen ausschließlich der neutralen Information und erheben weder einen Anspruch auf Vollständigkeit noch kann die Aktualität, Richtigkeit und Ausgewogenheit garantiert werden. Der Beitrag ersetzt keinesfalls die fachliche Beratung durch einen Tierarzt. Achte bei der Auswahl der richtigen Nahrungsmittel, insbesondere auf Allergien und Vorerkrankungen Deiner Katze.