Zum Inhalt springen

Ekzemerdecken: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Gesichtsmaske und Ekzemerdecke für Pferde
5/5 - (1 vote)

In den Sommermonaten leiden immer mehr Pferde unabhängig von Rasse, Alter und Geschlecht unter einem massiven Juckreiz. Häufig ausgelöst durch eine allergische Reaktion auf Insektenstiche. Der Tierarzt diagnostiziert in den meisten Fällen ein Sommerekzem. Die Pflege und Haltung eines betroffenen Pferdes stellt die Pferdebesitzer oft vor eine große Herausforderung. Eine Ekzemerdecke kann hier dem Pferd Linderung verschaffen und den geliebten Weidegang ermöglichen. In diesem Beitrag haben wir die wichtigsten Kaufkriterien gesammelt und widmen uns außerdem aktuellen Ekzemerdecken Tests.

Unsere Favoriten

Die beste Ekzemerdecke mit festem Halsteil: BUSSE Ekzemerdecke Strong auf Amazon*
„Diese Ekzemerdecke überzeugt mit einem optimalen Pullover-Stil.“

Die beste Ekzemerdecke mit Zebramuster: QHP Ekzemdecke mit Hals und abnehmbarem Bauchlatz auf Amazon*
„Die Zebramusterung der Decke erhöht den Schutz.“

Die beste Ekzemerdecke mit verschließbarem Halsteil: Horseware Rambo Halsteil Vamoose (Model Sweetitch Hoody) auf Amazon*
„Durch das verschließbare Halsteil der Ekzemerdecke ist Dein Pferd noch besser geschützt.“

Die beste wasserdichte Ekzemerdecke: Bucas Buzz-Off Rain Zebra - Fliegen/Ekzemerdecke auf Amazon*
„Mit dieser Decke ist Dein Pferd auch im Regen optimal geschützt.“

Das Wichtigste in Kürze:

  • Eine Ekzemerdecke deckt möglichst den ganzen Pferdekörper ab, um ihn vor Insektenstichen zu schützen.
  • Sie werden in zwei verschiedene Modellformen unterteilt. Der Pferdehalter kann sich entscheiden zwischen der Decke im Pullover-Stil und der Decke im Schnitt einer gängigen Pferdedecke.
  • Die Decken sind in verschiedenen Größen, Farben und Verarbeitungen erhältlich.
Pferd mit Ekzemerdecken auf der Weide

Mit einer Ekzemerdecke kann Dein Pferd die Zeit auf der Weide voll und ganz genießen.

Die besten Ekzemerdecken für Pferde: Favoriten der Redaktion

In diesem Abschnitt möchten wir Dir unsere liebsten Ekzemerdecken für Pferde mit verschiedenen Eigenschaften vorstellen. Wenn Du nicht genau weißt, was Du Dir unter den unterschiedlichen Arten vorstellen kannst, schau gerne weiter unten in unserem Ratgeber nochmal vorbei. Dort haben wir Dir alle Formen und Arten kurz vorgestellt.

Die beste Ekzemerdecke mit festem Halsteil (Pullover-Stil): BUSSE Ekzemerdecke Strong

Was uns gefällt:

  • gutes Preis Leistungsverhältnis
  • gute Einstellmöglichkeiten der Gurte
Was uns nicht gefällt:

  • nicht geeignet für kopfscheue Pferde

Redaktionelle Einschätzung

Die Ekzemerdecke aus strapazierfähigem Polyestermaterial bietet den Pferden durch ihre ausgereifte Passform viel Bewegungsfreiheit. Durch die vielen verstellbaren Gurte, kann die Decke individuell angepasst werden.
Allerdings ist die Decke durch den festen Halsteil nicht für Kopfscheue Pferde geeignet.

Die beste Decke mit Zebramuster: QHP Ekzemdecke mit Hals und abnehmbarem Bauchlatz

Was uns gefällt:

  • abnehmbarer Bauchlatz
  • sehr gute Passform
  • zusätzlicher Schutz durch Musterung
Was uns nicht gefällt:

  • nicht geeignet für kopfscheue Pferde

Redaktionelle Einschätzung

Die hochwertige Ekzemerdecke aus 100 % Polyester bietet die Möglichkeit den Bauchlatz bei Bedarf zu entfernen. Das auffällige Muster ist nicht nur ein Hingucker, es bietet doppelten Schutz. Wissenschaftler haben herausgefunden, dass das Zebramuster Insekten fernhält, da die Streifen Licht reflektieren und damit die Insekten irritieren.
Durch den festen Halsteil ist die Decke allerdings nicht für kopfscheue Pferde geeignet.

Die beste Decke mit verschließbarem Halsteil: Horseware Rambo Halsteil Vamoose (Model Sweetitch Hoody)

Was uns gefällt:

  • ideal für kopfscheue Pferde
  • integriertes Halsteil mit Ausschnitt für Ohren
  • gratis Fliegenmaske
Was uns nicht gefällt:

  • relativ teuer

Redaktionelle Einschätzung

Die dicht gewebte und langlebige Decke wurde mit einer Anti-Insekten-Technologie behandelt. Sobald die Insekten auf der Decke landen, greift die Vamoose Technologie. Die Insekten verweilen nicht lange genug, um zu beißen. Die Decke muss nicht über den Kopf gezogen werden. Der Halsteil wird bis über die Ohren gezogen, und bietet dadurch einen hohen Schutz und verrutscht nicht so leicht. Als Bonus gibt es noch einen Gratis Fliegenmaske. Die Decke liegt im oberen Preissegment.

Die beste wasserdichte Ekzmerdecke: Bucas Buzz-Off Rain Zebra – Fliegen/Ekzemerdecke

Was uns gefällt:

  • der Rücken des Pferdes ist vor Nässe geschützt
  • das Zebramuster schützt zusätzlich
  • gratis Fliegenmaske
Was uns nicht gefällt:

  • Halsteil und ggf. Fliegenmaske müssen separat gekauft werden

Redaktionelle Einschätzung

Diese Decke bietet eine atmungsaktive und wasserdichte Oberseite. Das Pferd wird vor dem Regen geschützt, ohne dass die Decke warm und klebrig wird. Ideal also für wechselhaftes Sommerwetter geeignet. Die Decke bietet viel Bewegungsfreiheit und durch ihr auffälliges Zebramuster einen zusätzlichen Schutz vor Insekten.
Leider muss hier zusätzlich noch ein Halsteil erworben werden.

Kaufratgeber für Ekzemerdecken für Pferde

Um die Suche nach einer geeigneten Ekzemerdecke zu vereinfachen, findest Du hier im Folgenden einen Kaufratgeber.
In diesem Ratgeber werden alle wichtigen Kaufkriterien, wie z.B. Passform, Material, Anwendungsmöglichkeiten, usw. unter die Lupe genommen und Du kannst Dich im Anschluss leichter für die ideale Decke entscheiden, um Dein Pferd zu schützen.

Pferd trägt Ekzemerdecke mit Zebramusterung

Auf diesem Bild kannst Du sehen, wie ein Pferd eine Ekzemerdecke mit Zebramusterung und eine Fliegenmaske trägt.

Was ist eine Ekzem- oder Ekzemerdecke?

Unter einer Ekzemerdecke versteht man eine ganz spezielle Pferdedeckenart, die bei Pferden eingesetzt wird, die unter Hauterkrankungen, wie z. B. dem Sommerekzem leiden.
Hierunter versteht man eine chronische, in der Regel im Sommer wiederkehrend auftretende (allergische) Überempfindlichkeitsreaktion auf Insektenstiche. Die Ekzemerdecke deckt möglichst den ganzen Körper des Pferdes ab und schützt damit das Pferd vor Insektenstichen und ihren Folgen.

Tipp: Beim Sommerekzem spricht man auch von einer Typ-I Allergie.

Welche Symptome zeigt das Pferd beim Sommerekzem?

Auffällig ist der starke Juckreiz. Am häufigsten betroffen sind der Mähnenkamm, die Bauchnaht und die Schweifrübe. Die Pferde scheuern die betroffenen Hautpartien bis zu Selbstverletzung. Die Folgen sind oftmals wunde Hautstellen, Schrunden, Krusten und Vereiterungen durch eintretende Schmutzkeime.

Hinweis:Oft kommt es zu einem sich wiederholenden Kreislauf. Bei der Immunreaktion wird Histamin freigesetzt. Histamin wiederum ruft entzündliche Reaktionen mit Juckreiz, Rötungen und Schwellungen hervor. Daraus entstehen häufig nässenden Wunden und Sekundärinfektionen.

Welche Varianten der Ekzemerdecken gibt es?

Ekzemerdecken sind in verschiedenen Varianten erhältlich. Hier stellen wir Dir drei verschiedene Varianten vor.

Ekzemerdecke im Pullover-Stil

Diese Deckenvariante wird häufig für Pferde mit sehr starkem Sommerekzem verwendet. Durch den enganliegenden Schnitt wird ein größtmöglicher Schutz für den Pferdekörper vor Einstichen geboten. Ein zusätzlicher Brustlatz wird zwischen den Vorderbeinen eingehakt und ein in großer Bauchlatz deckt den Bauch und die empfindliche Bauchnaht ab. Der langgezogene Schweiflatz schütz die Schweifrübe. Diese Decke wird wie bei einem Pullover über den Kopf des Pferdes gezogen. Sie ist also nicht für kopfscheue Pferde geeignet.

Ekzemerdecke mit normalem Pferdedecken – Schnitt

Diese Deckenvariante verfügt entweder über einen durchgängigen Halsteil oder er kann durch Klettverschlüsse befestigt werden. Vorne wird sie durch Brustverschlüsse verschlossen. Auch hier gibt es einen großen Bauchlatz und einen Schweiflatz, um den Pferdekörper so gut wie möglich zu schützen.
Diese Pferdedeckenart bietet den Vorteil, dass sie nicht über den Kopf gezogen werden muss. Für kopfscheue Pferde also ideal geeignet.

Ekzemerdecke im Zebra Design

Wissenschaftler haben herausgefunden, dass Streifenmuster hochwirksam gegen Insekten aller Art schützen. Man fand heraus, dass Insekten aufgrund ihrer Facettenaugen die Streifen nur schlecht wahrnehmen. Zusätzlich reflektieren die Streifen noch das Sonnenlicht. Diese Decken bestechen also nicht nur durch ihr ausgefallenes Design, sie schützen Pferde gleicht doppelt.

Tipp: Ekzemerdecken haben nach ersten Forschungsergebnissen, keinen besonderen Einfluss auf die Körpertemperatur der Pferde. Das garantiert, dass das Pferd seine Temperatur gut selbst regulieren kann und nicht unnötig zu warm zugedeckt wird.

Aus welchen Materialien besteht ein Ekzemerdecke?

Die Decken bestehen aus schnelltrocknendem und strapazierfähigem Polyester oder / und Nylonfasern. Das Material ist atmungsaktiv und UV beständig.

Welches Zubehör gibt es für Ekzemerdecken?

Zusätzlich zur Ekzemerdecke gibt es einiges an Zubehör, dass Dein Pferd noch weiter schützen kann.

Fliegenmaske

Wer seinem Pferd einen zusätzlichen Schutz vor bissigen Insekten und Pollen auch im Gesicht bieten will, kauft ihm eine Fliegenmaske. Gleichzeitig werden die Tiere meist auch noch vor aggressiven UV-Strahlen geschützt.

Fliegenmaske mit Nasenschutz

Bei dieser Fliegenmaske werden neben den Augen und Ohren auch noch die Nüstern geschützt.

Insektenspray

Für einen zusätzlichen Schutz vor Ekzemen sprühen viele Besitzer ihre Pferde unter der Ekzemerdecke mit einem speziellen Insektenspray ein.

Welches sind die wichtigsten Kaufkriterien für eine Ekzemerdecke?

Im Folgenden findest Du die wichtigsten Kaufkriterien, um die ideale Decke für Dein Pferd zu finden.

Material

Das Material sollte möglichst atmungsaktiv und feinmaschig sein. Dadurch sollen Stiche z. B. der Kriebelmücke verhindert werden, die u. a. mitverantwortlich sind für das Sommerekzem bei Pferden.
Idealerweise ist die Decke robust, denn Pferde schubbern sich gerne aufgrund des Juckreizes an Gegenständen.

Form

Geachtet werden sollte auf eine möglichst große Bewegungsfreiheit, damit nichts scheuert oder drückt. Um die Bauchnaht gut zu schützen, ist ein großer Bauchlatz ideal. Ein langes Halsteil hat den Vorteil, dass die Pferde auch beim Grasen gut geschützt bleiben. Wünschenswert ist ein großer Schweiflatz, um die Schweifrübe ausreichend zu schützen.

Größe

Die Decken sind in Rückenlängen von ca. 85 cm bis ca. 165 cm erhältlich.

Preis

Je nach Größe und Verarbeitung sind sie Ekzemerdecken ab ca. 40,- Euro erhältlich. Nach oben ist die Preisspanne offen.

Welche Marken stellen qualitativ hochwertiges Ekzemerdecken her?

Auf dem Markt gibt es viele verschiedene Marken, die hochwertige Ekzemerdecken herstellen. Im Folgenden haben wir für Dich zwei unserer liebsten Marken vorgestellt.

  • Busse

Der in Oldenburg ansässige Reitsportausstatter “Busse” wurde 1973 in Hamburg gegründet. Das Unternehmen hat sich im Laufe der Jahre immer weiterentwickelt und arbeitet nach folgender Philosophie: „Faszination und Anspruch des Reitsports liegen in einer harmonischen Kommunikation zwischen Pferd und Reiter. Unser Ziel ist es, diese Partnerschaft noch einfacher, unbeschwerter und erfolgreicher – einfach schöner – zu machen“.

  • Fedimax

Die Firma Fedimax hat ihren Firmensitz im bayerischen Igensdorf. Ihre Schwerpunkte liegen bei Pferdedecken, Produkten für die Wärmetherapie und Produkten zum Schutz vor Verletzungen.

Wo kann man Ekzemerdecken für Pferde kaufen?

Idealerweise gibt es ein Geschäft für Reitsportbedarf vor Ort, in dem man persönlicheinkaufen und beraten werden kann.
Leider hat nicht jeder das Glück ein Geschäft in seiner Nähe zu haben, deshalb greifen viele Käufer auf die Bestellungen im Internet zurück. Hier kann man von Kundenrezensionen und den Erfahrungen anderer Käufer profitieren und bekommt die Ware direkt nach Hause geliefert.

In diesen Onlineshops kannst Du Ekzemerdecken für Pferde kaufen:

  • Fedimax
  • Amazon
  • Pferdedecken-shop

 Ekzemerdecken Test-Übersicht: Welche Pferdedecken sind die Besten?

Um Dir Deine Kaufentscheidung erleichtern zu können, haben wir eine Testübersicht für Dich bereitgestellt.

TestmagazinEkzemerdecken Test vorhanden?Veröffentlichungs-JahrKostenloser ZugangMehr erfahren
Stiftung Warentest
Öko Test
Konsument.at
Ktipp.ch

Leider wurde bisher noch kein Test zu Ekzemerdecken für Pferde veröffentlicht. Sobald sich dies ändern sollte, werden wir die Tabelle umgehend ergänzen und Dich so auf dem neuesten Stand halten.

FAQ – Häufig gestellte Fragen zu Ekzemerdecken

Muss die Decke meinem Pferd genau passen?

Eine gut sitzende Decke ist für das Wohlergehen des Pferdes enorm wichtig, denn eine unpassende Decke kann zu Scheuerstellen, Haarbruch und im schlimmsten Falle zu Nervenentzündungen führen.

Wie ermittel ich die richtige Größe?

Maßgebend für die richtige Größe ist nicht nur die gemessene Rückenlänge, sondern auch der Gesamtschnitt der Pferdedecke im Brust-, Hals- und Schulterbereich. Idealerweise sind diese Bereiche durch Schnallen individuell einstellbar.
Zum Messen der Rückenlänge des Pferdes legt man das Maßband vor den Widerrist an und misst bis zum Schweifansatz.

Was muss ich bei der Pflege beachten?

Eine regelmäßige Reinigung, bzw. ein Waschgang ist besonders wichtig.
Sehr viele Pferde, die unter dem Sommerekzem leiden, sondern über ihre Hautwunden Sekrete ab, die an der Decke festkleben und die Mücken magisch anziehen.
Die meisten Pferdebesitzer arbeiten im Wechsel mit mehreren Decken, sodass immer eine Decke frisch gewaschen zur Verfügung steht.

Weiterführende Quellen

Auf dieser Seite erfährst Du mehr über Sommerekzem bei Pferden.

Hier findest Du Tipps zur Fütterung für Pferde mit Sommerekzemen.

* Wir verlinken auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten.  Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen

↑ Zurück zum Beginn ↑