Faltbare Transportbox: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email

Im folgenden Beitrag haben wir uns mit den wichtigsten Fakten rund um das Thema faltbare Transportbox für Hunde beschäftigt. Dazu beschäftigen wir uns unter anderem mit Kaufkriterien und widmen uns außerdem aktuellen Tests.

Übersicht unserer Favoriten in Kürze

Die beste faltbare Transporttasche für den Sparfuchs: Dibea Hundtransportbox
“Bestes Preis-Leistungs Angebot der Faltboxen”

Die beste faltbare Transportbox unter 200 Euro: Trixie Hundetransportbox Vario
“Edles und modernes Design. Luxus für den Hund.”

Die beste faltbare Transporttasche für das Flugzeug: Weiche Faltbox von SCM Pets
“Klein aber O-Ho! Durch die Größe kann der Flug nun losgehen.”

Die beste faltbare Transporttasche für den Outdoor-Bereich: DogiDogs Faltbare Hundebox
“Robuster Rahmen und strapazierfähiges Material.”

Die beste faltbare Transporttasche mit Zubehör: Karlie Hundetransportbox
“Kleine aber praktische Extras runden die gemütliche Box ab.”

Die beste faltbare Transporttasche als mobiles Körbchen Faltbare Hundetransportbox von PawHut
“Kuschelig und weich. So kann es sich definitiv schlafen lassen.”

Das Wichtigste in Kürze

  • Faltbare Transportboxen sind leicht verstaubar, für Unterwegs geeignet und dienen als Rückzugsort für den Vierbeiner.
  • Beim Kauf solltest Du insbesondere auf die Größe, der Stabilität sowie auf eine ausreichende Belüftung achten.
  • Es gibt faltbare Boxen aus Stoff und aus Kunststoff.
  • Es gibt die Box in verschiedenen Formen, wie einer einfachen quadratischen Box oder als Tasche zu kaufen.
  • Für jeden Geldbeutel ist etwas vorhanden und macht das Produkt somit für jeden Hundehalter zugänglich.

Die besten faltbaren Transportboxen: Favoriten der Redaktion

Nun wollen wir Dir erst einmal sechs Produkte vorstellen, die zu den Lieblingen der Redaktion gehören.

Die beste faltbare Transporttasche für den Sparfuchs: Dibea Hundetransportbox

Was uns gefällt:

  • in vielen Größen erhältlich
  • Auswahl aus verschiedenen Farben möglich
  • kleinste Größe bereits ab ca. 26 Euro erhältlich
  • größte Größe für unter 50 Euro zu erwerben
  • auch für die Stubenreinheit geeignet

Was uns nicht gefällt:

  • starker Chemiegeruch am Anfang

Redaktionelle Einschätzung

Die faltbare Transportbox von Dibea gibt es in den folgenden vier Farben: Rot, Beige, Schwarz und Blau. Genauso verschieden wie die Farben, sind auch die Größen von S bis XXXL vorzufinden und somit auch für jede Hunderasse verfügbar.

Viele möchten gerne eine gute Qualität ihrem Vierbeiner bieten, haben jedoch nicht immer das nötige Kleingeld in der Tasche. Diese faltbare Transportbox ist für die Sparfüchse unter Euch gedacht, weil Ihr bereits für relativ wenig Geld eine qualitativ gut verarbeitete, mobile Box bekommt. Laut Hersteller ist diese Transportbox auch gut für das Welpentraining geeignet.

Die Transportbox  bietet eine Rundumsicht durch großflächige, aus Mesh-Netz eingearbeitete Fenster. Des Weiteren bietet die Box zwei Eingänge, die mit einem Reißverschluss verschließbar sind. Ausgestattet mit einer kuscheligen Einlage bietet die Box somit einen allgemeinen Rückzugsort für Deinen Vierbeiner.

Anfangs kann es zu einem starken Chemiegeruch kommen. Dieser Geruch verfliegt jedoch nach einigen Stunden oder Tagen von ganz alleine, sodass die Eingewöhnung oder auch die Benutzung beginnen kann.

Die beste faltbare Transportbox unter 200 Euro: Trixie Hundetransportbox Vario

Was uns gefällt:

  • nur 118 Euro für die größte Box
  • beigelegte, kuschelige Einlage in Lammfell-Optik
  • kann an drei Seiten geöffnet werden
  • edles Design und gutes Material bewirkt moderne Optik
  • sehr stabil durch hochwertigen Metallrahmen

Was uns nicht gefällt:

  • Tragegriffe nur an den Seiten

Redaktionelle Einschätzung

Die faltbare Box von Trixie gibt es zwar nur in einer Farbwahl, doch wirkt das zeitlose Design sehr modern. Die Box gibt es in vier verschiedenen Größen und ist sowohl für den kleinen Jack Russel als auch für einen Labrador geeignet.

Das Design wird durch die beigelegte und kuschelige Einlage in einer Lammfell-Optik abgerundet. Das Material der Box besteht aus strapazierfähigen Polyester, welches sich leicht mit einem Lappen säubern lässt oder bei 30° in die Waschmaschine gewaschen werden kann. Der Metallrahmen gibt der faltbaren Transportbox den nötigen Halt und Stabilität.

Die Transportbox kann an drei Seiten geöffnet werden und bietet dem Hund eine gute Mobilität. Die eingebauten Netz-Fenster bieten eine tiergerechte Luftzirkulation, wobei die obere Netz-Einlage zum Schutz des Tieres abgedeckt werden kann.

Besonders für die Halter interessant, ist die abnehmbare Nylonschürze, die zum Schutz der Stoßstange beim Ein- und Aussteigen sorgt. Des Weiteren werden vier Heringe mit beigefügt, falls Ihr die Box auch im Garten oder allgemein im Outdoor Bereich aufstellen wollt. Diese verhindern, dass die Box verrutscht.

Die beste faltbare Transportbox für das Flugzeug: Weiche Faltbox von SCM Pets

Was uns gefällt:

  • geeignet für die meisten Fluggesellschaften
  • mit gepolsterten Tragegurten
  • seitliche Tasche für Zubehör
  • großflächige Netzeinsätze für gute Luftzirkulation
  • Schnallen an den Seiten für die Mitnahme im Auto

Was uns nicht gefällt:

  • Nur in einer Farbe erhältlich

Redaktionelle Einschätzung

Die weiche Faltbox von SCM Pets ist für die meisten Fluggesellschaften geeignet. Diese weichen Transportboxen werden auch Transporttaschen genannt, da sie wegen Ihrer kleinen Größe auch einfach mit einem Tragegurt getragen werden können.

Die Box ist mit einem gepolsterten Tragegurt ausgestattet, sodass es ein komfortables Tragen möglich macht. Die Riemen sind einstellbar und rutschfest. An den Seiten sind kleine Taschen integriert, sodass Leckerlies oder auch der Impfausweis problemlos verstaut werden können.

Fliegen setzt gerade Hunde unter viel Stress, weshalb eine gute Luftzirkulation ausschlaggebend ist. Diese Box hat großflächige Netzeinlagen, die diese Funktion ermöglichen und der Hund mit ausreichend Luft versorgt wird.

Als Extra besitzt die Faltbox zwei Schnallen an der Seite, sodass diese mit dem Autogurt befestigt werden kann und eine Mitnahme in Auto möglich macht, ohne das die Box verrutscht. Dadurch hat die Transportbox einen sicheren Halt.

Das Außenmaterial besteht aus wasserdichtem Nylon. Nylon ein sehr langlebiger Stoff daher kann die Tasche also für eine sehr lange Zeit benutzt werden.

Die Pflege der kleinen Soft-Box gestaltet sich leicht, da diese nur mit einem feuchten Lappen abgewischt werden brauch. Die beigelegte Fleece-Einlage ist für die Handwäsche oder chemische Reinigung geeignet.

Die beste faltbare Transportbox für den Outdoor-Bereich: DogiDogs Faltbare Hundebox

Was uns gefällt:

  • in sechs verschiedenen Größen erhältlich
  • Erwerb in drei verschiedenen Farben möglich
  • sehr robust durch Metallröhren
  • strapazierfähiges Oxford-Polyester
  • Verdunkelungs-Abdeckung an fast allen Öffnungen vorhanden

Was uns nicht gefällt:

  • Reißverschlüsse nicht sehr stabil

Redaktionelle Einschätzung

An alle Outdoor Begeisterten aufgepasst: Es gibt die ideale Transportbox und Schlafplatz für Deinen Vierbeiner! Durch die Auswahl der verschiedenen Größen ist für jede Hunderasse etwas Passendes dabei. Bei den Farben könnt Ihr Euch zwischen Blau, Rot und Beige entscheiden.

Durch das leicht schimmernde Oxford Polyester wird ein Zelt-Ähnlichen-Eindruck vermittelt. Dieses Material ist besonders strapazierfähig und wasserabweisend. Trotz der robusten Metallrohre, ist das Gerüst relativ leicht.

Das Außenmaterial besteht zum Teil aus großen Lüftungsfenstern, sodass dem Hund genügend Luft zugeführt werden kann.

Diese Box besitzt für fast alle Fenster eine Verdunklung an, sodass der Vierbeiner seinen ruhigen Schlaf finden kann. Fenster und Verdunklung können jeweils mit einem Klettverschluss nach dem Hochrollen befestigt werden.

Mit beigelegt ist eine kuschelige und waschbare Einlage. Natürlich ist es auch erlaubt eigene Decken hineinzulegen, falls sich Ihr Hund nicht an die Einlage gewöhnen kann.

Als Extra bietet die Transportbox zwei Taschen an um Leckerlies, Kotbeutel, Leine oder Ähnliches zu verstauen. Eine der beiden Taschen ist sogar abnehmbar und kann wunderbar auch einzeln benutzt werden. Sobald die Transportbox zusammengefaltet ist, kann diese in der mitgelieferten Tasche verstaut werden.

Die beste faltbare Transportbox mit Zubehör: Karlie Hundetransportbox

Was uns gefällt:

  • Tragegriffe erleichtern das Anheben und Verschieben der Box
  • der Nylon-Stoff ist strapazierfähig und pflegeleicht
  • Anti-Rutschfüße sorgen für optimalen Halt
  • verstärkte Belüftungslöcher neben integrierten Fenstern
  • inklusive Zubehör: Tragetasche, Taschen etc.

Was uns nicht gefällt:

  • nur für erfahrene Hunde

Redaktionelle Einschätzung

Die faltbare Transportbox von Karlie gibt es nur in drei Größen und auch nur in einer Farbe, jedoch ist die Box sehr geräumig und bietet somit dem Hund viel Raum. Viele faltbare Hundetransportboxen besitzen relativ einfach gehaltene Taschen.

Die Transportbox von Karlie hingegen, bietet neben einer normalen Tasche auch eine eher runde und ausgehobene Tasche, in die eine Trinkflasche für den Hund hineingesteckt werden kann. Gerade in den Sommermonaten ist es praktisch, wenn der Hund sich selbst mit Flüssigkeit versorgen kann. Das ist gerade bei Autofahrten eine praktische Funktion.

Wie die meisten Transportboxen besteht auch diese aus einem strapazierfähigen und pflegeleichten Nylon. Falls die Box mal dreckig werden sollte, kann diese mit einer Bürste abgebürstet oder mit einem feuchten Tuch abgewischt werden.

Durch die sehr großen Lüftungsfenster wird eine gute Luftzirkulation garantiert und sorgt gerade für wachsame Hunde einen großzügigen Ausblick auf sein Umfeld. Das Gerüst besteht aus einem Metallrahmen, damit der ganzen Box Stabilität verliehen wird.

Am Boden sind Anti-Rutschfüße befestigt, sodass es eine gewisse Standfestigkeit geboten werden kann. Neben der inklusiven Tragetasche, in der die zusammengeklappte Box verstaut werden kann, werden noch Karabinerhaken und vier Bodenheringe mitgeliefert. Dadurch kann die Box auch im Außenbereich befestigt werden und liefert eine zusätzliche Standfestigkeit.

Die beste faltbare Transportbox als mobiles Körbchen: Faltbare Hundetransportbox von PawHut

Was uns gefällt:

  • sehr gemütlich durch Fellunterlage
  • Material ist Wasser- und Schmutzabweisend
  • hohe Stabilität durch Rahmen aus Stahldraht
  • 3 Fenster für gute Belüftung
  • 4 Heringe zur Verankerung im Boden

Was uns nicht gefällt:

  • strenger, chemischer Geruch

Redaktionelle Einschätzung

Diese Box gibt es in verschiedenen Größen und ist somit für mehrere Hunderassen von klein bis groß verfügbar. Aufgrund ihrer ungewöhnlichen Form fällt die Box auf jeden Fall auf. Durch die abgerundete Decke wirkt die Box wie ein kleines Zelt oder ein kleines Häuschen.

Gerade für einen Schlafplatz, der überall mit hingenommen werden kann, sollte die Box nicht zu schwer sein. Diese braucht auch nicht so robust und strapazierfähig zu sein wie eine Box für den Außenbereich, da ein mobiles Körbchen lediglich dazu dienen sollte eine Schlafmöglichkeit im Innenbereich zu bieten.

Das Außenmaterial besteht aus Oxford-Stoff, welches mit einer PVC-Beschichtung benetzt ist. Dadurch wird das Material wasserabweisend und pflegeleicht. Das Gerüst besteht aus einem stabilen Stahldraht und gibt der ganzen Box eine gute Stabilität.

Die Box besteht aus zwei Türen und aus drei Fenstern. Die Fenster sind mit einem Netzstoff durchzogen, welche für eine gute Durchlüftung sorgen. Die Einlage besteht aus einem flauschigen Stoff, der herausgenommen und gewaschen werden kann.

Gerade für Hunde, die beispielsweise auf die Arbeit mitgenommen werden, brauchen eine gewohnte und ruhige Umgebung, in der sie sich wohlfühlen.

Für diesen Wohlfühlfaktor sorgen die angebrachten Rollos, sodass die Box verdunkelt werden kann. Die Box wird mit einer komfortablen Tragetasche mitgeliefert. Falls Ihr die Box draußen aufstellen wollt, sorgen die vier beigelegten Bodenhaken für eine Befestigung am Boden.

Kaufratgeber für faltbare Tranportboxen

Hier erfährst Du alles, was Du wissen solltest, bevor Du Dir eine faltbare Transportbox zulegen solltest. Zusätzlich gibt es extra Fachwissen, mit dem Du bei anderen definitiv Punkten kannst.

Wie funktioniert eine faltbare Transportbox?

Wie der Name schon sagt, wird die faltbare Transportbox gefaltet. Durch das einfache Klick-System der Stangen ist der Aufbau sehr einfach. Je nach Hersteller können die Eingänge und Fenster durch Reißverschlüsse geöffnet werden.

Durch Klettverschlüsse oben an der Box werden geöffnete Türen oder Fenster befestigt. Dadurch erhält der Hund kein Gefühl der Enge und kann problemlos Hinein- und Hinauslaufen.

Die wichtigsten Kaufkriterien

Um beim Kauf einer faltbaren Transportbox nicht ins Fettnäpfchen zu treten, solltest Du Dir über folgende Kriterien Gedanken machen.

Gerüst

Bei dem Gerüst wird generell zwischen zwei verschiedenen Materialien unterschieden:

  • Metall: Metallstangen sind bekannterweise schwerer als Kunststoffstangen aber dies macht die Boxen auch stabiler. Dadurch hat die Box einen besseren Halt und kann nicht so einfach verrutschen. Diese Boxen sind besser geeignet für den Outdoor-Bereich: beispielsweise für das Campen oder um Angeln zu gehen
  • Kunststoff: Stangen aus Kunststoff sind dafür sehr viel leichter, demnach aber auch nicht so stabil wie mit Metallstangen. Diese Boxen sind dadurch eher geeignet, um den Hund in Räumlichkeiten wie im Eigenheim, im Büro oder im Hotel ein Rückzugsort zu bieten

Material des Überzugs

Bei fast allen Boxen besteht der Bezug aus strapazierfähigen, wasserdichten und reißfesten Nylon, welches einfach zu reinigen ist. Diese Transportboxen besitzen an den Seiten meist große Fenster zum Lüften, die aus einem Netzstoff bestehen. Diese Fenster sorgen für eine gleichmäßige Belüftung in der mobilen Box.

Größe der Box

Der Hund sollte aufrecht stehen, sich drehen und sich bequem hinlegen können. Aus diesem Grund sind die Boxen meist auch länger, breiter und höher als der Hund selbst.

Weitere Informationen zu der richtigen Größe findet Ihr unten in den FAQs
Zusammengefaltet hingegen sind sie sehr dünn und können dann bequem in einer freien Lücke geschoben werden.

Stabilität

Gerade, wer viel reisen tut oder seinem Hund immer an seiner Seite haben will, sollte darauf achten, dass die Box stabil ist. Die Box sollte nicht gleich nach der ersten Verwendung kaputtgeht. Bei der Wahl können vor allem Rezensionen von anderen Besitzern sehr hilfreich sein.

Reinigung und Pflege

Einige Bezüge lassen sich per Handwäsche mit lauwarmen Wasser, sanften Reinigern und einem Lappen säubern. Andere wiederum können in der Waschmaschine bei 30° / 40° gewaschen werden.

Welche Marken stellen qualitative faltbare Transportboxen her?

Nun bieten wir Euch ein paar Hersteller an, die faltbare Transportboxen herstellen und diese auch im eigenen Shop verkaufen.

DogiDogs

Dieses Deutsche Unternehmen legt ihren Fokus auf faltbare Transportboxen. Diese werden vor allem mit leichtem Material produziert und verkauft. Neben den faltbaren Hundeboxen gibt es noch andere Hundeartikel und personalisierte Geschenkideen.

Maelson

Auch Maelson ist ein deutsches Unternehmen welches sich vor allem auf Premium-Produkte für Hunde und Katzen spezialisiert hat. Durch ein Team von Produktingieneuren und Designern werden vor allem Produkte erschaffen, die von modernem Design profitieren und hohe Materialqualitäten aufweisen.

Trixie

Trixie ist wohl eine der bekanntesten Firmen für Tierprodukte. Neben Hundeartikel werden auch Produkte für Katzen, Vögel, Reptilien und Kleintiere hergestellt und verkauft. Trixie ist europäischer Marktführer, doch auch diese Firma ist in Deutschland ansäßig.

Wo kann man faltbare Transportboxen kaufen?

Als größter Online Versandhändler bietet Amazon eine große Auswahl an mobilen Transportboxen jeglicher Art. Die Bestellung kann ganz bequem vom Sofa aus getätigt werden und wird praktisch bis zu Deiner Haustür geliefert. Das erleichtert natürlich dem Nutzer den Transportweg.

TIPP: Schaut einfach mal bei Einzelhändlern vorbei. Je nach Geschäft bieten Sie bereits faltbare Transportboxen an. So könnt Ihr Euch ein besseres Bild verschaffen.
Auch die Hersteller selbst bieten oft einen eigenen Online Shop an, wo Du Deine passende Box kaufen kannst. Lieferungen zu Dir nach Hause sind kein Problem.

Wie viel kosten faltbare Transportkosten?

Bereits ab 10 Euro kannst Du die mobilen Boxen erwerben. Der Preis steigt aber je nach Hersteller und Größe an, da für größere Transportboxen mehr Material verwendet werden muss. Für einen Hund mittlerer Größe bekommst Du allerdings bereits ab 20 Euro eine gute mobile Transportbox.

Je nach Hersteller können die Preise aber auch bis zu 300 Euro und mehr kosten. Durch die große Auswahl ist zum Glück für jede Altersgruppe etwas dabei und somit für jeden zugänglich.

Wichtiges Zubehör für faltbare Transportboxen

Im Folgenden zeigen wir Euch noch ein paar Tipps an Zubehörteilen.

Kleine faltbare Transportbox mit Zubehör

Eine kleine faltbare Transportbox, die auch Transporttasche genannt wird. Daneben zusätzliches Zubehör für den Hund.

Diese kann der eine oder andere Besitzer gut gebrauchen und tätigt dabei auch langfristig eine gute Investition.

Decke

Viele Vierbeiner akzeptieren die integrierte und kuschelige Unterlage nicht. Es gibt Decken direkt für Transportboxen in unterschiedlichsten Ausführungen zu kaufen. Ihr könnt aber auch ganz einfach die Lieblingsdecke Eures Vierbeiners in die Box legen. Durch die gewohnten Gerüche fühlt sich Euer Hund gleich viel wohler.

Tasche für Utensilien

Bei vielen Boxen  sind meistens schon kleine Taschen mit beigefügt für Utensilien wie Hundebürste, Leine oder auch Spielzeug. Falls diese nicht reichen oder es gar keine mitgelieferte Tasche gibt, gibt es immer die Möglichkeit extra Taschen zu kaufen.

Gurt Nische

Gerade für diejenigen, die eine Box für die Mitnahme im Auto suchen, ist eine integrierte Nische für den Sitzgurt ein tolles Zubehör, da so die Box nicht verrutschen kann. Beim Kauf also unbedingt darauf achten!

Faltbare Transportbox Test-Übersicht: Welche faltbare Transportboxen sind die Besten?

Ganz klar: ohne Produkttests wüssten wir überhaupt nicht, welche Produkte denn nun wirklich gut sind. In der folgenden Tabelle werden Dir nun Informationen zu den wichtigsten Testberichten aufgezeigt.

Testmagazin faltbare Transport Test vorhanden? Veröffentlichungs-Jahr Kostenloser Zugang Mehr erfahren
Stiftung Warentest Nur 2 faltbare Transportboxen wurden mit geprüft 2018 Ja Hier klicken
Öko Test Keine Tests vorhanden
Konsument.at Keine Testberichte
Ktipp.ch Keinen Test gefunden

Test von Stiftung Warentest: Hundeboxen für das Auto

Bei dem Test des Verbrauchermagazins Stiftung Warentest wurden im Zusammenhang mit einem Test zur Sicherheit von Hunden im Auto 21 Hundeboxen getestet. Es wurden sowohl Boxen aus Metall als auch aus Stoff geprüft. Auch einige Geschirre wurden getestet.

Während des Tests wurden die Produkte Unfällen und rasanten Fahrstilen ausgesetzt, um deren Tauglichkeit zu überprüfen. Die getesteten Produkte lagen in einer Preisspanne von 23 bis 675 Euro.

Ergebnis des Tests war, dass die Noten sehr gut bis mangelhaft vergeben wurden. Am sichersten sind demnach die Boxen aus Metall.

Stiftung Warentest appelliert an alle Hundebesitzer, welche ihren Vierbeiner im Auto transportieren wollen, diesen unbedingt ausreichend zu sichern. Bei einem Unfall wirken deutlich höherer Kräfte und der Hund kann für alle Insassen zu einer großen Gefahr werden.

FAQ – Häufig gestellte Fragen zu faltbaren Transportboxen

Zu guter Letzt, falls noch immer die ein oder andere Frage offen geblieben sein sollte, werden wir Euch noch ein paar häufig gestellte Fragen beantworten.

Kann ich eine faltbare Transportbox auch auf Reisen verwenden?

Die faltbare Transportbox wurde extra dafür entwickelt, um diese auf Reisen mitzunehmen. Jedoch ist die Box nicht nur für den Alljährlichen Urlaub geeignet, darüber hinaus nämlich auch als Körbchen für zu Hause oder Unterwegs. Diese bietet dem Hund immer einen Rückzugsort, egal ob im Büro, zu Hause oder im Hotel.

Wie baue ich die faltbare Transportbox korrekt auf?

Der Aufbau ist ohne Werkzeug zu bewältigen und ist mit ein paar Handgriffen sehr schnell aufgebaut. Durch das Klicksystem der Stangen ist der Aufbau auch für jede Altersgruppe möglich. Je nach Material der Stangen und je nach Person könnte aber ein kleiner Kraftaufwand vonnöten sein.

Nach ein paar Minuten ist die Box auch schon fertig aufgebaut und kann von den kleinen Rackern sofort benutzt werden. Das Beispiel zeigt Dir hier wie eine transportable Faltbox von Maelson aufgebaut wird:

Wie groß sollte eine Transportbox für mein Tier sein?

Sobald Ihr nach einer passende Größe für Euren Vierbeiner sucht, ist es dasselbe wie beim Kaufen von Kleidung. Ihr werdet auf Größen von S – XXXL stoßen, die mit den möglichen Größen der Länger x Höhe x Breite der Hunde beigefügt sind.

Um 100 % sicherzugehen, dass Du die richtige Box kaufst, solltest Du auf jeden Fall Deinen Hund abmessen.

TIPP: Die richtige Größe der Tragetasche ist sehr wichtig und sollte unbedingt auf die individuellen Maße des Hundes angepasst werden. Ein Rechner hilft Dir dabei, die richtige Größe zu finden.
Die Boxgröße, kannst Du letztendlich mit einem Rechner ausrechnen lassen oder selbst ausrechnen:

  • Länge: Gesamtlänge des Hundes (Nase bis zur Rute) + ca. 15 cm
  • Höhe: Gesamthöhe des Hundes (Pfoten bis zu den Ohrenspitzen) + ca. 15 cm
  • Breite: mindestens doppelt so breit wie der Hund.

Weiterführende Quellen

  • Wie gewöhne ich meinen Hund an die Transportbox? Mehr dazu in diesem Video: