Fensterschutz: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Katze sitzt vor Netz-Fensterschutz
5/5 - (2 votes)

Das Wohlergehen Deines geliebten Vierbeiners hat für Dich sicherlich höchste Priorität. Ein Fensterschutz sorgt auch dann für die Sicherheit Deiner Katze, wenn Deine Aufmerksamkeit gerade nicht bei Deinem Haustier ist. Während Du die Wohnung durchlüftest, kann Deine Katze unbeaufsichtigt am Fenster entspannen – die Schutzvorrichtung verhindert ein Herausspringen oder Abrutschen Deines schnurrenden Abenteurers.

Den passenden Schutz für Dein Fenster findest Du unter Beachtung von ein paar Kriterien ganz einfach. In diesem Beitrag haben wir die wichtigsten Kaufkriterien gesammelt und widmen uns außerdem aktuellen Fensterschutz Tests.

Unsere Favoriten

Der beste Fensterschutz ohne Bohren: Kipp-Regler von Liedeco*
„Sicherer Halt nur durch Kleben.“

Der beste Fensterschutz für Dachfenster: Ausziehbares Schutzgitter von TRIXIE*
„Innovative und sichere Dachfenster-Lösung.“

Der beste Fensterschutz aus Metall: Kippfenster-Schutz von TRIXIE*
„Moderner, ästhetischer Stil und unglaublich robust.“

Der beste Fensterschutz mit Rahmen: Jarolift Schiebfix*
„Sicherer Schutz nur durch Einklemmen.“

Der beste Fensterschutz in Bezug auf Nachhaltigkeit: Cat's Tool's Claudi's Klötze*
„Perfekte Lösung für Freigänger-Katzen“

Das beste Fensterschutzgitter für Katzen: Gewebe-Profi PetScreen*
„7x reißfester als normale Netze.“



Das Wichtigste in Kürze

  • Ein Fensterschutz für Katzen ist in jedem Katzenhaushalt ein Muss. Er schützt Deinen Vierbeiner vor möglichen Verletzungen beim Versuch, aus dem gekippten Fenster zu springen.
  • Fast jedes Produkt ist in mehreren Ausführungen und verschiedenen Materialien erhältlich. Die Preise machen da oft keinen bemerkenswerten Unterschied, die Qualität schon.
  • In Onlineshops findest Du eine größere Auswahl der Produkte als in Geschäften.
  • Pass beim Kauf auf: Vor allem angebotene Katzennetze sind oft nicht ausreichend sicher und können leicht durchgebissen werden, wenn sie nicht aus hochwertigen Materialien sind.
  • Es gibt verschiedene Produkte mit verschiedenen Schwerpunkten von Ästhetik, über Funktionalität, bis Katzenfreundlichkeit. Der Ratgeber hilft Dir zu entscheiden, welcher Fensterschutz für Dich und Dein Haustier am besten ist.
  • Planst Du, viel zu investieren, lohnen sich Maßanfertigungen für Fenstergitter und Katzenbalkone. Diese bereiten garantiert auch Deinem Vierbeiner eine Menge Spaß.

Der beste Fensterschutz: Favoriten der Redaktion

Im folgenden Teil haben wir für Dich den besten Fensterschutz für Katzen aus verschiedenen Kategorien herausgesucht. Damit findest Du bei der riesigen Auswahlmenge schnell das richtige Produkt für Dich, ohne stundenlang selber im Internet suchen zu müssen.

Der beste Fensterschutz ohne Bohren: Kippregler von Liedeco

Was uns gefällt:

  • einfache Montage nur durch Klemmen und Kleben
  • nach Demontage hinterlässt der Regler keine Kleberückstände
  • es können verschiedene Öffnungswinkel eingestellt werden
  • das Produkt ist eine sehr günstige Fensterschutz-Variante
  • kann auch für die Einstellung von Balkontüren genutzt werden

Was uns nicht gefällt:

  • der Regler ist relativ dünn und aus Kunststoff
  • dadurch ist vor allem bei starkem Unwetter ein Riss oder Bruch nicht ausgeschlossen

Der Kippregler von Liedeco ist ein kleines, unscheinbares Produkt, welches es allerdings in sich hat. Durch die vielen Vorteile, die der Regler mit sich bringt, löst es gleich mehrere Probleme auf einmal, so tut er nicht nur Deiner Katze, sondern auch Dir und Deiner Einrichtung etwas Gutes.

Zu aller erst schützt die Fenster-Installation natürlich Deine Katze vor Gefahren. Mit Hilfe des Produkts kannst Du den Spalt zwischen Fenster und Türrahmen so schmal einstellen, dass höchsten noch die Pfote Deiner Katze dazwischen passt. Ein Herausspringen oder Steckenbleiben ist nicht mehr möglich und trotzdem kann die Luft noch zirkulieren.

Zusätzlich ist die Montage Mietwohnung-freundlich und schnell vollbracht. Die zwei Teile musst Du lediglich ankleben und -klemmen; der Klebestreifen, der auf Holz, Aluminium und Kunststoff hält, ist schon auf dem Produkt und hinterlässt später keine Rückstände. Ein Traum eines jeden Vermieters.

Außerdem sorgt das kleine Tool auch dafür, dass Dein gekipptes Fenster bei starkem Windzug nicht mehr Aufschwingen oder Zuknallen kann, da der Regler das Fenster bei gewünschtem Öffnungswinkel “festhält”. Umstehende Möbel und das Fenster sind also vor Sachbeschädigung geschützt.

Bei Kunden ist der Kipp-Regler von Liedeco besonders beliebt, weil er so günstig ist und die Montage gänzlich ohne Hilfe von Bohren und Schrauben auskommt. Die universellen Einsatzmöglichkeiten, beispielsweise auch an Balkontüren, und die Schlichtheit dieses Fensterschutzes kommen gut an. Lediglich die Langlebigkeit des Kunststoffs wird hier und da kritisiert; bei Sturmwind und unvorsichtiger Handhabung kann das dünne Material auch reißen. Für den Preis lohnt sich der Kauf trotzdem allemal.

Der beste Fensterschutz für Dachfenster: Ausziehbares Schutzgitter von Trixie

Was uns gefällt:

  • durch die rechteckige Form deckt das Schutzgitter auch die untere Öffnung bei Dachfenstern komplett ab
  • die Montage des Gitters kann durch Ankleben oder Anschrauben erfolgen
  • das Schutzgitter ist leicht und stabil
  • das Gitter ist ausziehbar und kann für viele Fenstergrößen angepasst werden
  • das Produkt fällt in die untere Preiskategorie

Was uns nicht gefällt:

  • Produkte zur Befestigung sind bei der Lieferung nicht enthalten
  • bei einigen Kunden scheint das Kleben nicht ausreichend und der Bohrer muss her
Das spezielle Schutzgitter für Fenster ist von der Marke Trixie. Durch seine Eigenschaften erfüllt es gleich mehrere Wünsche. Vor allem für Wohnungen mit Dach- oder Schrägfenstern gibt es nur sehr wenige Lösungen, um die Fenster ausbruchsicher für Deine Katze zu machen. Dieses Produkt ist aber eben eine davon.

Im Gegensatz zu den bekannten, spitz zulaufenden Seitengittern für Kippfenster, hat dieser Fensterschutz eine rechteckige Form. Damit kann die Vorrichtung entweder die obere Öffnung oder, und das ist das Spannende, die unten entstehende Fensteröffnung von Dachfenstern abdecken. Die noch offenen Stellen solltest Du unbedingt noch mit Gitterelementen für die Seiten abdecken (hier bieten sich die Seitengitter, ebenfalls von Trixie, an).

Ein weiterer Vorteil dieses Produkts ist, dass es größenverstellbar ist. Du kannst es einfach, von 75 cm bis 125 cm, auf die passende Größe für Dein Fenster ausziehen. Diese Eigenschaft haben nur sehr wenige Fensterschutze für Katzen. Bezogen auf Nachhaltigkeit ist das natürlich perfekt; im Falle eines Umzugs musst Du die Schutzvorrichtung nicht wegschmeißen und Neue kaufen, sondern kannst sie einfach an Deine neuen Fenster anpassen.

Das Produkt wird zwar damit beworben, es bei der Montage einfach mit Klebestreifen anzukleben, Kundenmeinungen behaupten allerdings, dass das Gitter zu schwer dafür sei. Das Anschrauben ist in diesem Fall definitiv die sicherere Lösung. Gerade wenn Du vorhast, die Fensteröffnung von unten abzudecken, sitzt das Gitter auf Augenhöhe Deiner Katze und der Vierbeiner wird garantiert versuchen, sich daran hochzuziehen.

Das Schutzgitter überzeugt seine Kunden mit innovativer Problemlösung und Nachhaltigkeits-Gedanken. Auch der sehr günstige Preis verleitet zum Ausprobieren. Falsch machen kannst Du hier mit Sicherheit nichts.

Der beste Fensterschutz aus Metall: 2x Kippfenster-Schutzgitter von Trixie

Was uns gefällt:

  • das Produkt bekommst Du direkt im Set, die Lieferung umfasst zwei Gitter für jeweils eine Fensterseite und Schrauben zum Befestigen
  • die Gitter sind hochwertig verarbeitet und bestehen aus Metall
  • das Metall ist pulverbeschichtet und damit Kratzer-resistent
  • senkrechte Metallstreben verhindern, dass Deine Katze sich daran hochziehen kann
  • extrem guter Halt und hohe Belastungsgrenze

Was uns nicht gefällt:

  • keine andere Befestigungsmöglichkeit als Anschrauben – muss mit Vermieter abgesprochen werden
Das Trixie Schutzgitter für Kippfenster kommt bei Dir Zuhause als Set an. Der Lieferungsinhalt umfasst zwei Fensterschutze aus Metall, die Du jeweils an einer Fensterseite anbringen kannst, und Schrauben zur Montage.

Dein vierbeiniges, geschicktes Familienmitglied wird dank dieser Konstruktion keine Chance haben, aus dem Fenster zu klettern. Die Metallstreben sind vertikal angeordnet und liefern Deiner Katze keinen Anhaltspunkt, an dem sie sich hochziehen könnte. Sollte Dein Stubentiger trotzdem Spaß daran haben, an dem Gitter hochzuspringen, brauchst Du Dir keine Gedanken um das hochwertige Produkt zu machen.

Das Schutzgitter ist aus Metall und pulverbeschichtet, das bedeutet, dass Kratzspuren von versuchten Kletteraktionen nicht sichtbar sein werden. Durch die Schraubmontage, die mit den passenden, mitgelieferten Schrauben erfolgen sollte, hält der Fensterschutz außerdem sehr viel Belastung stand und wird Deinem Haustier nicht nachgeben.

Falls Du in einer Mietwohnung oder einem Miethaus wohnst, solltest Du definitiv mit Deinem Vermieter sprechen, bevor Du irreversible Maßnahmen an der Hauseinrichtung vornimmst.

Wenn Du das Go hast, wirst Du es sicherlich nicht bereuen, ein wenig Geld in die Sicherheit Deines Haustiers zu investieren. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist bei diesem Produkt hervorragend.

Der beste Fensterschutz mit Rahmen: Jarolift Schiebfix

Was uns gefällt:

  • hochwertige Materialien: robuster Alurahmen und Fiberglas-Gewebe
  • kein Bohren: der Rahmen wird einfach nur in die Rolladenschienen geklemmt
  • der Rahmen ist bis 142 cm ausziehbar und damit passend für viele Fenstergrößen
  • die Farbe des Rahmens kann ausgewählt werden: Du kannst Braun, Silber und Weiß auswählen
  • um die ganze Fensterhöhe abzudecken, lassen sich auch mehrere Rahmen übereinander stapeln

Was uns nicht gefällt:

  • funktioniert nur für Fenster mit Rolladensystem, da die obere Kante des Rahmens davon gestützt wird
  • bei Nutzung von nur einem Rahmen muss das Rollo sehr weit runtergefahren werden und die Sonne wird ausgesperrt
Die Marke jarolift hat sich unter anderem auf Fliegengitter spezialisiert. Das Schiebfix hat die Marke jetzt mit extrem strapazierfähigem Fiberglas-Gewebe ausgestattet; extra für Deinen schnurrenden Vierbeiner. Dieses Produkt ist das einzige der Marke, welches extra auf die Benutzung bei Krallen besitzenden Haustieren ausgelegt ist; und es lohnt sich.

Die Montage ist schnell erledigt und einfach. Das Fiberglas-Gewebe ist in einem stabilen Aluminiumrahmen eingespannt und wird nur in die Rolladenschienen Deines Fensters geklemmt. Die obere Kante wird durch Dein Rollo gestützt, nachdem Du es bis zum Anschlag heruntergefahren hast.

Den Rahmen kannst Du auf die passenden Maße Deines Fensters ausziehen, dabei erreicht es eine Maximallänge von 142 cm. Die Breite beträgt unveränderbar 50 cm. Waagerecht ins Fenster geklemmt, erreicht das Gitter deshalb, je nach Fenstermaß, gerade einmal die Hälfte der Höhe und schließt bei Sonnenschein das schöne Wetter aus. Stört Dich das, kannst Du problemlos auch mehrere Schiebfix-Gitter stapeln.

Diese Variante von Fensterschutz kannst Du sogar optisch an Deine Wünsche anpassen. Den Alurahmen gibt es in brauner, weißer und silberner Ausführung. Die Gewebefarbe ist nicht veränderbar. Das ist vom Hersteller allerdings auch so gewollt. Die dunkle Farbe ist viel angenehmer für das Auge, weil es das Sonnenlicht nicht reflektiert und so besseren Durchblick schafft.

Das jarolift Schiebfix funktioniert nur bei Fenstern mit Rolladenschienen, anders kann es nicht sicher befestigt werden. Für Kunden und Katzen, die das Produkt schon haben und ausprobieren konnten, ist das ein sehr zuverlässiger und praktischer Fensterschutz.

Der beste Fensterschutz in Bezug auf Nachhaltigkeit: Cat’s Tools “Claudi’s Klötze”

Was uns gefällt:

  • innovative Art, Deine Katze vor Verletzungen durch Steckenbleiben zu schützen
  • einfache Montage nur durch Einklemmen der Klötze im Fensterspalt
  • nachhaltige Materialien: Klötze sind aus hochwertigem Eschenholz und made in Germany
  • passt für alle Standardfenster und auch Balkontüren
  • das raue Material hilft Deinem Vierbeiner sich daran im Notfall hochzuziehen

Was uns nicht gefällt:

  • das Produkt ist nur als Schutz vor Verletzungen gedacht, Deine Katze kommt trotzdem nach draußen
  • daher nur für Freigänger-Katzen
“Claudi’s Klötze” sind das einzige Original, wenn es um Katzenklötze als Fensterschutz geht. Das Produkt gibt es als Set bestehen aus zwei Holzklötzen, welche mit “L” und “R” gekennzeichnet sind, um Ihnen einfach die richtige Fensterseite zuzuweisen. Durch die universelle Passform kannst Du sie auch für Deine Balkontür benutzen.

Die Montage ist super einfach: die Holzklötze kannst Du einfach auf der passenden Seite in den Fensterspalt klemmen, bis sie fest sitzen. Danach kann Dein Vierbeiner daran rütteln und sich daran abstützen, ohne dass etwas passiert. Genauso einfach kannst Du die Klötze nach Verwendung wieder herausnehmen.

Das verwendete Material ist hochwertiges Eschenholz, ein nachhaltiger Rohstoff. Das Design ist natürlich und schick. Diese Holzart ist besonders hart, zeichnet sich aber vorrangig durch seine Elastizität aus. Deine Katze kann sich im Notfall gut daran hochziehen und schützt sich so vor Verletzungen.

Viele Kunden hinterfragen zuerst den Nutzen dieses Produkts, da die Klötze den Vierbeinern eher eine Hilfe zum rausklettern sind. Das stimmt tatsächlich, denn der Katzenschutz soll auch nur vor Verletzungen vom Steckenbleiben schützen, nicht vor Sturzunfällen. Daher sind Claudi’s Klötze auch nur für Freigängerkatzen und Wohnungen im Erdgeschoss geeignet.

Die praktischen Lebensretter sind „Made in Germany“ und werden in von psychisch kranken Menschen und Menschen mit Behinderung in Werkstätten in Krefeld hergestellt.

Das beste Fensterschutzgitter für Katzen: Gewebe-Profi PetScreen

Was uns gefällt:

  • als Netzmaterial wird innovatives Fiberglas-Gewebe genutzt
  • ist 100 % katzensicher: reißfest und bissfest
  • hält sogar Kletterversuchen von Katzen stand
  • PetScreen ist wetter- und UV-beständig
  • kann als Meterware gekauft und zugeschnitten werden; franst nicht aus

Was uns nicht gefällt:

  • das Netz ist als Meterware noch nicht einsatzbereit und muss noch entsprechend weiterverarbeitet werden
Das Product PetScreen hat sich in der Katzenhalter Branche bereits einen Namen gemacht. Zurecht: Das Netzgitter gilt als das rissfesteste und stabilste seiner Art und ist vielfältig einsetzbar.

Das Netz besteht aus innovativem Fiberglasgewebe, welches als 7x reißfester als andere Gitter, wie beispielsweise Fliegengitter, beworben wird. Es ist außerdem bissfest und ermöglicht Deiner Katze garantiert kein entkommen, auch nicht bei Kletterversuchen. Die wetter- und UV-Beständigkeit bieten zusätzlich den Komfort, den Fensterschutz das ganze Jahr über benutzen zu können.

Auch die Einsatzmöglichkeiten bieten, neben dem vorgesehenen Grund, keine Grenzen. Als Meterware kannst Du das Gitter passend zu Deinen Wünschen zuschneiden. Ob als Insektenschutz, Balkonabdeckung, Trenngitter für den Kofferraum oder Bastelmaterial für Dein nächstes Homeprojekt. Lediglich um die Befestigung des Netzes musst Du Dir Deine eigene Gedanken machen.

PetScreen als Meter- oder Rollenware gibt es in 100 cm, 120 cm und 150 cm Breite. Das hier aufgeführte Produkt passt mit den 120 cm locker auf die meisten Standardfenster und muss von Dir nur noch richtig zugeschnitten werden. Der Hersteller garantiert, dass die Enden nicht ausfransen und qualitativ bleiben. Die Länge kannst Du übrigens durch die Mengenangabe bei Amazon bestimmen. 6 Stück = 6 Meter.

Die Kundenmeinung zu Petscreen ist durchweg positiv und vor allem die Reißfestigkeit überzeugt zu 100%. Die Kundenbilder auf Amazon, bei denen ausgewachsene Katzen am Netz klettern, sprechen Bände.

Kaufratgeber für Fensterschutz

Der Ratgeber wird Dir alle Deine Fragen rund um das Thema Fensterschutz für Katzen beantworten. Du kannst Dich durch die verschiedenen Unterpunkte klicken und so direkt die passende Antwort auf Deine Frage erhalten.

Tipp: Du kannst Dich im Inhaltsverzeichnis direkt zu dem Thema klicken, das Dich interessiert.
Katzen sitzen vor offenem Fenster mit Gitter

Die Lieblingsbeschäftigung deiner Samtpfoten: aus dem Fenster schauen. Ein geeigneter Fensterschutz hilft Dir dabei, Deinen Vierbeinern bei ihrem Hobby Sicherheit zu gewähren.

Was ist ein Fensterschutz und wieso ist er so wichtig?

Ein Fensterschutz ist grundlegend eine Art von Schutzvorrichtung, welche direkt am Fenster, von außen oder drum herum angebracht werden kann. Es gibt verschiedene Produkte und Variationen, jedoch alle mit dem gleichen Ziel: Deine Katze vor schlimmen Verletzungen schützen, indem ein Herausfallen, Abrutschen und Steckenbleiben im Fenster verhindert wird. Daher ist der Fensterschutz in jedem Katzenhaushalt ein Muss!

Welcher Fensterschutz ist für mich geeignet?

Im nächsten Teil fassen wir alle Arten von Fensterschutzen und deren wichtigsten
Eigenschaften zusammen, so kannst Du Dir ein übersichtliches Bild von den verschiedenen Sicherheitssystemen machen. Weiter unten kannst Du Dir zu den einzelnen Kriterien noch mehr Informationen holen.

Infografik über die besten Fensterschutze

Kurz vorab; die besten Fensterschutze und ihre wichtigsten Eigenschaften. Die Produkte für Schutzvorrichtungen unterscheiden sich groß voneinander und überzeugen deshalb in verschiedenen Kategorien.

Kippfensterschutz/ Schutzgitter

Der Kippfensterschutz (oder Schutzgitter) ist mit die beliebteste Schutzvorrichtung. Die einzelnen Gitter können rund um das Fenster angebracht werden. So hat Dein Stubentiger keine Chance mehr, aus dem Fenster zu springen.

Montage

Die Gitter können in den meisten Fällen angeschraubt oder angeklebt werden. Oft werden auch nur die Halterungen der Gitter angeschraubt oder geklebt, damit man die Vorrichtung bei der Fensterreinigung einfach abnehmen kann.

Material

Hier gibt es Variationen aus Kunststoff, Stahlblech und Acrylglas. Das Stahlblech ist wesentlich robuster und hält auch hohen Beanspruchungen bis zu 15 Kilogramm stand. Außerdem hat das Stahlblech eine kratzfeste Lackierung. Das Acrylglas ist durchsichtig und verschmilzt mit jedem Hintergrund.

Ausführungen und Maße

Den Kippfensterschutz gibt es in allen Größen und Formen. Es gibt auch Hersteller, die ausziehbare oder maßgefertigte Schutzgitter produzieren. Bei einer Maßanfertigung kannst Du sogar die Farbe der Gitter auswählen, welche standardmäßig im Handel meistens weiß sind. Das Aussehen; also Farbe, Muster, Strebenanordnung und Rastergröße des Gitters variiert von Produkt zu Produkt.

Vor- und Nachteile

Hier findest Du, in einer Tabelle zusammengefasst, die Vor- und Nachteile von einem Kippfensterschutz.

VorteileNachteile
Die Schutzgitter können als Seitenelement oder Element für die obere Fensteröffnung jeweils einzeln oder auch im Set zusammen gekauft werden. So kannst Du individuell bestimmen, was genau Du brauchstDas Fenster kann nie ganz geöffnet werden
Kann in den passenden Maßen auch für Balkontüren genutzt werden
Der Fensterkomfort bleibt erhalten: Öffnen, Schließen und Reinigen sind problemlos möglich
Die Sicht aus dem Fenster ist nicht eingeschränkt
Aufgrund verschiedenster Ausführungen kannst Du den Fensterschutz dekorativ und nach Belieben an Deine Zimmereinrichtung anpassen

Fenstergitter und Netze

Deine freiheitsliebende Katze wird sich über ein Fenstergitter besonders freuen. Der Grund: Die Vierbeiner bekommen bei dieser Variante den meisten Wind ab und können auch einiges wittern. Dadurch, dass der Bereich hinter der Scheibe lückenlos vergittert ist, kannst Du das Fenster problemlos komplett öffnen. Deine Samtpfote kann am richtigen Material sogar klettern.

Montage

Hier kommt es stark auf den Hersteller an. Manche werben damit, Netze mit Hilfe von Klett oder Magneten zu befestigen und es so rückstandslos wieder demontieren zu können. Eine andere Methode ist die Befestigung mit Montagewinkeln. Hier wird ein Gitter, welches in einem Alu- oder Stahlrahmen befestigt ist, einfach in die Winkel am Fenster eingehängt und mit ein paar Schrauben im Rahmen befestigt.

Material

Wenn es um die Netze geht, kommen oft spezielle Katzenschutznetze oder Volierendraht ins Spiel. Auch Fiberglas-Netze werden von manchen Herstellern wegen der Robustheit und Witterungsbeständigkeit genutzt. Achte beim Kauf unbedingt darauf, professionelle Fenstergitter zu kaufen. Diese müssen krallenbeständig sein und sind deswegen meistens verzinkt oder drahtverstärkt.
Achtung: Einige Hersteller verkaufen auch Fliegengitter aus Nylon als ausbruchsichere Fenstergitter. Diese können aber zu leicht zerkaut werden.

Ausführungen und Maße

Alurahmen-Fenstergitter gibt es in zahlreichen Maßen und auch die Rahmenfarbe und Rastergröße kannst Du oft auswählen. Außerdem werden die Gitter und Befestigungswinkel maßgefertigt, damit sie perfekt in Dein Fenster passen. Wahlweise kannst Du auch Netz-Meterware kaufen (hier sind die Raster meistens kleiner), zuschneiden und selber an Deinen Fenstern anbringen.

Vor- und Nachteile

Die Vor- und Nachteile von Fenstergittern kannst Du der folgenden Tabelle entnehmen.

VorteileNachteile
Das Fenster kann ganz geöffnet werdenDie Sicht aus dem Fenster ist für Dich durch das Gitter eingeschränkt
Maßanfertigungen sind perfekt auf Deine Fenster zugeschnitten und sehr robust und langlebigIm Internet kursieren viele Angebote für als katzensichere deklarierte Fliegengitter, welche allerdings nicht kratz- und bissfest sind
Dein Haustier wird viel Spaß am Klettern und Wittern haben.Relativ teuer, auch schon für kleine Fenster
Der Fensterkomfort bleibt in der Regel erhalten (kommt auf das Modell an): Öffnen, Schließen und Reinigen sind problemlos möglich.

Kipp-Regler und Fensterbremse

Dieses kleine, praktische Tool ist ein Alleskönner. Durch die stufenweisen Einstellungen des Fensters durch den Kipp-Regler oder die Fensterbremse kann Deine Katze nicht mehr durch die enge Öffnung klettern und auch Kleinkinder können das Fenster nicht weiter öffnen. Auch verhindert das Tool das unbeabsichtigte Aufschwingen oder Zuknallen des Fensters bei Zugluft.

Montage

Mit dem mitgelieferten Kleber klebst Du den Regler ganz einfach auf den Fensterrahmen und hakst ihn dann im Fenster ein. Die Bremse wird einfach in den Spalt zwischen Fenster und Rahmen geklemmt.

Material

Sowohl der Regler als auch die Bremse bestehen aus weißem Kunststoff, sind also langlebig und könne nicht rosten.

Ausführungen und Maße

Weiß/Metall; passt an jedes Fenster und kann auch bei Balkontüren verwendet werden.

Vor- und Nachteile

Die Vor- und Nachteile von Fensterbremsen und Kipp-Reglern findest Du hier.

VorteileNachteile
Sehr preiswert und einfache MontageFensterkomfort nicht mehr gegeben
Fällt durch die Größe und Schlichtheit kaum auf
Universell einsetzbar

Katzenklötze

Katzenklötze sind die richtige Auswahl für Dich, wenn Du im Erdgeschoss lebst und Dein vierbeiniger Freund ein Freigänger ist. Diese Vorrichtung soll die Katze lediglich vor dem Steckenbleiben im spitz zulaufenden Winkel zwischen Fenster und Rahmen schützen und nicht vor dem Ausbüchsen. Durch die Holzklötze kann Dein Stubentiger sich im Notfall retten.

Montage

Die Klötze werden ganz einfach in den Spalt des offenen Kippfensters auf beiden Seiten geklemmt und können genauso einfach wieder rausgeholt werden.

Material

Eschenholz. Holz ist ein gutes Material, um sich mit Krallen daran hochziehen zu können.

Ausführungen und Maße

Es gibt wenige Hersteller für Katzenklötze. Die Blöcke haben Holzoptik, sind OneSize und sind universell für Fenster und Balkontüren einsetzbar.

Vor- und Nachteile

Die Vor- und Nachteile von Katzenklötzen kannst Du dieser Tabelle entnehmen.

VorteileNachteile
Blitzschnelle Montage und DemontageNur für Freigängerkatzen und Erdgeschossbewohner
Schützt Deine Katze vor schlimmen Verletzungen vom Steckenbleiben

Katzenbalkone

Eine sehr einzigartige und luxuriöse Art und Weise, Deine Katze vor einem gekippten Fenster zu schützen. Das betroffene Fenster kannst Du zum Lüften ganz aufmachen und Deinem Haustier eröffnet sich eine eigene Loggia, nach Wunsch auch zweistöckig. Dort kann Dein Abenteurer nach Lust und Laune Sonne genießen und frische Luft wittern.

Montage

Der Katzenbalkon wird von einem Alurahmen gestützt, welchen Du mit Hilfe von Montagewinkeln ganz einfach in Dein Fenster einhängen kannst. Der Balkon sitzt dann bildlich “hinter” der Scheibe und Du kannst das Fenster jederzeit Öffnen und Schließen.

Material

Das bissfeste, verzinkte Drahtgitter wird von Aluminiumrahmen gestützt und zusammengehalten. Die Bodenplatten sind wetterfest und alles ist rostfrei.

Ausführungen und Maße

Die Katzenloggia ist immer eine Maßanfertigung, damit sie bündig und sicher in Deinem Fenster sitzt. Es gibt ein- und mehrstöckige Ausführungen, die zusammengebaut schon bei Dir ankommen und nur montiert werden müssen.

Vor- und Nachteile

Du kannst in der Tabelle erkennen, welche Vor- und Nachteile ein Katzenbalkon mit sich bringt.

VorteileNachteile
Die luxuriöseste Lösung aller FensterschutzeQualität hat ihren Preis
Perfekt für Menschen ohne Garten oder BalkonFenster muss zum Lüften immer ganz aufgemacht werden; schützt sonst nicht vor allgemeinen Kippfensterverletzungen
Fensterkomfort bleibt erhalten

Welche sind die wichtigsten Kaufkriterien bei einem Fensterschutz?

Ein Fensterschutz für Katzen hat immer das gleiche Ziel, unterscheidet sich aber im Aussehen, in der Anbringung, im Material und bei den Maßen. Frage Dich, welche Voraussetzungen Du an das Produkt hast. Damit Dir die Auswahl für das richtige Produkt leicht fällt, findest Du in diesen Tabellen die Vor- und Nachteile der einzelnen Kriterien im kleinsten Detail.

Welche Montage ist für Dich am passendsten?

Du kannst der Tabelle schnell entnehmen, welche Art der Montage für Deine Fenster am besten passt. Diese sind die gängigsten Methoden zur Befestigung.

Bohren/SchraubenKlemmenEinhängen
für die stabile, wetterbeständige und langanhaltende Befestigungüberprüfe unbedingt, ob die eingeklemmten Klötze fest sitzen; ansonsten sind sie mit einer einfachen Bewegung leicht herauszuschiebenachte beim Kauf darauf, dass Du die exakten Fenstermaße angibst, damit Maßanfertigungen zum Einhängen sicher und fest sitzen
Bohr- und Schraubarbeiten in Mietwohnungen unbedingt vorher mit dem Vermieter absprechensehr einfache und schnelle Variante ohne Rückstände; perfekt für MietwohnungenGitter muss eventuell noch am Fensterrahmen angeschraubt werden
nach Demontage bleiben Rückständewenn alles fest sitzt, ist das eine der sichersten Methoden

Auch durch Kleben und mit Hilfe von Magneten und Klett kannst Du beispielsweise Netze anbringen. Das Wichtigste, was Du zu diesen Methoden wissen musst, erfährst Du hier.

KlebenMagnete/Klett
sehr einfache und schnelle Methodeeinfache und schnelle Methode
Temperaturunterschiede können den Halt des Klebers beeinflusseneine Seite von Magneten und Klett muss angeklebt werden – hier gelten dieselben Punkte wie für die Kleber-Methode
Kleber lässt sich im Nachhinein fast immer rückstandslos lösen; perfekt für Mietwohnungenprüfe unbedingt, ob der Halt von den Magneten oder Klett stark genug ist, damit Deine Katze die Befestigung nicht versehentlich runterreißt

Welches Material ist in Deiner Situation am geeignetsten?

Die Materialauswahl ist ein sehr wichtiger Aspekt, den es zu bedenken gibt, weil er erstens die Sicherheit Deiner Katze bestimmt und zweitens die Ästhetik mitbestimmt. Mit Hilfe der hier aufgeführten Materialeigenschaften kannst Du abwägen, was für Dich und Deinen Vierbeiner am praktischsten ist.

Metall-/DrahtgitterStahlblech/-rohrKunststoff
stabil und langlebigstabil und langlebigsehr günstiges Material
hält auch großen Katern stand; kann zum Klettern benutzt werdenist oft kratzfest lackiertabwischbar und UV-beständig
ist oft verzinkt oder drahtverstärkthält bis zu 15 Kg standlanglebig aber weniger stabil als vorherige Materialien
kratz- und bissfest und damit ausbruchsicherkann bei zu hoher Beanspruchung brechen

Es gibt noch weitere, vor allem optisch sehr ansprechende Materialien, die allerdings seltener angeboten werden. Hier erfährst Du deren wichtigste Eigenschaften.

AcrylglasNetze(Eschen-)Holz
transparent und dadurch fast unsichtbar in der Wohnungachte beim Kauf unbedingt darauf, dass Du hochwertiges, krallenbeständiges Netz holst; Fiberglas-Netze sind hier gut geeignetqualitatives Eschenholz kommt bei einem Fensterschutz nur bei Katzenklötzen zum Einsatz
stabil, bruchsicher und wetterbeständigkann günstig als Meterware gekauft und dann individuell zugeschnitten werdensehr hartes, aber elastisches Holz – perfekt für hohe Beanspruchungen beim Versuch der Vierbeiner, sich daran hochzuziehen
pflegeleichte Oberflächenicht sehr witterungsbeständig; achte beim Kauf darauf, dass die Klötze mit einem Holzschutz überzogen sind
Kratzer sind auf Acrylglas sichtbar
Achtung: Lass Dich nicht von günstigen Angeboten zum Kauf von Fliegennetzen verleiten – diese sind oft als ausbruchsicher deklariert, aber weder biss- noch kratzfest. Auch durchsichtige Katzenschutznetze bestehen oft nur aus Nylon.

Welche Maße gibt es und was brauchst Du für Dein Fenster?

Achte darauf, dass Du für Maßanfertigungen Dein Fenster genauestens ausmisst. Das ist für den optimalen Sitz der Vorrichtung essenziell. OneSize- und größenverstellbare Produkte sind die ideale Lösung für Dich, wenn Du öfter umziehst oder noch planst, umzuziehen – dieser Fensterschutz passt nämlich für jedes Fenster.

Tipp: Wie Du Dein Fenster richtig ausmisst, erfährst Du in den Weiterführenden Quellen!
OneSizeStandardmaße
die meisten Schutzvorrichtungen für Fenster haben Einheitsgrößen und sind bei fast jeder Fenstergröße einsetzbarviele Hersteller bieten von sich aus bereits verschiedene Größen an, die auf die meisten Standardfenster passen
Kippfenstergitter, Kipp-Regler und Katzenklötze bekommst Du in EinheitsgrößenDu kannst Dein Fenster ausmessen und dann schauen, ob passende Schutze für Deine Fenstergröße angeboten werden
Netze kannst Du in Meterware einkaufen und individuell zuschneidenKippfensterschutze und Fenstergitter werden oft in vielen Größen angeboten

Sollte Dein Fenster ein wenig spezieller sein, kannst Du auch Anfertigungen nach Maß in Auftrag geben, oder Dir größenverstellbare Produkte anschauen. Was Du dazu wissen solltest, erfährst Du hier.

MaßanfertigungenGrößenverstellbar
Sollte Dein Fenster Sonder- oder XXL-Maße haben, kannst Du bei manchen Herstellern auch Maßanfertigungen in Auftrag geben, die genau auf Deine Fenstergröße und Wünsche angepasst sindEin paar Hersteller haben ausziehbare Kippfenstergitter hergestellt; diese kannst Du an die Größe Deines Fensters anpassen und auch nach Umzügen wiederverwenden
Maßanfertigungen für Sondergrößen sind vergleichsweise teuer
vor allem für Fenstergitter und Kippfensterschutze gibt es Angebote für Maßanfertigungen

Welche Marken stellen qualitative Fensterschutze her?

Die Auswahl an Marken, die Fensterschutze herstellen, ist riesig. Hier aufgelistet findest Du ein paar herausstechende Hersteller, die wirklich gute und qualitative Produkte herstellen.

Hinweis: Bei Maßanfertigungen lohnt es sich, direkt bei der Hersteller-Seite vorbeizuschauen.

TRIXIE

TRIXIE ist mit die bekannteste Marke, wenn es um Tierzubehör geht. Angeboten werden Kippfensterschutze – Einheitsgrößen und Größenverstellbare – und Schutznetze als Meter- und Rollenware. Alles zu fairen Preisen, abhängig vom Material. Außerdem verkauft TRIXIE Katzennetz-Zubehör.

Anione

Anione hat keine eigene Website aber eigene Produkte und verkauft ebenfalls Kippfensterschutze und Katzenschutznetze. Auch hier wird wieder eine Variante nur aus Nylon und eine drahtverstärkte Variante angeboten.

Austmetall

Austmetall wirbt mit einem stabilen und sicheren Fensterschutzsystem, welches sich nicht nur qualitativ, sondern auch optisch von anderen abhebt. Die professionellen Hersteller für Kippfensterschutze finden eine Lösung für alle Fenstergrößen, Doppelfenster, Fenster mit Rolladenkasten und Stulp-Fenstersysteme. Alles nach Deinen Wünschen.

Katzennetze.net

Diese Marke ist Dein professioneller Ansprechpartner für Netz- und Gitterrahmen für Dein Fenster. Außerdem kannst Du einen professionellen Montagedienst für Deine Maßanfertigung dazubuchen. Besonders ist auch die innovative Raff-Rollo-Lösung für Dachfenster.

Gewebe-Profi.de

Neben den zahlreichen Fliegengittern, welche ausdrücklich nicht für die Sicherheit Deiner Katze sorgen können, bietet die Marke auch ihr innovatives Produkt Petscreen an. Petscreen ist ein extrem reißfestes Katzenschutzgitter im Fliegengitter-Style, welches im Alurahmen befestigt ist und an Deinem Fenster angebracht werden kann.

Liedeco

Der Liedeco-Kipp-Regler ist in fast jedem Online-Shop in den ersten Suchergebnissen, wenn Du nach diesem Produkt suchst. Die Marke hat alles vereint: Der Regler ist günstig, praktisch und sehr einfach zu Installieren.

Claudi’s Klötze/ Cat’s tools

Die praktischen Katzenklötze entstammen einem Kleinunternehmen mit einer persönlichen Hintergrundgeschichte und die Produktion erfolgt in Werkstätten für Menschen mit Behinderungen. Auf der Website kannst Du mehr über die Geschichte hinter dem Produkt erfahren.

Wo kann man einen Fensterschutz kaufen?

Wie bei so ziemlich jedem Produkt bietet die Online-Welt die größte Auswahlmöglichkeit auch im Bereich Fensterschutz. Trotzdem bekommst Du auch in Geschäften vor Ort das, wonach Du suchst, wenn es sehr schnell gehen soll. Wieso sich der Kauf im Internet in Deinem Fall vielleicht doch eher lohnt, erfährst Du hier.

Geschäfte:

Die gängigsten Varianten von Fensterschutzsystemen bekommst Du in großen, gut sortierten Tierbedarfsläden oder sogar Baumärkten. Checke am besten vorher Online, was Dein nächstes Geschäft vor Ort hat. Bei einem Gang in den Laden hast Du die Sicherheitsvorrichtung sofort Zuhause und kannst sie anbringen Die Versandkosten sparst Du Dir damit auch.

Allerdings findest Du im Laden meistens nur die Standardprodukte, das heißt die weiße Kunststoff-Variante von Kippfensterschutzen und mit Glück ein drahtverstärktes Katzennetz.

Online-Shops und Websites:

Wenn Dir die Optik und bessere Qualität wichtig ist, lohnt es sich im Internet in Online-Shops oder direkt auf den Websites der Marken zu suchen. Hier werden Dir oft mehr Optionen zur Individualisierung geboten und die Auswahl, was Maße und Material angeht, ist um Einiges größer. Versandzeit und -kosten musst Du natürlich mit einplanen, dafür findest Du Online auch günstigere Angebote von anderen Anbietern.

Wie viel kostet ein Fensterschutz?

Hier bekommst Du einen kleinen Überblick der Preise für die verschiedenen Fensterschutze. Die Vorrichtung für Deine Vierbeiner ist nicht teuer, kann aber im schlimmsten Falle Leben retten.

Katze sitzt vor Fensternetz

Ein Fensterschutz für Katzen kostet nicht die Welt, schützt deinen Abenteurer allerdings vor dem sogenannten „Kippfenster-Syndrom“ oder dem Herausfallen.

 

Kippfensterschutz

Die Kunststoff- und Metall-Versionen sind preislich ungefähr gleichauf. Die einzelnen Elemente kosten zwischen 5 und 15 Euro. Die zweiteilige, transparente Acrylglas-Version ist mit 30-40 Euro nur ein wenig teurer.
Mit 100-200 Euro Kosten kannst Du bei Sondermodellen mit Farbauswahl rechnen, diese kommen dann aber auch all deinen Wünschen nach.

Fenstergitter und Netze

Hier lässt sich sagen, dass die wesentlich sicherere Variante mit verzinkten oder drahtverstärkten Netzen im Rahmen grundlegend etwas teurer sind. Dafür aber auch viel qualitativer. Da die Fenstergitter Maßanfertigungen sind, fangen die Preise bei 50 Euro an und steigen mit der Größe deines Fensters weit in den dreistelligen Bereich.

Die Meterware-Netze, welche Du selber noch zuschneiden und anbringen musst, bekommst du schon für 3-5 Euro pro m².

Kippregler und Fensterbremse

Diese Tools sind mit die günstigsten Fensterschutze auf dem Markt. Beide Varianten findest Du für unter 10 Euro in Online-Shops.

Katzenklötze

Die wenigen Angebote für die praktischen Blöcke in Online-Shops liegen zwischen 10 und 20 Euro. Die günstige Variante ist den Rezensionen nach allerdings Geldverschwendung!

Katzenbalkone

Katzenbalkone sind die teuersten Fensterschutze. Die Preise für das Schutzsystem fangen bei über 100 Euro an und steigen mit Deiner Fenstergröße.

Wichtiges Zubehör für den Fensterschutz

Richtiges Zubehör gibt es für den Fensterschutz nicht. Die Utensilien zur Befestigung werden sowieso meistens mit dem Produkt mitgeliefert, dazu musst Du dir also keine Gedanken machen. Willst Du ein Katzennetz allerdings über Deinen ganzen Balkon spannen, kann folgendes Produkt spannend für Dich sein:

Befestigungsmaterial für Katzennetze

In vielen Online-Shops werden zu Katzennetzen für den Balkon Befestigungssets, bestehend aus Kabelbindern, Haken und Dübeln und Teleskop- oder Spannstangen, über die das Netz gespannt werden kann, vorgeschlagen und angeboten.

Fensterschutz Test-Übersicht: Welche Fensterschutze für Katzen sind die Besten?

Bei professionellen, unabhängigen Vergleichsanbietern, wie beispielsweise Stifung Warentest oder Öko Test, kannst Du dich als Kunde im genausten Detail über die Qualität und Eigenschaften der Produkte informieren.

Zu Fensterschutzen für Katzen wurden leider noch keine dieser ausführlichen Tests durchgeführt oder veröffentlicht. Du wirst ihn aber sofort an dieser Stelle finden können, sobald einer erscheint.

TestmagazinFensterschutz Test vorhanden?Veröffentlichungs-JahrKostenloser ZugangMehr erfahren
Stiftung WarentestNein, es ist kein Test vorhanden///
Öko TestNein, es ist kein Test vorhanden///
Konsument.atNein, es ist kein Test vorhanden///
Ktipp.chNein, es ist kein Test vorhanden///

FAQ – Häufig gestellte Fragen zu Fensterschutz für Katzen

Im FAQ beantworten wir Deine Fragen, die möglicherweise noch offen geblieben sind. Die Antwort kannst Du hier finden.

Wie misst man sein Fenster richtig aus?

In den Quellen findest du eine Anleitung dazu, wie du dein Fenster richtig ausmisst.
Für eine Maßanfertigung ist es wichtig, dass Fenster genauestens auszumessen, sonst passt dein Fensterschutz später nicht richtig und die Sicherheit für deine Katze ist nicht gewährleistet.

Wie entfernt man Klebereste vom Fensterrahmen?

Mit einfachen Hausmitteln lassen sich die meisten Klebereste entfernen. Versuch es am Besten zuerst mit warmem Wasser oder Öl. Sollte das nicht funktionieren, kannst Du Nagellackentferner oder Alkohol auf ein Wattepad oder Tuch geben und damit die Reste abtupfen. So löst sich schnell jede Art von Kleber.

Kann man einen Fensterschutz auch selber bauen?

Ja, kann man! Im Internet gibt es zahlreiche Anleitungen dazu, wie man einen Fensterschutz am Einfachsten selber bauen kann. Der Bau eines Fenstergitters ist die am weitesten verbreitete und beliebteste Methode. Die benötigten Materialien dazu findest Du im Baumarkt. Finanziell ist das nicht unbedingt günstiger, als den fertigen Schutz zu kaufen, aber wenn Du handwerklich begabt bist, bereitet der Bau Dir sicherlich Spaß!

Gibt es auch Fensterschutz für Dach- und Schrägfenster?

Ja, den gibt es. Allerdings sind die meisten Lösungen durch die Öffnungsrichtung von Dachfenstern (von unten) oft noch sehr unpraktisch und vieles ist selbstgebaut. Die am meisten vertretenen Schutzvorrichtungen hierfür sind Netze und Gitter, welche jedoch immer erst nach dem Öffnen des Fensters angebracht werden können und wieder abgenommen werden müssen, wenn man das Fenster schließen möchte.

Eine innovative, aber relativ unbekannte Idee ist das Raff-Rollo, bei dem das Netz beim Fensteröffnen und -schließen nur nach oben und unten geschoben werden muss. In den Quellen sind noch ein paar Inspirationen verlinkt.

Wie gefährlich sind Fenster für Katzen?

Ein offenes Fenster ist für deinen schnurrenden Abenteurer eine der größten Gefahrenquellen und kann im Falle des Steckenbleiben oder Herunterfallen zu schweren Verletzungen und im schlimmsten Falle dem Tod führen.

Der Versuch, sich an der glatten Fensterscheibe oder dem rutschigen Fensterrahmen hochzuziehen, ist für eine Katze fast immer erfolglos. Dass Dein Haustier im spitz zulaufenden Fensterrahmen stecken bleibt und das fatale Folgen mit sich zieht, passiert so häufig, dass es in der Tiermedizin bereits einen Fachbegriff dafür gibt: das “Kippfenster-Syndrom”.

Bei dem Versuch, aus dieser Notlage herauszukommen, rutschen Katzen immer tiefer in den Fensterspalt und die Blutversorgung wird abgedrückt. Wird dem feststeckenden Vierbeiner nicht früh genug geholfen, sind mindestens ausgekugelte Gelenke oder Lähmungen die Folge.

Warum sind Fenster so eine populäre Gefahrenquelle für Katzen?

Die schlauen Haustiere sitzen gerne vor dem Fenster; der Grund ist ersichtlich. Das Unbekannte spielt sich dort ab; Blätter und Vögel bewegen sich durch die Luft, Artgenossen laufen auf freier Straße und bei offenem Fenster nimmt deine Samtpfote gelegentlich neue Gerüche wahr – die Verlockung ist dann groß, das Neue erkunden zu wollen.

Der Klassiker, “Die sind ja nicht dumm, die springen schon nicht raus” gilt nicht. Katzen sind nicht dumm, handeln aber instinktiv und gehen dem Jagdinstinkt hinterher. Die Versuchung, aus dem gekippten Fenster zu springen, liegt also nahe.

Weiterführende Quellen

Im Folgenden findest Du die versprochenen Quellen und Links zu Aspekten, auf die wir im Ratgeber schon verwiesen haben. Außerdem sind noch ein paar Seiten zu Themen verlinkt, die Dich weiterführend interessieren könnten.

  • Hier findest du eine Anleitung, wie du dein Fenster für Maßanfertigungen ausmisst: Mehr erfahren
  • Mehr zu dem “Kippfenster-Syndrom” kannst Du hier erfahren: Mehr erfahren
  • Ein kurzer Beitrag dazu, wieso Katzen so gerne am Fenster sitzen: Mehr erfahren
  • Wenn Du Lust hast, einen Fensterschutz selber zu bauen, schau mal hier vorbei: Mehr erfahren
  • Wie du Deiner Wohnungskatze das Leben noch schöner gestalten kannst: Mehr erfahren

* Wir verlinken auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten.  Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen