Futterautomat

Futterautomat fürs Aquarium: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Der Futterautomat fürs Aquarium kann Dir helfen, wenn Du zum Urlaub gehen willst oder einen beschäftigten Arbeitsalltag hast. Hier wirst Du alle die wichtigen Informationen finden und auch einen Futterautomat-Test, die Dir bei dem Kauf helfen können.

Unsere Favoriten

Der beste Futterautomat mit mehreren Kammern: Fisch Mate Fischfutterautomat

“Dieser Futterautomat hat 14 Kammern. Jeder Kammer kann nur eine individuelle Mahlzeit lagern.”

Der beste Futterautomat mit einer Kammer: Barkmew Futterautomat

“Du kannst bis zu 3 Fütterungen pro Tag einstellen und jede Fütterung erfolgt 1 bis 3 Mal.”

Der beste Futterautomat, der Batterien nutzt: Juwel Aquarium 89000 EasyFeed

“Die Installierung und Montage des Futterautomaten ist sehr einfach und komfortable dank der passende Montageplatte.”

Der beste Futterautomat mit Schutz des Futters: Tetra myFeeder Futterautomat

“Das Futtergerät hat ein System, das das Fischfutter schützt. Das System heißt “Doppelgehäuse-System”.”

Der beste Futterautomat, der Akku hat: Zacro Fischfutterautomat

“Die Stromversorgung ist über einen USB-Ladekabel. Dieser Futterautomat kann durch lange Perioden von Zeit arbeiten.”

Das Wichtigste in Kürze

  • Der Futterautomat wirft Futter ins Aquarium zu variablen Zeiten
  • Es gibt Futterautomaten mit einer Kammer oder mit mehreren Kammern
  • Du solltest immer darauf achten, dass die große Kammer eine gute Lüftung hat
  • Die Futterautomaten mit mehreren Kammern können sich nach jeder Futterabgabe komplett entleeren
  • Der Futterautomat braucht nicht eine großartige Pflege

Die besten Futterautomaten: Favoriten der Redaktion

Wir haben für Dich unsere Favoriten gewählt und hier kannst Du sie finden.

Der beste Futterautomat mit mehreren Kammern: Fisch Mate Fischfutterautomat

  • Der Futterautomat hat 14 Kammern
  • Jeder Kammer kann 1 individuelle Mahlzeit lagern
  • Die Gefahr von Überfütterung wird durch den Futterautomaten verringert
  • Du kannst es einstellen von 1 bis 4 Fütterungen pro Tag
  • Der Futterautomat benötigt 1 Typ AA Batterie

Der Futterautomat von Fisch Mate ist ein Futtergerät mit mehreren Kammern. Dieser Futterautomat hat 14 Kammern. Jeder Kammer kann nur eine individuelle Mahlzeit lagern. Ein Vorteil, die die Futterautomaten mit mehreren Kammern haben, ist, dass Du verschiedene Futterarten und eine abwechslungsreiche Ernährung zu Deine Fische geben kannst. Aber Du musst immer achten, dass dieser Futterautomat Futter für nur 14 Tage lagern kann und dann musst Du sie wieder einfüllen.

Der Futterautomat kommt mit einer zuverlässigen und genauen Quarz-Zeitschaltuhr. Du kannst auch ein Timer einstellen um zu bestimmen wie viele Mahlzeiten pro Tag der Futterautomat ins Aquarium einwerfen wird. Du kannst er programmieren von 1 bis 4 Fütterungen pro Tag. Der Futterautomat verringert die Gefahr von Überfütterung, weil die Fütterung über mehrere Stunden erfolgt. Die Fische werden auch deswegen aktiver sein. Dieser Futterspender benötigt eine Batterie vom Typ AA. Normalerweise dauert die Batterie ein Jahr.

Der beste Futterautomat mit einer Kammer: Barkmew Futterautomat

  • Du kannst bis zu 3 Fütterungen pro Tag einstellen
  • Die Kammer hat eine Kapazität von 200 ml
  • Der Futterautomat hat eine “Easy addition Feed” Funktion
  • Er hat 2 Installationsoptionen
  • Das Futtergerät benötigt 2 AA-Batterien

Der Futterautomat von Barkmew ist einen intelligenten Futterautomaten für das Aquarium. Du kannst bis zu 3 Fütterungen pro Tag einstellen und jede Fütterung erfolgt 1 bis 3 Mal. Die Fütterungen sind automatisch, aber es gibt auch die Möglichkeit es manuelle zu machen. Das Futtergerät hat eine “manuelle Taste”, die Du drücken musst, wenn Du den Spaß am Füttern genießen willst. Der Futterspender hat nur eine Kammer. Die Kammer hat eine Kapazität von 200 ml. Wegen ihrer großen Kapazität wird das Futter länger dauern und wird für den Urlaub reichen.

Der Futterautomat ist für verschiedene Arten von Fischfutter geeignet. Du kannst zum Beispiel es mit Granulat, Flocken und Pulver nutzen. Das Gerät hat auch eine “Easy Addition Feed” Funktion. Das Design der Kammer ermöglicht eine einfache Einfüllung. Die Kammer hat eine obere Öffnung, deswegen kannst Du problemlos Fischfutter in den Futterautomaten geben, ohne die Kammer abnehmen zu müssen. Der Futterspender hat auch zwei Installationsoptionen. Du kannst es an der Basis montieren oder mit einem doppelseitigen Aufkleber am Aquarium befestigt. Das Fischfutter muss trocken halten. Der Futterautomat benötigt 2 AA-Batterien.

Der beste Futterautomat, der Batterien nutzt: Juwel Aquarium 89000 EasyFeed

  • Bis zu zwei Futterzyklen pro Tag einstellbar
  • Die Kammer kann bis zu 60 Fütterungen halten
  • Das Gerät kommt inklusiv mit Batterien
  • Er hat eine einfache Montage
  • Fütterungen im Abstand von 6 Stunden

Der Futterautomat von Juwel lässt sich einfach an jedem Aquarium verwenden. Die Installierung und Montage des Futterautomaten ist sehr einfach und komfortable dank der passende Montageplatte. Das Gerät ist sofort einsatzbereit. Der Juwel Aquarium 89000 EasyFeed Futterautomat ist für zwei Futterzyklen pro Tag programmierbar. Mit diesem Futtergerät kannst Du Deine Fische im Abstand von 6 Stunden füttern.

Die Kammer dieser Futterautomat hat ein großes Volumen. Die Kammer kann bis zu 60 Fütterungen lagern oder 75 ml. Das Futtergerät ist geeignet für Trockenfutter. Das Granulat-Futter ist besonders gut für die Verwendung in Futterautomaten. Die Kammer hat auch eine optimale Belüftung. Die Kammer hat schon eine handelsübliche Luftpumpe vorbereitet. Das ist besonders hilfreich, wenn Dein Aquarium in eine Umgebung mit besonders hoher Luftfeuchtigkeit ist. Das Gerät kommt mit 2 AA-Batterien inklusiv.

Der beste Futterautomat mit Schutz des Futters: Tetra myFeeder Futterautomat

  • Der Fischfutterautomat hat ein System, das das Fischfutter schützt
  • Er lässt sich einfach programmieren
  • Die Kammer kann bis 100 ml lagern
  • Das Gerät hat multifunktionale Befestigungsmöglichkeiten
  • Der Fischfutterautomat benötigt Batterien

Der Fischfutterautomat von Tetra ermöglicht eine automatische und zuverlässige Fischfütterung. Das Futtergerät hat ein System, das das Fischfutter schützt. Das System heißt “Doppelgehäuse-System”. Dieses System ist einzigartig und schützt das Futter vor Licht, Luft und Feuchtigkeit. Der Futterspender hat ein digitales Display. Über das Display kannst Du den Futterautomaten sehr einfach programmieren. Du kannst bis zu drei Fütterungszeiten und ein oder zwei Intervalle programmieren.

Das Gerät hat auch eine individuelle Regulierung der Futtermenge. Die Futterkammer des Futterautomaten hat ein Volumen von 100 ml. Die Kammer ist groß genug, um über ca. 80 Fütterungen zu lagern. Das wird für Deinen Urlaub reichen. Du kannst kontrollieren der Bestand der Kammer über ein Sichtfenster. Der Futterautomat hat viele multifunktionale und einfache Befestigungsmöglichkeiten. Die Füße sind höhenverstellbar und bestehen aus Gummi. Der Futterautomat benötigt zwei AA-Batterien.

Der beste Futterautomat, der Akku hat: Zacro Fischfutterautomat

  • Der Futterautomat hat zwei Arten von Stromversorgung
  • Die Kammer hat eine große Kapazität
  • Das Gerät kann lange Arbeitszeiten haben
  • Es hat ein intelligentes Design
  • Passend für 600L Fischtank

Der Futterautomat von Zacro hat zwei Arten von Stromversorgung. Die erste Stromversorgung ist über einen USB-Ladekabel und die andere Stromversorgung ist über Batterien. Dieser Futterautomat kann durch lange Perioden von Zeit arbeiten. Das Gerät ist angetrieben durch eine Lithium-Batterie mit großer Kapazität. Der Futterspender kann bis zu 800 Mal geladen und entladen werden. Mit einer einzige Aufladung kann das Futtergerät für 3 bis 6 Monate verwendet werden.

Der Zacro Fischfutterautomat hat auch eine große Kammer mit viel Kapazität. Die Kammer hat einen 200 ml Großraum. Diese Kammer ist geeignet für verschiedene Futterarten wie Granulat, Flocken und Pulver. Das intelligente Design erlaubt bis zu 4 Fütterungen pro Tag einzustellen und jeder Fütterung 1 bis 3 Mal. Das Gerät kann automatisch das Futter ins Aquarium werden, aber Du kannst es auch manuell machen und Spaß dabei haben. Dieses Gerät ist ideal für ein 600 L Fischtank.

Kaufratgeber für Futterautomat

Hier wirst Du alle die wichtigen Informationen über Futterautomat fürs Aquarium finden, um eine richtige Kaufentscheidung zu treffen.

Was ist ein Aquarium-Futterautomat?

Ein Futterautomat für Dein Aquarium ist ein Gerät, das zu variablen Zeiten Futter ins Aquarium auswirft. Der Futterautomat wird am Aquarium montiert und es funktioniert mit Strom, Batterien oder Akku.
Du kannst der Futterautomat programmieren, um in Deine individuelle Zeiten Deine Fische zu futtern.

Welche Arten von Aquarium-Futterautomaten gibt es?

Es gibt zwei verschiedene Arten von Futterautomaten. Eine der Arten hat nur eine Kammer für das Futter und die andere Art hat mehrere Kammern. Die wichtigsten Informationen von beiden Arten wirst Du hier erfahren.

Futterautomat mit einer Kammer

Die Kammer ist eigentlich ein Behälter, der der Futterautomat hat, in den das Futter eingefüllt wird. Diese Art von Futterautomat hat viele Vorteile. Zum Beispiel diese Futterautomaten sind günstiger, weil sie eine einfache Bauweise haben.

Das Gerät hat nur eine Kammer, deswegen ist sie größer und Du kannst da mehr Futter speichern als in andere Futterautomaten. Aber deswegen ist es wichtig eine gute Lüftung zu haben, sonst wird das Futter feucht und den Behälter verklebt.

Du kannst auch die Futtermenge schnell anpassen, weil die Große der Öffnungsklappe variieren kann. Aber eine exakte Dosierung wird schwierig zu stellen. Ein anderer Nachteil ist, dass Du nur eine Art von Futter einfüllen kannst.

Vorteile Nachteile
Die Kammer ist groß Das Futter kann feucht werden
Die Futtermenge ist verstellbar Eine exakte Dosierung ist schwierig zu stellen
Günstiger Preise Du kannst nur eine Art von Futter verwenden

Futterautomat mit mehreren Kammern

Ein Futterautomat mit mehreren Kammern bedeutet, dass es mehr Behälter hat und auch, dass Du mehr als eine Futterart einfüllen kannst. Aber genau deswegen besitzen diese Futterautomaten eine größere Standfläche. Diese Art von Futterautomaten haben eine komplexe Bauweise, deswegen können sie teurer sein. Wenn Du mehrere Arten von Fische hast, wird es hilfreich sein. Mit diesem Futterautomaten kannst Du eine exakte Futtermenge zu Deine Fische futtern. Aber Du musst jeder Behälter häufiger befüllen, weil die Kammern kleiner als in der anderen Art sind.

Vorteile Nachteile
Du kannst den Spender mit verschiedene Futterarten befüllen Teurer Preise
Du kannst die Futtermenge gut kontrollieren Das Gerät ist größer
Bei verschiedene Fischarten ist sinnvoll Du musst die Kammer häufiger befüllen

An welche wichtigen Kaufkriterien solltest Du Dich achten?

Bei dem Kauf eines Futterautomaten solltest Du an folgenden Kaufkriterien achten.

Art des Futterautomaten

Oben haben wir Dich über die verschiedene Arten von Futterautomaten und denen Vor- und Nachteilen erzählt. Wenn Du mehr als eine Fischart in Deinem Aquarium hast, würde sinnvoller sein der Fischautomat mit mehrere Kammern zu kaufen. Weil nicht alle Fischarten dasselbe Futter fressen. Ein Futtergerät bietet auch eine abwechslungsreiche Ernährung.

Einfache Handhabung

Hier ist wichtig zu achten, dass die Installierung des Futterautomaten einfach ist. Wenn Du ein Anfänger bist, wird dieses Kriterium Dir helfen. Aber auch für Menschen, die schon Erfahrung mit Aquariums haben, wird dieses Kriterium Zeit und Energie sparen. Als Teil der Installierung sind die Programmierung der Futterzyklen, die Öffnung der Futterkammer, die Befüllung der Futterkammer, die Öffnung der Futterklappe und die Montierung zu achten. Alles von den oben genannten Teile sollten am einfachsten als möglich sein.

Art der Energieversorgung

Futterautomaten benutzen Strom, Batterien oder Akkus. Jeder der angebotenen Futterautomaten mit verschiedene Energieversorgung haben Vorteile und Nachteile.

Futtergeräte, die Akkus oder Batterien haben sind flexibler, weil Du nicht eine extra Steckdose brauchst. Außerdem hast Du nicht die Gefahr von dem Strom in der Nähe von Wasser.

Die Futtergeräte, die der Strom nutzen, können Dir auch Sicherheit geben. Du wirst nicht von Akkus oder Batterien abhängen, die zu einem bestimmten Zeitpunkt sich entleeren können. Du musst nur darauf achten, dass es in der Nähe des Aquariums genug Steckdosen geben.

Aktive Lüftung der Futterkammer

Es gibt einige Futterautomaten, die mit einer integrierten Lüftung kommen. Die integrierte Lüftung hilft vor allem mit den Futterautomaten mit größeren Kammern. Die Lüftung wird verhindern, dass das Futter feucht wird und den Behälter klebt. Der Lüfter wird durch Rotation in Bewegung gesetzt und so das Futter trocknen halten und Klumpenbildung verhindern.

Wie funktioniert ein Futterautomat?

Der Futterautomat musst Du installieren und da die Futterzyklen an Deine Bedürfnisse anpassen. Wenn Deiner Futterautomat eine regulierbarer Öffnung hat, solltest Du es anpassen, um die ausgeworfene Futtermenge zu kontrollieren. Du solltest darauf achten, dass es gibt Modelle mit größeren Kammern, die eine partielle Futterabgabe durch Drehung der Kammer machen. Andere Modelle mit mehrere Kammern haben eine komplette Entleerung der Einzelkammer, weil sie kleiner sind. Deswegen wie lang der Futterautomat Dein Aquarium autonom versorgen kann hängt von der Größe der Futterkammern und der Anzahl der Fische Du hast.

Was kostet ein Aquarium-Futterautomat?

Der Preis eines Futterautomaten fürs Aquarium variiert je nach Art, Qualität und Hersteller. Es gibt Futterautomaten, die sehr günstig sind, aber es gibt auch andere, die deutlich teurer sind. Die Futterautomaten mit nur einer Kammer sind günstiger dank ihre leichte Bauweise. Du kannst solche Futterautomaten für 10 Euro bis 45 Euro kaufen. Die Futterspender, die mehreren Kammern haben sind teurer. Du kannst sie für 25 Euro bis 60 Euro finden.

Wo kannst Du ein Aquarium-Futterautomat kaufen?

Futterautomaten kannst Du sehr einfach auf Onlineshops, wie zum Beispiel Amazon finden. Da gibt es ein großes Angebot von Futterautomaten, wovon Du Auswählen kannst. Du kannst Futtergeräte auch im Fachhandel finden. Einige Fachhandel sind zum Beispiel Zoofachgeschäften, Baumärkte und Aquaristikshops.

Für wen eignet sich ein Futterautomat?

Futterautomaten eignen sich für Personen, die zum Beispiel den ganzen Tag arbeiten. Ein Fisch muss von 2 bis 3 Mal am Tag fressen. Der Arbeitsalltag kann es manchmal schwierig machen immer zu Hause sein auf die Zeiten Deine Fische fressen müssen, deswegen würde den Futterautomaten auf diese Fälle sehr sinnvoll sein.

Der Futterspender ist auch geeignet für Personen, die zum Urlaub gehen. Während des Urlaubs werden Deine Fische immer Futter haben, wenn sie es haben müssen.

Futterautomat Test-Übersicht: Welche Futterautomaten sind die Besten?

Auf die folgende Tabelle haben wir für Dich einige Fleischklopfer Test zusammengefasst.

Testmagazin Futterautomat Test vorhanden? Veröffentlichungs-Jahr Kostenloser Zugang Mehr erfahren
Stiftung Warentest keinen Test gefunden
Öko Test keinen Test gefunden
Konsument.at keinen Test gefunden
Ktipp.ch keinen Test gefunden

Leider gibt es derzeit keine Tests vorhanden. Aber sobald neue Testergebnisse vorliegen, werden wir diese Seite aktualisieren.

FAQ – Häufig gestellte Fragen zu Futterautomat

Wir haben für Dich alle die häufig gestellte Fragen geantwortet und sie kannst Du hier finden.

Was gibt es vor der Abreise in den Urlaub zu beachten?

Vor ein Urlaub solltest Du immer achten, dass der Futterautomat gut funktioniert. Du solltest es Tage vorher ausprobieren und so überprüfen, dass das Gerät keine Defekte hat. Der Futterautomat soll auch eine sichere Energieversorgung haben und Du solltest sicher sein, dass der Akku oder Batterien genug geladen ist für die Tage, die Du nicht zu Hause sein wirst. Du solltest überprüfen, dass der Futterspender stabil und sicher montiert ist.

Mit welchem Fischfutter kann man einen Aquarium-Futterautomat befüllen?

Die Futterkammern des Futterspenders eignen sich nur für Trockenfutter. Die meisten verwendeten Futterarten sind zum Beispiel Flockenfutter, Granulat-Futter, Futtertabletten und Pellets.

Du solltest verzichten auf die Futterkammern mit leicht verderbliche Futterarten wie Lebend- und Frostfutter zu einfüllen.

Achtung: Du solltest immer die jeweiligen Herstellerangaben lesen, da steht spezifisch welche Futterarten erlaubt sind.
Fischfutter

Die Futterautomaten eignen sich für Granulat, Flocken und Pulver.

Wie solltest Du ein Aquarium-Futterautomat pflegen?

Die Pflege, die der Futterautomat braucht, ist nicht großartig. Du solltest nur manchmal die Futterkammer mit Wasser abspülen. Du solltest Dich immer achten, ob die Kammer spülmaschinenfest ist.

Wenn Du ein Futterautomat, die Akku oder Batterien nutzt, solltest Du auch regelmäßig überprüfen den Bestand der Akku oder der Batterien.

Achtung: Vor erneuter Benutzung müssen die Kammern sehr gut trocknet sein

Weiterführende Quellen

  1. https://de.wikipedia.org/wiki/Futterautomat#Aquarien
  2. https://www.aquasabi.de/aquascaping-wiki_aquarium_urlaub-und-aquarium
  3. https://my-fish.org/kids/einrichtung-pflege/urlaub/