Futterdummy: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Labrador Welpe apportiert einen Futterdummy.

Wer kennt sie nicht, die Hunde, die strahlend alles apportieren, was ihr Halter von sich wirft. Der eigene Hund schaut einen nur verständnislos an, wenn sein Halter den Ball immer wieder wirft, um ihn dann zu holen und wieder wegzuwerfen. Er will eben nicht, er kann nicht.. oder doch? Das Zauberwort heißt Futterdummy, damit lernt es jeder Hund und hat Spaß dabei. In diesem Beitrag haben wir die wichtigsten Kaufkriterien gesammelt und widmen uns außerdem aktuellen Futterdummys Tests.

Vorab eine Übersicht unserer Favoriten unter den Futterdummys

Der beste Futterdummy mit Fell: Mystique Snack Dummy
“Felldummys steigern die Motivation des Hundes enorm.”

Der beste wasserfeste Futterdummy: HUNTER Detroit Trainingsdummy
“Abwischbar, schwimmfähig und bei jedem Wetter einsetzbar ohne, dass er durchnässt ist.”

Der beste Futterdummy mit TÜV Siegel: MAJOR DOG Futterdummy
“Qualitäts-Hundespielzeug von Majordog ist robust, schadstofffrei und strapazierfähig.”

Der beste Futterdummy mit wasserdichtem Reißverschluss: Rudelkönig Futterbeutel
“Leicht zu reinigen, wasserabweisend, mit wasserdichtem Reißverschluss”

Der beste Futterdummy für kleine Hunde: Trixie Preydummy
“Perfekt für Hunde in allen Größen, auch sehr kleine Toy-Rassen.”

Das Wichtigste in Kürze

  • das Training mit einem Futterdummy stärkt die Bindung zu Deinem Hund
  • lastet Deinen Hund artgerecht aus
  • für Hunde jeden Alters geeignet
  • mit allen Rassen und Mischlingen trainierbar
  • kann überall trainiert werden Zuhause, im Wald, im Wasser usw.
  • macht auch ganz kleinen und großen Hunden Spaß
Ein Golden Retriever trägt einen braunen Futterdummy.

Die Arbeit mit dem Futterdummy eignet sich für Hunde jeden Alters.

Die besten Futterdummys: Favoriten der Redaktion

Im Folgenden stellen wir Dir eine von uns ausgesuchte Mischung verschiedener Futterdummys vor. Hier ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Mystique: reizvoll mit Fell

  • mit Duftstoffen verwendbar
  • abnehmbare Wurfkordel
  • aus robustem Nylon
  • mit reizvollem Kaninchenfell
  • abwaschbare Innenbeschichtung
  • Reißverschluss
Der Felldummy von Mistique ist qualitativ hochwertig aus stabilem Nylon gefertigt und mit echtem Kaninchenfell überzogen. Im Neuzustand ist kein unangenehmer Eigengeruch zu bemerken, auch das Fell riecht nicht. Das abwaschbare Innenfutter ermöglicht das Befüllen mit jeder Art von Snacks egal, ob trocken oder nass. Geschlossen wird der Futterdummy mit einem Reißverschluss, welcher über die volle Länge unter einer Lasche versteckt ist.

Die orangefarbene Wurfkordel ist abnehmbar und erleichtert das weite Werfen. Zusätzlich ist die auffällige Farbe leicht wiederzufinden, wenn der Dummy mal nicht vom Hund gefunden wird. Dieser Dummy kann in Kombination mit Duftstoffen und somit optimal für Suchspiele genutzt werden.

HUNTER: Schmutz und Sabber einfach abwischen

  • schwimmfähig
  • aus abwischbarer LKW-Plane
  • sehr strapazierfähig
  • durchnässt nicht
  • Reißverschluss
  • in drei knalligen Farben erhältlich
Der HUNTER Detroit Snack-Dummy ist aus robuster und pflegeleichter LKW-Plane hergestellt. Die wasser- und schmutzabweisende Oberfläche lässt sich zum Reinigen ganz einfach abwischen. Das besondere Material macht den Detroit Snack-Dummy nicht nur besonders geeignet bei nassem Wetter, seine Schwimmfähigkeit ermöglicht auch den Einsatz am Wasser. Über den leicht zu öffnenden Reißverschluss lässt sich der Dummy mit den Belohnungen befüllen. Eine Lasche über dem Verschluss schützt die Hundezähne.

Dank der leichten Polsterung behält der Dummy immer seine Form und macht ihn für den Hund angenehm zu tragen. Die knalligen Farben sorgen dafür, dass dieser Dummy vom Halter leicht wiedergefunden werden kann, sollte er einmal verloren gehen. Bei starker Verschmutzung ist ein Waschgang bei 30 °C in der Maschine möglich.

MAJOR DOG: Schadstoff getestet

  • dank Schlaufe einfach zu werfen
  • gut sichtbare Farben
  • hochwertiges und strapazierfähiges Material
  • innen und außen abwaschbar
  • starker Klettverschluss
  • getestet nach Spielzeugrichtlinien für Kinder ab 3 Jahren
Der Futterdummy von MAJOR DOG ist aus sehr robustem und strapazierfähigem Polyester hergestellt. Das thermofixierte Spezialgewebe ist nicht nur besonders biss- und reißfest, sondern auch nach Spielzeugrichtlinien für Kinder ab 3 Jahren TÜV geprüft schadstofffrei. Sowohl außen als auch innen lässt sich der Dummy einfach abwaschen und ist mit seiner speziellen Innenbeschichtung besonders für das Befüllen mit Barf geeignet.

Die kleine Version ist mit einem hochwertigen Klettverschluss ausgestattet. Dieser erlaubt das einfache Befüllen für den Halter, ist für den Hund aber nicht leicht zu öffnen. An der Schlaufe kann der Futterdummy gut getragen und weit geworfen werden. Das gewählte Farbdesign erleichtert das Wiederfinden, wenn er verloren gegangen ist.

Rudelkönig: für Zuhause und unterwegs

  • Klettverschluss und wasserdichter Reißverschluss
  • mit Kordel für einfaches werfen
  • wasserundurchlässig
  • robustes Polyester
  • in gut sichtbaren Farben erhältlich
  • Waschmaschinengeeignet bis 30 °C
Der Futterbeutel von Rudelkönig ist aus robustem und hochwertigem 1000D Polyester hergestellt. Der reißfeste Stoff ist ultraleicht und 100% BPA frei. Für zusätzliche Stabilität sorgen die verwendeten Nylonnähte. Dank der doppelten Schichten und der wasserundurchlässigen Innentasche ist der Futterdummy auch mit Nassfutter befüllbar.

Dank seines wasserdichten Reißverschlusses und der Schwimmfähigkeit ist dieser Dummy ideal für den Einsatz am Wasser gemacht. Die Lasche über dem Reißverschluss ist mit einem zusätzlichen Klettverschluss versehen und sichert den Dummy somit doppelt gegen selbstständiges Öffnen vom Hund. Eine angebrachte Kordel dient als Wurfhilfe damit der Futterdummy weiter geworfen werden kann. Sollte es nötig sein ist er Waschmaschinengeeignet bis 30 °C.

Trixie: simpel und pflegeleicht

  • in fünf Größen erhältlich
  • auswischbares Inneres
  • natürliche Farben fördern Suche mit der Nase
  • mit Kordel zum werfen
  • strapazierfähiger Canvas-Stoff
  • bis 60 °C waschbar
Der Trixie Preydummy ist aus sehr strapazierfähigem Canvas-Stoff gefertigt. Die Beschichtung im Inneren ermöglicht es den Dummy auch mit Nassfutter, Käse oder Ähnlichem zu befüllen. Eine große Lasche verdeckt den Reißverschluss und sorgt mit einem zusätzlichen Klettverschluss für eine doppelte Sicherung. Die Wurfhilfe vereinfacht es, den Dummy bei Bedarf weit zu werfen.

Die dunkel gehaltenen Farben wurden bewusst gewählt, damit der Futterdummy sich gut in die Natur einfügt. So ist der Hund gezwungen, verstärkt mit der Nase und nicht den Augen zu suchen. Das robuste und pflegeleichte Material macht den Dummy in der Maschine bis 60 °C waschbar. Dank der vielen verschiedenen Größen wird bei dem Trixie Preydummy jeder für seinen Hund fündig.

Kaufratgeber für Futterdummys

Nachdem Du Dir bereits die von uns oben vorgestellten Dummys angucken konntest, möchten wir Dir im Folgenden ein Paar weitere Informationen und Tipps zum Thema Futterdummy geben.

Was ist ein Futterdummy?

Als Futterdummy wird eine Attrappe (engl. Dummy) für Hunde bezeichnet, welche vor allem bei der Ausbildung von Jagdhunden und beim Dummytraining eingesetzt wird. Dabei handelt es sich um einen Beutel aus unterschiedlichen robusten Materialien. Er wird mit Hundefutter oder Hundesnacks befüllt und einem Reiß- oder Klettverschluss, manchmal auch beidem, verschlossen.

Der Futterdummy soll als Wildersatz dienen. Mit dem Futtergeruch und der Bewegung des Dummys wird er von Deinem Hund als Beute aufgefasst. Du kannst ihn verstecken oder werfen, nach erfolgreicher „Jagd“ soll Dein Hund ihn zu Dir zurückbringen. Wird der Dummy apportiert, öffnest Du den Verschluss und belohnst Deinen Hund mit dem Inhalt. Der Futterdummy kann auch in Verbindung mit einer Reizangel benutzt werden.

Welchen Nutzen hat ein Futterdummy?

Die Arbeit mit dem Futterdummy ist eine super Möglichkeit Deinen Hund körperlich und geistig auszulasten. Je nach Schwierigkeitsgrad, ist es sehr fordernd und eine halbe Stunde Training kann für Deinen Hund genauso anstrengend sein, wie zwei Stunden spazieren gehen. Deinen Hund auf diese Art und Weise auszulasten ist viel sinnvoller als einfaches Ballspielen.

Gemeinsame Erfolgserlebnisse stärken die Bindung zu Deinem Hund, Zusammenarbeit verbindet. Das Apportierverhalten Deines Hundes wird positiv verstärkt. Dein Hund lernt, dass es sich lohnt, Beute zu Dir zu tragen. Ziel bei der Ausbildung ist es, dass Dummys ohne Futter oder geschossenes Wild bereitwillig apportiert werden.

Tipp: Wenn Dein Hund mit dem Futterdummy wegrennt, leine ihn an einer langen Leine an, damit er nicht zu weit weg kommt und locke ihn spielerisch zu Dir.

Welche Arten von Futterdummys gibt es?

Die Dummys gibt es in unterschiedlichen Varianten. Sie werden häufig aus Segeltuch, Canvas oder Nylon hergestellt. Es werden aber auch welche aus Leder, LKW Plane, Fell oder anderen Materialien gefertigt. Manche haben eine Kordel damit sie weiter geworfen werden können, andere sind besonders schwimmfähig. Auch in den Farben gibt es Unterschiede. Einige Hersteller nutzen besonders auffällige Farben damit Hund und/oder Besitzer den Futterdummys einfacher finden können.

Andere stellen bewusst Dummys in gedeckten und natürlichen Farben her, damit der Hund nicht mit den Augen, sondern der Nase sucht. Sie gibt es aber auch in unterschiedlichen Größen, so können große, als auch kleine Hunde ihren Spaß daran finden.

Welches sind die wichtigsten Kaufkriterien bei einem Futterdummy?

Nachdem Du jetzt weißt, was genau ein Futterdummy ist und wie man ihn einsetzen kann, zeigen wir Dir, welche unterschiedlichen Modelle, und was es beim Kauf zu beachten gibt.

Größe

Die Größe des Futterdummys ist, besonders bei kleinen Hunden, ein wichtiger Punkt den es beim Kauf zu beachten gib. Dein Hund sollte den Dummy bequem ins Maul nehmen und tragen können ohne, dass etwas auf dem Boden schleift oder er den Kopf angestrengt hochhalten muss.

Aber auch bei großen Hunden solltest Du auf die richtige Größe des Futterdummys achten. Ein zu kleiner Dummy ist für Deinen Hund zwar nicht kompliziert zu tragen, hat aber eine sehr kleine Öffnung. Somit kommt Dein Hund nur schwer an seine Belohnung ran und es passen auch nicht viele Snacks rein.

Je nachdem, wie motiviert Dein Hund vor allem zu Beginn Eures Training ist, könnten solche Hindernisse den Spaß deines Hundes an dieser Arbeit schmälern und das möchten wir natürlich nicht.

Ein brauner Spaniel rennt mit seinem Futterdummy über die Wiese.

Futterdummys sind in verschiedenen Größen, Formen, Farben und Materialien erhältlich.

Material

Futterdummys werden aus verschiedenen Materialien hergestellt. Bei der Entscheidung, welches Du wählst, solltest du immer berücksichtigen, wo der Dummy zum Einsatz kommen wird. Wir haben für Dich eine Übersicht der gängigsten Materialien zusammengestellt:

Fell
Dummys mit Felleinsatz oder einem kompletten Fell-Überzug, sind für die meisten Hunde das Größte! Sie erinnern am ehesten an Beute und gefüllt mit lecker riechenden Sachen, ist so ziemlich jeder Hund schnell verzückt von dieser Art des Futterdummys. Sie sind vielseitig einsetzbar, sollten nur nicht unbedingt ins Wasser geschmissen werden. Wird der Felldummy mal nass, weil z.B. der Rasen feucht ist, kann er einfach Zuhause zum Trocknen aufgehängt werden.

Stoff
Futterdummys aus Stoff sind in der Regel sehr pflegeleicht und können auch bei hohen Temperaturen in der Waschmaschine gewaschen werden. Sie fühlen sich schön im Griff an und sind robust gewebt. Die meisten Stoffdummys sind innen beschichtet, sodass sie ausgewischt werden oder auch mit feuchtem Futter befüllt werden können.

Leder
Futterdummys aus Leder sind kleine Exoten und nicht so sehr verbreitet wie die anderen Varianten. Dabei verhält es sich mit der Beliebtheit beim Hund ähnlich wie mit den Felldummys. Der Eigengeruch des Leders gepaart mit dem Geruch der Leckerlis, lässt auch hier die Herzen von Hunden höher schlagen. Diese Dummys sind aufgrund ihres Materials extrem robust und besonders für Hunde geeignet, die beim Bringen sehr viel auf ihrem Dummy rumkauen.

Kunststoff
Die Bandbreite von Futterdummys aus Kunststoff ist sehr groß. Vom einfachen Polyester bis hin zu LKW Plane ist alles vertreten. Diese Dummys sind in der Regel sehr pflegeleicht und lassen sich einfach ab- und auswischen. Die meisten sind schwimmfähig und können somit auch am Wasser eingesetzt werden.

Verarbeitung

Damit Du lange etwas von Deinem Futterdummy hast, ist eine anständige Verarbeitung wichtig. Die Verschlüsse und Nähte sollten sauber gearbeitet sein. Sowohl Reißverschlüsse als auch Klettverschlüsse sollten gut zu öffnen gehen aber nicht so leicht, dass sie beim Tragen einfach aufgehen und der Hund sich selbst bedienen kann.

Wenn der Futterdummy eine Kordel hat, sollte auch diese einen festen und stabilen Eindruck machen und nicht aussehen, als wenn sie nach zweimal werfen direkt abfällt.

Achtung: Dummys sind nicht für Beiß- und Zerrspiele geeignet! Bitte lasse Deinen Hund nicht unbeaufsichtigt mit dem Dummy und erlaube ihm nicht darauf herumzukauen. Die eventuell vorhandene Kordel ist nur zum Werfen und nicht zum Ziehen gedacht!

Welche Marken stellen qualitative Futterdummys her?

Hier bekommst Du eine kleine Auswahl an Herstellern für Futterdummys.

HerstellerQuick-Info
MystiqueHundezugehör nicht nur für Trainings und Wettbewerbe, sondern auch für Spaß und Hobby seit 2008
HUNTERein traditionelles Familienunternehmen, das seit 1980 auf die Herstellung von hochwertigem Zubehör für Hund und Katze spezialisiert ist
MAJOR DOGdie ersten TÜV-geprüften Hunde- und Trainingsspielzeuge auf dem Markt
Rudelkönigfür ein königliches Hundeleben seit 2015
Trixiebei Trixie stehen Heimtiere seit 1974 im Mittelpunkt

Wo kann man Futterdummys kaufen?

Am bequemsten bekommst du Futterdummys über das Internet in verschiedenen Online-Shops zu kaufen. Hier wirst du entweder bei Online-Versandhändlern oder speziellen Shops für Hundezubehör eine große Auswahl finden. Möchtest du sie lieber in einem Ladengeschäft erwerben, lohnt sich der Besuch in Tierfachgeschäften wie Fressnapf oder Das Futterhaus.

Wie viel kostet ein Futterdummy?

Je nach Materialien und Größe reicht die Preisspanne von unter 10 Euro bis über 30 Euro.

Futterdummy Test-Übersicht: Welche Futterdummys sind die Besten?

Verbraucher Magazine sind ein guter und beliebter Anlaufpunkt, wenn es um spezielle Fragen wie Schadstoffbelastung oder Sicherheit geht. Wir haben uns auf die Suche nach unabhängigen Tests zu Futterdummys gemacht:

TestmagazinFutterdummy Test vorhanden?Veröffentlichungs-JahrKostenloser ZugangMehr erfahren
Stiftung WarentestNein, kein Test vorhanden.
ÖKO-TESTNein, kein Test vorhanden.
Konsument.atNein, kein Test vorhanden.
Ktipp.chNein, kein Test vorhanden.

Leider konnten wir bisher keine Tests zu Futterdummys finden. Sollte sich etwas ändern, werden wir diese Seite dahingehend aktualisieren.

FAQ – Häufig gestellte Fragen zu Futterdummys

Im Folgenden haben wir Dir häufig gestellte Fragen zusammengetragen und beantwortet.

Gibt es auch Futterdummys für kleine Hunde?

Futterdummys sind in unterschiedlichen Größen erhältlich. Es werden sowohl für sehr kleine Hunde und Toy-Rassen, als auch sehr große Hunde, Dummys in entsprechenden Größen auf dem Markt angeboten.

Wann kann ich mit dem Futterdummy Training anfangen?

Es gibt keine Altersgrenze, um mit dem Dummytraining anzufangen. Solange Du das ganze spielerisch anfängst und trainierst, können bereits sehr junge Welpen an den Futterdummy herangeführt werden.

Wie kann ich den Futterdummy reinigen?

Die meisten Futterdummys sind innen beschichtet und können dort mit einem feuchten Lappen ausgewischt werden. Sollte es nötig sein, lassen sie sich auch unter fließendem Wasser innen auswaschen.

Egal aus welchem Material Dein Futterdummy besteht, bei allen lässt sich Dreck von außen einfach abbürsten. Sollte Dein Dummy also von einer Schicht aus Dreck und Sabber umgeben sein, lasse ihn trocknen und bürste ihn z.B. mit einer harten Kleiderbürste einfach ab. Stoffdummys und Futterdummys aus Polyester können meistens auch in der Waschmaschine gewaschen werden.

Labrador apportiert einen Futterdummy

Wenn Du den Schwierigkeitsgrad erhöhen möchtest, kannst Du auch mit mehreren Futterdummys gleichzeitig trainieren.

Tipp: Beende das Training mit dem Futterdummy immer positiv! Höre auf wenn es am schönsten ist, Dein Hund den Beutel besonders gut gebracht hat z.B.. Vor allem beende das Training, solang noch etwas in dem Dummy drin ist. Lass Deinen Hund keinen leeren Dummy bringen und ohne Belohnung aufhören müssen.

Weiterführende Quellen

Solltest Du noch mehr Hilfe beim Start ins Dummytraining benötigen oder hat Dich das Futterdummy-Fieber gepackt, erklärt Tina Schnatz das Thema noch einmal ganzheitlich.