Zum Inhalt springen

Hundeshampoo: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Erwachsener Hund wird mit Hundeshampoo gewaschen
5/5 - (1 vote)

Du bist auf der Suche nach einem geeigneten Hundeshampoo für Deinen Vierbeiner, aber bist Dir noch nicht sicher, welches das Richtige ist? In unserem Hundeshampoo Test und Ratgeber informieren wir Dich rund um das Thema Hundeshampoo. Hier findest Du alles, was Du wissen musst und welche Kaufkriterien die Wichtigsten sind. Außerdem stellen wir Dir unsere Favoriten vor und widmen uns aktuellen Hundeshampoo Tests.

Unsere Favoriten für Hundeshampoo

Hundeshampoo mit natürlichen Ölen: Trixie Naturöl-Shampoo*
„Das Shampoo enthält natürliche Öle aus der Macadamia-Nuss und der Sanddornbeere.“

Hundeshampoo mit Kokosöl: AniForte Fellharmonie Shampoo*
„Dieses Hundeshampoo wurde mit Kokosöl angereichert und ist pH-hautneutral.“

Hundeshampoo speziell für Hunde mit weißem Fell: Beaphar Shampoo für weißes Fell*
„Es unterstützt das natürliche weiß des Fells und lässt es wieder strahlen.“

Hundeshampoo mit Teebaumöl: 8in1 Teebaumöl Shampoo*
„Dieses Shampoo ist ideal geeignet für Hunde, die unter einer trockenen und juckenden Haut leiden.“

Hundeshampoo für Welpen: Beaphar Welpen Shampoo*
„Sehr gut geeignet für die empfindliche Haut von Welpen.“

Hundeshampoo mit Aloe Vera: Timely Aloe-Hundeshampoo*
„Ideal geeignet zur Reinigung von Hunden, die eher empfindliche Haut haben.“

Das Wichtigste in Kürze

  • es ist sehr wichtig, dass Du Hundeshampoo verwendest, um Deinen Vierbeiner zu baden und nicht Shampoo oder Duschgel für Menschen. Der pH-Wert der Haut von Hunden unterscheidet sich enorm vom pH-Wert der menschlichen Haut. Ein Duschgel würde bei Deinem Hund Juckreiz und Schuppen oder gar Allergien hervorrufen.
  • Hundeshampoo eignet sich für jeden Hund ab einem Alter von 3 Monaten.
  • es gibt verschiedene Shampoos für unterschiedliche Bedürfnisse Deines Hundes.
  • Hundeshampoo lässt sich ganz einfach Zuhause selbst herstellen.
  • Bade Deinen Hund nicht öfter, als nötig.
Hund nach dem Baden mit Hundeshampoo in einem Bademantel

Nach dem Baden Deines Vierbeiners ist es wichtig, dass Du ihn gut abtrocknest und warm hälst.

Die besten Hundeshampoos: Favoriten der Redaktion

In diesem Abschnitt stellen wir Dir unsere Favoriten der Redaktion mit einer kleinen Auflistung der Vor- und Nachteile vor. Im Anschluss geben wir Dir eine redaktionelle Einschätzung zu dem Produkt.

Hundeshampoo mit natürlichen Ölen: Trixie Naturöl-Shampoo

Was uns gefällt:

  • Produkt aus natürlichen Inhaltsstoffen
  • enthält Öle aus der Macadamianuss und Sanddornbeere
  • das Shampoo ist feuchtigkeitsspendend
  • verleiht dem Fell einen seidigen Glanz
  • Verfilzungen und Knoten im Fell lassen sich etwas vorbeugen
Was uns nicht gefällt:

  • keine explizite Angabe für welches Fell es geeignet ist

Redaktionelle Einschätzung

Dieses Hundeshampoo der Marke Trixie ist aus hochwertigen, natürlichen Inhaltsstoffen hergestellt. Die verwendeten Öle, die im Shampoo enthalten sind, stammen aus der Macadamianuss, sowie aus der Sanddornbeere. Das Produkt stellt eine natürliche und tierfreundliche Alternative zu Nerzöl dar. Das Hundeshampoo hat eine starke, feuchtigkeitsspendende Wirkung und verleiht dem Fell Deines Vierbeiners einen seidigen Glanz und Volumen.

Aufgrund der stark feuchtigkeitsspendenden Wirkung ist dieses Shampoo am besten geeignet für Hunde, die ein langes Fell haben. Hiermit kannst Du Verfilzungen und kleinen Knötchen im Fell vorbeugen, da die enthaltenen Öle eine weichmachende und seidige Wirkung haben. In einer Flasche sind 1 Liter Shampoo enthalten.

Hundeshampoo mit Kokosöl: AniForte Fellharmonie Shampoo

Was uns gefällt:

  • enthält Kokosnuss-Extrakt und Aloe Vera
  • das Shampoo ist pH-hautneutral
  • verleiht dem Fell Geschmeidigkeit und einen seidigen Glanz
  • für jeden Felltyp geeignet
  • eignet sich für eine regelmäßige Anwendung
Was uns nicht gefällt:

  • der Kokosduft ist eher dezent und hält nicht lange an

Redaktionelle Einschätzung

Dieses Hundeshampoo ist von der Marke AniForte und zeichnet sich dadurch aus, dass es Extrakte aus der Kokosnuss, sowie Aloe Vera enthält. Das Shampoo ist auf den pH-Wert des Hundes abgestimmt und verleiht dem Fell aufgrund des Öls Geschmeidigkeit und einen seidigen Glanz.

Weiterhin pflegt es die Haut und vermindert eventuellen Juckreiz. Geeignet ist dieses Hundeshampoo für jede Rasse und jeden Felltyp. Durch die milden und pflanzlichen Inhaltsstoffe eignet sich das Shampoo sehr gut für eine regelmäßige Anwendung.

In einer Flasche befinden sich 200 Milliliter Shampoo und der Hersteller empfiehlt es stets trocken und lichtgeschützt aufzubewahren. Bei Kontakt mit den Augen, muss es sofort ausgespült werden.
Zahlreiche positive Rezensionen von Käufern auf Amazon lassen auf eine hohe Kundenzufriedenheit schließen.

Hundeshampoo für weißes Fell: Beaphar Shampoo für weißes Fell

Was uns gefällt:

  • unterstützt die natürliche Fellfarbe weißer Hunderassen
  • pH-hautneutral
  • Spendet Feuchtigkeit durch die enthaltene Aloe Vera
  • das Shampoo ist auch für Welpen geeignet
  • verleiht dem Fell einen seidigen Glanz
Was uns nicht gefällt:

  • laut Käufern nicht so ergiebig

Redaktionelle Einschätzung

Dieses Shampoo für Hunde von der Marke Beaphar ist speziell für weiße Hunderassen, wie zum Beispiel Malteser, Havaneser oder Pudel geeignet. Es ist pH-hautneutral und enthält Aloe Vera. Die enthaltene Aloe Vera sorgt dafür, dass die Haut Deines Hundes mit Feuchtigkeit versorgt wird und geschmeidig bleibt. Außerdem lässt sich das Fell nach der Wäsche gut durchkämmen und es erhält einen natürlichen, seidigen Glanz.

Eine Flasche enthält 250 Milliliter Shampoo. Zur Anwendung gibt der Hersteller an, das Shampoo kurz einwirken zu lassen, danach das Shampoo auszuspülen und anschließend das Fell gut zu trocken.
Sollte etwas von dem Produkt in die Augen oder an die Schleimhäute geraten, soll es sofort von diesen Stellen entfernt werden.

Eine große Anzahl an positiven Bewertungen von Käufern auf Amazon lässt auf eine hohe Kundenzufriedenheit zurückschließen.

Hundeshampoo mit Teebaumöl: 8in1 Teebaumöl Shampoo für Hunde

Was uns gefällt:

  • das Shampoo enthält Teebaumöl
  • geeignet für Hunde mit trockener und gereizter Haut
  • lindert Juckreiz und beruhigt gereizte und entzündete Haut
  • sehr ergiebiges Produkt
  • dezenter Geruch
Was uns nicht gefällt:

Redaktionelle Einschätzung

Das Teebaumöl Shampoo der Marke 8in1 ist besonders geeignet für Hunde, die unter trockener und gereizter Haut leiden. Das enthaltene Teebaumöl lindert entzündete Haut sowie Juckreiz und beruhigt die Haut Deines Vierbeiners. Hierbei ist der Duft des Teebaumöls laut vieler Kundenbewertungen auf Amazon eher dezent und nicht penetrant, sodass Du keine Sorge haben musst, falls Du den Geruch von Teebaumöl nicht magst, dass Dein Hund nun rund um die Uhr nach Teebaumöl riecht.

Außerdem ist dieses Produkt sehr ergiebig, da man nur eine kleine Menge Shampoo benötigt, um Schaum zu entwickeln und letztendlich den Vierbeiner zu waschen. In einer Flasche sind 250 Milliliter Shampoo enthalten.
Zahlreiche sehr positive Bewertungen von Käufern zeigen eine sehr hohe Zufriedenheit mit dem Produkt.

Hundeshampoo für Welpen: Beaphar Welpen Shampoo

Was uns gefällt:

  • ideal für Welpen geeignet
  • enthält Öl aus der Macadamia-Nuss
  • das Shampoo ist mild und reizarm
  • bewirkt, dass das Fell leicht kämmbar wird
  • das Shampoo ist auf den pH-Wert abgestimmt
Was uns nicht gefällt:

  • das Shampoo kann Reizungen der Augen hervorrufen, wenn es in diese gelangt

Redaktionelle Einschätzung

Dieses Hundeshampoo von dem Hersteller Beaphar ist speziell für Welpen entwickelt worden. Es zeichnet sich durch besonders sensitiven Eigenschaften aus, die ideal für junge und empfindliche Welpenhaut geeignet sind. Das Shampoo enthält Macadamia-Öl und ist pH-hautneutral und ist für alle Hunderassen geeignet. Das Macadamia-Öl bewirkt, dass das Fell Deines Hundes sehr leicht zu kämmen wird. Trotz dessen, dass dieses Shampoo sehr mild und reizarm ist, darf das Shampoo nicht in die Augen Deines Welpen gelangen.

In einer Flasche sind 250 Milliliter Produkt enthalten. Viele positive Bewertungen auf Amazon lassen auf eine hohe Zufriedenheit der Kunden zurückschließen.

Hundeshampoo mit Aloe-Vera: Timely Aloe-Hundeshampoo

Was uns gefällt:

  • enthält Aloe Vera und Panthenol
  • für Hunde mit sensibler Haut geeignet
  • das Shampoo ist feuchtigkeitsspendend
  • das Shampoo stärkt das Fell
  • beugt trockener und juckender Haut vor
Was uns nicht gefällt:

  • keine Angabe zum pH-Wert

Redaktionelle Einschätzung

Das Hundeshampoo des Herstellers Timley ist mit Aloe Vera-Extrakt und Panthenol angereichert und eignet sich damit ganz besonders zur Reinigung von Hunden mit sensibler Haut. Durch das darin enthaltene Aloe Vera-Extrakt verfügt das Hundeshampoo über feuchtigkeitsspendende Eigenschaften, die besonders gut sind für Hunde sind, die eher zu trockener, juckender Haut neigen.

Hunde mit trockener Haut benötigen immer ein Shampoo, welches ihre Haut nicht noch zusätzlich reizt und strapaziert. Andernfalls kann Juckreiz entstehen, der wiederum zu Kratzen und offenen Stellen führt. Diese offenen Stellen der Haut sind sehr anfällig für Entzündungen, wodurch Dein Hund Schmerzen bekommen kann.

Wenn Dein Hund unter trockener Haut leidet, ist dieses Shampoo also ideal für ihn.
Außerdem stärkt das Shampoo das Fell Deines Vierbeiners und verleiht der Struktur Glätte. In einer Flasche sind 250 Milliliter Hundeshampoo enthalten.

Ratgeber

In diesem Abschnitt findest Du das wichtigste über Hundeshampoo zusammengefasst. Warum genau benötigt Dein Hund ein eigenes Shampoo, für welche Hunde ist Hundeshampoo überhaupt geeignet und auf welche Kaufkriterien muss man eigentlich achten? Das und weitere Informationen haben wir im Folgenden für Dich zusammengetragen.

Warum benötigt mein Hund Hundeshampoo?

Wahrscheinlich hast Du Dich schon einmal gefragt, warum man einen Hund nicht mit dem Shampoo waschen kann, mit dem auch wir uns die Haare waschen. Die Antwort ist ganz einfach: Die Haut eines Hundes unterscheidet sich von der eines Menschen. Auch das Fell eines Hundes hat relativ wenig mit dem Haar eines Menschen zu tun.

Die Haut verfügt über einen viel höheren pH-Wert, als die Haut eines Menschen. Außerdem verfügt ein Hund über Talgdrüsen in seiner Haut, mit welchen er Fette absondert. Diese Fette diesen als natürlicher Schutzmantel für das Fell. Hundeshampoos haben demnach einen ähnlich pH-Wert wie die Haut des Hundes, um somit die natürliche Hautbarriere aufrecht zu erhalten. Zudem unterscheiden sich Hundeshampoos je nach Anspruch. Sie können nicht nur reinigen, sondern auch vor Parasiten schützen.

Hund mit Hundeshampoo in einer Badewanne

Hunde benötigen zur Reinigung ein spezielles Hundeshampoo, da dieses auf den pH-Wert ihrer Haut abgestimmt ist. Zum Baden eignet sich perfekt die Badewanne oder die Dusche.

Für welche Hunde eignet sich Hundeshampoo?

Hundeshampoo eignet sich grundsätzlich für jeden Hund, solange Du die Bedürfnisse Deines Vierbeiners beachtest. Shampoos für Hunde unterscheiden sich in ihren Inhaltsstoffen und können außerdem speziell für weißes Fell oder für dunkles und schwarzes Fell geeignet sein. Auch für Welpen gibt es Hundeshampoo.

Leichte Verschmutzungen lassen sich oft schon auskämmen. Experten raten dazu, dass Du Deinen Hund nur dann badest, wenn er wirklich schmutzig ist oder unter Parasiten leidet und es die Behandlung so vorsieht.

Die wichtigsten Kaufkriterien

  • Shampoo Art
  • pH- Wert
  • Inhaltsstoffe
  • Länge des Fells
  • Farbe des Fells

Shampoo Art

Je nach Bedürfnis gibt es verschiedene Arten von Shampoos für Hunde. Auch für Welpen gibt es spezielle Hundeshampoos. Außerdem gibt es Shampoos für empfindliche Haut, welche oft mit Aloe Vera Extrakt oder Ölen versetzt ist, um die Haut des Hundes zu beruhigen. Auch ist Meersalz im Hundeshampoo bei sensibler Haut ratsam, um Schuppen von der Haut zu lösen.

Weiterhin gibt es Shampoos, die den Fellwechsel besonders zum Sommer hin unterstützen und Shampoos, die glanzlosem, mattem Fell entgegenwirken.Sollte sich Dein Vierbeiner mal Parasiten, zum Beispiel Flöhe einfangen, solltest Du ihn mit einem speziellen Shampoo gegen eben diese Parasiten waschen.

Achtung: Bei einem Parasitenbefall ist jedoch immer ein Besuch beim Tierarzt ratsam, da hier nicht nur ein Shampoo benötigt wird, sondern eventuell auch Medikamente. Auch solltest Du dann besonders darauf achten, dass kein Ping-Pong-Effekt entsteht, indem die Flöhe von Deinem Hund auf einen anderen Hund übergehen und diese anschließend wieder Deinen Vierbeiner befallen.

PH-Wert

Ein wichtiges Kriterium bei der Wahl des richtigen Hundeshampoos ist der pH-Wert. Hunde haben einen deutlich höheren pH-Wert, als Menschen. Der pH-Wert von Hunden liegt im Durchschnitt bei 7-8. Der pH-Wert von Menschen liegt mit 5,5 bis 5,8 deutlich darunter. Aus diesem Grund dürfen Hunde nicht mit Duschgel gewaschen werden, da Duschgel für ihre Haut viel zu sauer ist.

Juckreiz, Hautirritationen und Schuppen würden die Folge davon sein. Stattdessen solltest Du unbedingt auf ein Shampoo zurückgreifen, welches zu dem pH-Wert Deines Hundes passt. Ein guter Richtwert ist hier ein pH-Wert von 7,4 oder höher. So kannst Du sicherstellen, dass die natürliche Schutzfunktion der Haut erhalten bleibt.

Ein Welpe wird in einer kleinen Wanne gebadet

Beim Kauf von Hundeshampoo solltest Du immer darauf achten, dass der enthaltenen pH-Wert für Deinen Vierbeiner geeignet ist. Außerdem ist es wichtig, dass Du bei einem Welpen darauf achtest, dass das Shampoo mild ist.

Inhaltsstoffe

Ein wichtiger Aspekt beim Kauf eines Hundeshampoos sind die Inhaltsstoffe. Auf diese Inhaltsstoffe solltest Du beim Kauf eines Hundeshampoos verzichten:

  • Formaldehyd
  • Duftstoffe
  • Moschus
  • Natriumlaurylsulfat
  • Silikone
  • Phthalate

Länge des Fells

Kurzes Fell muss meist seltener gewaschen werden, als langes Fell, da Verschmutzungen meist ganz leicht ausgekämmt werden können. Ist dann aber doch an der Zeit, dass Dein Hund mit kurzem Fell gewaschen werden muss, eignet sich ein Shampoo, welches kurzes und raues Fell stärkt und schützt. Wichtig ist zu beachten, dass das Shampoo einen pH-Wert um die 7 hat und rückfettend wirkt. Hundeshampoos, die rückfettend sind, hinterlassen auf dem Fell eine Schutzschicht, welche das Fell Deines Hundes vor äußeren Einflüssen schützt und imprägnierend wirkt.

Hat Dein Hund langes Fell, bedarf es etwas mehr Pflege. Langes Fell neigt dazu zu verknoten, zu verfilzen und ist anfälliger für Staub und Schmutz.
Hierfür gibt es spezielle 2in1 Shampoos, in denen eine Art Spülung enthalten ist. Ansonsten kannst Du eine Spülung auch einzeln kaufen. Achten solltest Du darauf, dass Du die Spülung wieder sorgfältig aus dem Fell Deines Vierbeiners heraus wäschst, damit das Fell nicht fettig wirkt.

Farbe des Fells

Bei der Entscheidung welches Shampoo das Richtige ist, spielt auch die Farbe des Fells eine entscheidende Rolle. Hat Dein Hund helles oder weißes Fell, solltest Du auf ein Shampoo zurückgreifen, welches Verfärbungen schonend entfernt. Weißes Fell neigt dazu, sich gelblich oder bräunlich zu verfärben. Das kann zum Einen an der Sonneneinstrahlung liegen, an der Talgproduktion der Haut oder äußeren Einflüssen wie Schmutz, der sich nicht ausbürsten lässt.

Demnach solltest Du auf ein Shampoo wählen, welches lilafarbene Partikel enthält. Lila ist die Komplementärfarbe zu gelb und führt dazu, dass das Fell Deines Vierbeiners wieder strahlend weiß glänzt. Dieser Effekt tritt jedoch erst nach mehrmaligen Benutzen ein. Daher ist es wichtig, dass Du ein Shampoo wählst, welches auf natürlicher Basis hergestellt wurde und keine Schadstoffe enthält, die zu einer allergischen Reaktion führen können.

Auch für Hunde mit braunem oder schwarzem Fell gibt es spezielle Shampoos. Zwar ist ihr Fell weniger anfällig für sichtbare Verschmutzungen, aber auch ihr Fell kann durch Sonneneinstrahlung matt werden. Hierfür gibt es Shampoos, die mit Braun- oder Schwarzölen versetzt sind. Diese geben dem Fell den natürlich Glanz zurück und lassen das Fell wieder schwarz strahlen. Hier ist es ebenfalls wichtig, dass Du auch natürliche Inhaltsstoffe achtest.

Ein Hund wird in einer Wanne mit Hundeshampoo gewaschen

Du kannst bei der Wahl des richtigen Hundeshampoos als Kriterium auch die Fellfarbe und die Felllänge einbeziehen. Es gibt spezielle Shampoos für helles und für dunkles Fell, aber auch für langes beziehungsweise kurzes Fell.

Welche Marken stellen qualitative Hundeshampoos her?

AniForte
AniForte ist ein Online Shop für Tierfutter, Futterergänzung und Tierpflege für Hunde, Katzen und Pferde. Hierbei ist entscheidend, dass alle Produkte auf rein natürlicher Basis und hochwertige Naturprodukte sind.

Beaphar
Beaphar ist ein deutsches Unternehmen mit dem Firmensitz in Emmerich am Rhein. Das Unternehmen wurde bereits 1942 von Bernard Aa gegründet und war ursprünglich eine Fabrik zur Herstellung von Puddings und Gerichten für die Army. Durch Aa’s Leidenschaft für Tiere, hat es nicht lange gedauert, bis dort homöopathische Produkte für Hunde und Katzen entwickelt wurden.

Trixie
Trixie wurde 1974 in Flensburg gegründet und hat seinen Firmensitz in Tarp ist ein auf den Heimtierbedarf ausgerichtetes Unternehmen. Trixie stellt Artikel für Hunde, Katzen, Vögel, Reptilien und Kleintiere her und exportiert diese in etwa 88 Länder der Welt.

8in1
Das Unternehmen 8in1 verfolgt das Ziel Vierbeiner ein Leben lang mit den bestmöglichen Produkten zu versorgen. Dieses Ziel verfolgen das Unternehmen anhand von 8 Grundwerten: Pflege, Verständnis, Forschung und Entwicklung, Fachwissen, Qualität, praktischer Nutzen, Respekt und Vertrauen.

Was kosten Hundeshampoos?

Die Preise für Hundeshampoos liegen meistens zwischen 3,50 Euro und 15 Euro. Auch die günstigeren Produkte schneiden bei den Käufern sehr gut ab. Daher kannst Du Dich, egal in welcher Preiskategorie Du Dich befindest, ganz auf die Kriterien und die für Dich relevanten Eigenschaften konzentrieren.

Wo kann man Hundeshampoos kaufen?

Hundeshampoo kannst Du entweder im Tierfachhandel, in der Drogerie und teilweise auch in gut sortierten Supermärkten finden. Aber die wahrscheinlich größte Auswahl bietet Dir das Internet und Seiten wie Amazon und Ebay. Solltest Du Dir unsicher sein, welches Shampoo für Deinen Vierbeiner das Richtige ist, empfehlen wir Dir Dich zunächst im Tierfachhandel beraten zu lassen. Anschließend kannst Du wenn Du magst, die Suche im Internet fortführen.

Hundeshampoo Test-Übersicht

Leider hat noch keines der folgenden Testmagazine einen Hundeshampoo Test durchgeführt.

TestmagazinHundeshampoo Test vorhanden?Veröffentlichungs-JahrKostenloser ZugangMehr erfahren
Stiftung WarentestNoch kein Hundeshampoo Test vorhanden
Öko TestBislang noch kein Test vorhanden
Konsument.atEs ist noch kein Test vorhanden
Ktipp.chHier wurde noch kein Hundeshampoo getestet

FAQ – häufig gestellte Fragen zu Hundeshampoos

Hier geben wir Dir Antworten auf weitere, interessante Fragen!

Wie wendet man Hundeshampoo an?

Zunächst ist es sehr ratsam, wenn Du eine rutschfeste Matte in Deine Dusche oder Badewanne legst. So kann verhindert werden, dass Dein Vierbeiner ausrutscht und sich verletzt. Wenn Dein Hund dazu neigt flüchten zu wollen, kannst Du ihn zusätzlich in der Badewanne anleinen. Denn sollte Dein nasser Hund aus der Badewanne springen, ist die Gefahr, dass er sich verletzt um einiges höher, als wenn er trocken ist.

Ansonsten unterscheidet sich das Waschen nicht wirklich viel von dem Haarewaschen beim Menschen. Spül Deinen Hund zunächst mit lauwarmen Wasser gut ab, sodass er nass ist. Danach kannst Du das Shampoo auftragen und schaumig massieren. Hierfür kannst Du das Shampoo auch mit etwas Wasser verdünnen, dann schäumt es in der Regel noch besser.
Achte unbedingt darauf, dass dabei kein Shampoo in den Augen Deines Vierbeiners gelangt.

Tipp: erst den Kopf einschäumen und wieder auswaschen, dann erst den restlichen Körper. So kann verhindert werden, dass Shampoo in den Augen läuft, wenn Dein Hund den Kopf senkt.

Anschließend kannst Du den Schaum wieder mit lauwarmen Wasser ausspülen und Deinen Hund mit einem weichen Handtuch abtrocknen. Wenn Dein Hund langes Fell hat, achte darauf nicht zu rubbeln, da sonst unschöne Verfilzungen und Knoten entstehen können. Danach kannst Du das Fell mit einem Föhn trocknen. Hierbei aber unbedingt darauf achten, dass Du die niedrigste Temperaturstufe wählst.

Hund wird nach dem Baden mit Hundeshampoo gut abgetrocknet

Trockne Deinen Vierbeiner nach dem Baden immer gut mit einem weichen Handtuch ab. Du kannst ihn auch mit kühler Luft föhnen.

Kann man einen Welpen mit Hundeshampoo baden?

Ja, ab dem 3. Monat darfst Du Deinen Welpen mit Hundeshampoo waschen. Wichtig ist, dass Du darauf achtest, dass das Shampoo für Welpen geeignet ist. Diese Hundeshampoos sind besonders sanft zur Haut und zum Fell Deines Vierbeiners.

Wie oft darf man einen Hund mit Hundeshampoo baden?

Generell gilt hier: lieber weniger baden, als zu viel. Zunächst solltest Du immer versuchen, das Fell Deines Vierbeiners auszukämmen und so Schmutz loszuwerden. Ein nicht zu häufiges Baden stellt sicher, dass der natürliche Schutzmantel nicht gefährdet und angegriffen wird. Anderes gilt natürlich bei Hauterkrankungen oder Parasitenbefall. Hier solltest Du Dich unbedingt an die Vorgaben Deines Tierarztes halten.

Faustregel: Tipp: So selten wie möglich, so oft wie nötig.

Kann man Hundeshampoo selber machen?

Ja, ein Shampoo für Deinen Hund kannst Du tatsächlich ganz leicht selber herstellen. Alles, was Du dafür brauchst ist in der Regel etwas Wasser, ein paar kleine Stücke Seife (sulfatfrei), Apfelessig und Öl (zum Beispiel Kokosöl, Mandelöl, Sesamöl, oder Olivenöl). Ein tolles Rezept hierfür werden wir Dir in den weiterführenden Quellen verlinken!

Gibt es Risiken, wenn man das falsche Hundeshampoo wählt?

Wenn Du das falsche Shampoo für Deinen Hund auswählst, kann es zu Schuppenbildung und Juckreiz kommen. Was bewirkt, dass sich Dein Hund vermehrt kratzt und an den Stellen leckt. Dies kann wiederum dazu führen, dass Infektionen mit Bakterien entstehen. Hierbei ist ein Besuch beim Tierarzt dann unumgänglich. Achte daher auf die Bedürfnisse Deines Hundes und kaufe ein Shampoo, welches zum pH-Wert eines Hundes passt.

Weiterführende Quellen

Wenn Du Dich dafür interessiert, Hundeshampoo selbst herzustellen: mehr erfahren.

* Wir verlinken auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten.  Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen

↑ Zurück zum Beginn ↑