Katzentoilette Test, Vergleich und Kaufratgeber

Hauskatze in einer Katzentoilette

Jeder Stubentiger benötigt ein ruhiges Plätzchen für das tägliche Geschäft. Da sich die Besitzer oft fragen, welche Katzentoilette nun die richtige ist, haben wir diesen Beitrag erstellt. Dieser wird Dir alle wichtigen Fragen beantworten und Dir bei der richtigen Wahl behilflich sein.

Unsere Favoriten

Der beste Allrounder unter den Katzentoiletten: Catit Katzentoilette mit Abdeckung

“Das beste rundum-sorglos Paket zu einem sehr guten Preis.”

Die beste Katzentoilette mit der besten Kundenzufriedenheit: Catit Jumbo Katzentoilette

“Die geräumigste Katzentoilette mitsamt Abdeckung und der besten Kundenzufriedenheit.”

Die beste Katzentoilette für kleinere Geldbeutel: Trixie Katzentoilette

“Die beste Katzentoilette zum kleinen Preis.”

Die beste Katzenwanne für Deinen Stubentiger: Yangbaga XXL Katzentoilette/-wanne

“Die beste Katzenwanne aus Edelstahl für Deinen Luxuskater.”

Das beste Katzenhaus mit integrierter Toilettenfunktion: Trixie Katzenhaus/Katzentoilette

“Das beste Katzenhaus für Deinen Stubentiger.”

Die beste Hop-In Katzentoilette: Savic Katzentoilette Hop-In

“Die bestbewertete Katzentoilette in der Hop-In Variante.”

Das Wichtigste in Kürze

  • Eine gute Katzentoilette muss nicht teuer sein.
  • Die richtige Wahl hängt von den individuellen Bedürfnissen der Katze ab.
  • Es gibt eine Vielzahl an verschiedenen Formen mit jeweils unterschiedlichen Vor- und Nachteilen.

 

Katze unter einer Decke auf dem Sofa

Die richtige Wahl der Ausstattung kann grundlegend zum Wohlgefühl deines Stubentigers beitragen.

Die besten Katzentoiletten: Favoriten der Redaktion

Der beste Allrounder unter den Katzentoiletten: Catit Katzentoilette mit Abdeckung

  • Großartiges Preis-Leistungs-Verhältnis mit sehr guten Rezensionen.
  • Modell mitsamt abnehmbarer Abdeckung und integriertem Kohlefilter.
  • Ist in vielfältigen Designs zu haben.
  • Auch für größere Katzenrassen konzipiert.
  • Die integrierte Klapptür kann man bei Bedarf ausbauen.

Diese Katzentoilette von Catit bietet den wohl besten Allrounder in Sachen stilles Örtchen für den Stubentiger. Mit den Maßen 57×46,5×39 Zentimeter gibt dieses Produkt auch größeren Katzenrassen genügend Platz. Zudem ist das Modell mit Abdeckung in vielerlei Designs zu erstehen, womit es perfekt auf die Umgebung abgestimmt werden kann.
Es bietet neben einer leichten Reinigung durch das verwendete Plastik auch einen Aktivkohlefilter gegen schlechte Gerüche. Das Austreten jeglicher Exkremente wird außerdem durch die Abdeckung und dem speziellen Verschluss verhindert. Die Toilette ist dank integriertem Griff zusätzlich leicht transportierbar, wobei das Gewicht jedoch je nach Modell variieren kann.
Die Katzentoilette von Catit erfreut sich auf Vertriebsportalen wie Amazon.com ausschließlich positiver Bewertungen. Mit durchschnittlich 4,4 Sternen bei mehr als 15.000 Bewertungen ist sie damit nur weiterzuempfehlen.

Die beste Katzentoilette mit der besten Kundenzufriedenheit: Catit Jumbo Katzentoilette

  • Extra großes Design mit Maßen von 57x46x43 Zentimetern.
  • Abnehmbare Abdeckung mit Zusatz eines Aktivkohlefilters.
  • Das Modell erfreut sich an durchweg grandiosen Kundenbewertungen.
  • Leicht zu transportieren mit einem Gewicht von nur 760 Gramm.
  • Erleichtert das Reinigen durch die Ausbaubare Schwingtür.

Die Jumbo Katzentoilette von Catit bietet auch dem größten Haustiger ein angenehmes und stilles Örtchen. Das grundsätzliche Design folgt dem Format des zuvor genannten Produktes vom gleichen Hersteller.
Die Jumbo Katzentoilette bietet somit extra Freiraum für Dein Haustier. Mit den Maßen von geräumigen 57x46x43 Zentimetern findet jede Katze genügend Platz. Zugleich ist diese Variante auch recht leicht mit weniger als einem Kilogramm Gewicht. Auch dieses Model beinhaltet eine abnehmbare Klappe mitsamt Aktivkohlefilter. Damit wird die Luftzirkulation sichergestellt und gleichzeitig werden negative Gerüche bekämpft.
Das Produkt von Catit erfreut sich auf Plattformen wie Amazon.com über herausragende Bewertungen. Auf Amazon erreicht das Model 4,7 Sterne bei mehr als 25.000 Kundenrezensionen.

Die beste Katzentoilette für kleinere Geldbeutel: Trixie Katzentoilette

    • Im Vergleich zu ähnlichen Produkten recht günstig.
    • Sehr robustes und langlebiges Design.
    • Recht geräumig mit 50x38x49 Maßen und einem Gewicht von 1,48 Kilogramm.
    • Abnehmbare Abdeckung ermöglicht leichtes Reinigen.
    • Sehr gute Kundenbewertungen auf Amazon.com.

Die simple Katzentoilette aus dem Hause Trixie bietet eine günstige Version der herkömmlichen Modelle aus Plastik. Dennoch ist sie mit Maßen von 50x38x49 Zentimetern durchaus geräumig. Zudem bringt die Toilette mit Abdeckung ein gutes Eigengewicht mit.
Das vielfältige Design mit Katzentür bietet eine harte Kunststoffbasis, welche es für Exkremente schwer macht sich zu verhärten. So ist das Produkt mitsamt abnehmbarer Decke recht leicht zu reinigen. Zudem ist das Hartplastik sehr robust und bietet somit eine gewisse Langlebigkeit.
Mit fast 7.000 Kundenrezensionen auf Amazon.com erreicht die Katzentoilette von Trixie sehr gute 4,6 von 5 Sternen. Im Verbund mit dem geringen Preis ist es damit nur weiterzuempfehlen.

Die beste Katzenwanne für Deinen Stubentiger: Yangbaga XXL Katzentoilette/-wanne

  • Eine sehr geräumige Katzenwanne aus Edelstahl.
  • Sehr robust und durch das Material auch sehr langlebig.
  • Offenes Wannendesign bietet erweiterten Freiraum.
  • Dank glattem Design aus Edelstahl leicht zu säubern.
  • Bietet hohe Seitenwände von gut 15 Zentimetern.

Die Yangbaga Katzentoilette bietet eine großräumige Wanne für das tägliche Geschäft deines Stubentigers. Die aus Edelstahl gefertigte Katzenwanne bietet damit ein grundsätzlich sehr robustes und langlebiges Produkt. Außerdem kann die Wanne auch ohne Probleme für andere Kleintiere genutzt werden.
Zwar fehlt eine integrierte Abdeckung, jedoch bieten die 15 Zentimeter hohen Seitenwände mehr als genug Schutz. Somit muss man sich nicht zusätzlich Sorgen um das Scharren der Hauskatze machen. Darüber hinaus ermöglicht der glatte Edelstahl das unkomplizierte Säubern der Wanne.
Auf Amazon.com erreicht die Yangbaga Katzenwanne eine durchschnittle Bewertung von 4,7 Sternen. Somit äußert sich die Mehrzahl der mehr als 500 Kundenbewertungen äußerst positiv über das Produkt.

Das beste Katzenhaus mit integrierter Toilettenfunktion: Trixie Katzenhaus/Katzentoilette

    • Gibt es in vielfältigen Designs zu erstehen.
    • Äußeres Erscheinungsbild gleicht einem ganz normalen Möbelstück.
    • Einsetzbare beziehungsweise ausbaubare Katzentür.
    • Integrierte Belüftungslöcher sorgen für eine angenehme Luftzirkulation.
    • Leicht verschließbare Tür dank Magnetschloss.

Das Katzenhaus von Trixie ist für Deinen Stubentiger sowohl eine Möglichkeit sich zu verstecken als auch dem Geschäft nachzugehen. Für den Wechsel von normalem zum stillen Örtchen benötigst Du hierbei nur eine Schale.
Das Katzenhaus besteht aus Holz und kommt in einem weißen Design. Damit schmiegt es sich perfekt als normales Möbelstück in den Raum ein. Die Maße betragen hierbei 48,9x 50,8×50,8 Zentimeter, wobei das Gesamtgewicht bei knapp 9 Kilogramm liegt.

Zudem kann man bei diesem Model auch noch eine Version mit einem zusätzlichen Modul kaufen. Diese bietet dann sogar noch mehr Platz.
Mit durchweg guten Bewertungen scheint diese Variante der Katzentoilette ebenfalls eine gute Wahl zu sein. Damit wird auch der leicht höhere Preis mehr als gerechtfertigt.

Die beste Hop-In Katzentoilette: Savic Katzentoilette Hop-In

    • Katzentoilette im Hop-In Modell mit Plastikdeckel.
    • Bietet ein recht gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.
    • Wird mit einer integrierten Schaufel geliefert.
    • Mit gerade einmal 500 Gramm sehr leicht transportierbar.
    • Bietet mit 58.5x39x39.5 Zentimetern relativ viel Platz.
    • Sehr gute Kundenbewertungen mit durchschnittlich 4,8 Sternen auf Amazon.com.

Die Katzentoilette von Savic bietet eine Version mit Hop-In Version. Hierbei handelt es sich praktisch um einen Eimer aus Plastik, welcher einen Zugang durch den Deckel gewährt. Somit kann beim Scharren des Stubentigers kein Material nach außen gelangen. Innen bieten dann 58.5x39x39.5 Zentimeter recht viel Platz für den kleinen Vierbeiner.
Das recht preiswerte Model wird mitsamt einer Schaufel für das Reinigen geliefert. Jegliche Exkremente können sich ohnehin nur schwerlich am glatten Kunststoff festsetzen.
Die Hop-In Katzentoilette von Savic bietet eine fast perfekte durchschnittliche Kundenbewertung von 4,8 von 5 Sternen. Bei mehr als 2.400 Rezensionen ist das Produkt damit das am besten bewertete aus unserer vorgestellten Reihe.

Kaufratgeber zu Katzentoiletten

In unserem Ratgeber findest Du alle wichtigen Einzelheiten zum Kauf einer Katzentoilette.

Was sind die wichtigsten Kaufkriterien bei Katzentoiletten?

Für Deinen Stubentiger gibt es höchstwahrscheinlich nicht die eine, perfekte Katzentoilette. Jedoch solltest Du Dich vor dem Kauf unbedingt den folgenden Kriterien bewusst machen.

Das richtige Modell

Es gibt eine recht große Anzahl an verschiedensten Modellen in Bezug auf Katzentoiletten. Hierbei handelt es sich zumeist um unterschiedliche Varianten der Abdeckung.

  • Offen
    Selbstverständlich gibt es Produkte, welche auch vollends auf eine Abdeckung verzichten. Diese sind dann zumeist in einer einfachen, kleinen Wannenform zu finden. In der Wildbahn suchen sich Katzen normalerweise keine Höhle, um ihre Exkremente zu verscharren. Somit könnte man argumentieren, dass diese Variante in gewisser Weise eine naturnahe ist.
    Jedoch bedeutet dies auch zumeist einen deutlich höheren Reinigungsaufwand. Ohne hohe Wände oder einer Abdeckung wird sich Katzenstreu ohne Zweifel in größerem Umkreis um die Toilette finden lassen. Zudem könnten Gerüche bei schlechterem Streu leichter in die Umgebung entweichen.
  • mit Abdeckung
    Eine Katzentoilette mit Abdeckung ist die wohl am häufigsten vertriebene Variante. Die Abdeckung ist hierbei zumeist leicht für die Reinigung des Produktes entfernbar. Das Produkt ist außerdem oft per Tür für Deinen Stubentiger zu erreichen. Bei diesem Modell ist die Chance deutlich verringert, dass Katzenstreu beim Scharren aus der Toilette entweicht. Auch Gerüche werden normalerweise ein wenig besser gebunden.
  • Hop-In
    Die Hop-In Form ist wie eine kleine Grube für Deinen Stubentiger. Die Toilette selbst ist, simpel gesagt, eine Art Eimer mit Zugangsöffnung. Dies heißt, das Deine Katze somit in das Produkt reinspringt, anstatt durch eine Tür hineinzugelangen.
    Auch hier liegt der große Vorteil bei der Art der Abdeckung, welche sich im Übrigen ebenfalls leicht entfernen lässt.

Die richtigen Maße

Die richtigen Maße sind selbstverständlich ein sehr wichtiges Kriterium bei der Wahl der richtigen Katzentoilette. Produkte gibt es hierbei in den meisten Fällen in verschiedensten Ausführungen. Damit sollten auch Katzenhalter mit größeren Tieren keine Probleme haben, eine passende Variante zu finden.

Allgemein betrachtet, sollte Dein Stubentiger genügend Freiraum innerhalb der Toilette finden, um sich im Inneren drehen zu können. Auch die Abdeckung sollte Dein Tier nicht einzwängen und somit nicht zu tief liegen.

In den meisten Fällen kommen Katzentoiletten jedoch in großräumigen Standardformaten. Damit müssen sich die meisten Tierhalter somit keine Gedanken darüber machen. Solltest Du jedoch eine größere Katze haben, ist dieses Kriterium definitiv zu bedenken.

Besonders Hop-In Modelle könnten kleiner ausfallen. Hierbei empfehlen wir zu besonderer Achtsamkeit und zum Kauf größerer Modelle.

Das richtige Material

Das richtige Material ist eher ein kleines Kriterium, welches sich nicht allzu sehr auf das Wohlbefinden Deines Stubentigers auswirkt. Jedoch könnte es Dir bei der Reinigung der Katzentoilette behilflich sein.

Die Mehrzahl der Produkte auf dem Tierzubehörmarkt sind aus Plastik. Modelle aus Plastik neigen dazu, recht leicht zu sein. Jedoch könnte sich das Reinigen dadurch erschweren, dass sich Exkremente auf dem Material verfestigen könnten. Dies passiert jedoch nur, wenn das Katzenstreu nicht ausreichend ist und die Toilette nicht gut gereinigt wird.

Teurere Modelle können auch Edelstahl in bestimmten Bereichen verwenden. Dabei handelt sich jedoch oft um größere Wannen ohne Abdeckung. Diese Varianten sind natürlich schwerer, bieten Exkrementen jedoch keine Möglichkeit sich groß auf dem Material zu verfestigen.

Vereinzelt gibt es auch noch Produkte, welche andere Materialien verwenden. Darunter gehören beispielsweise Holz, Keramik und Metall. Doch die oben genannten sind am meist verbreitetsten.

 

Wohlgefuehl durch die richtige Ausstattung

Die richtige Wahl zu treffen kann oft recht schwer sein. Im Normalfall hilft nur Probieren.

Welche Marken stellen qualitative Katzentoiletten her?

  • AniOne
    AniOne ist ein Unternehmen für generellen Tierbedarf. In ihrem Sortiment finden sich eine Vielzahl an Zubehör für die verschiedensten Tierarten, egal ob Hund, Katze, Hase oder Vogel.
  • Savic
    Savic ist ein belgischer Kunststoffhersteller mit einem besonderen Fokus auf Tierzubehör. Das Unternehmen stellt seit nun mehr als 40 Jahren Produkte für die verschiedensten Tiere her.
  • Trixie
    Trixie ist ein im Jahr 1974 gegründetes deutsches Unternehmen. Der europäische Marktführer für Heimtierzubehör bietet eine Vielzahl an unterschiedlichen Produkten an. Darunter befinden sich neben Hundeleinen, Spielzeuge oder Futter auch Katzentoiletten.
  • Catit
    Catit ist eine deutsche Firma, welche sich speziell auf Zubehör für Katzen konzentriert. Neben Futter findest Du bei ihnen unter anderem auch Futterspender, Kratzbäume und natürlich Katzentoiletten.

Wo kann man eine Katzentoilette kaufen?

Du findest eine große Auswahl an Katzentoiletten ganz einfach im herkömmlichen zoologischen Einzelhandel. Außerdem kannst Du gute Angebote im Internet finden, wo viele Anbieter auf Onlineseiten wie Amazon.com oder Fressnapf.de ihre Ware vertreiben.

Wie teuer ist eine Katzentoilette?

Die Preise für eine geeignete Katzentoilette können teilweise stark variieren. Hierbei kommt es besonders auf das verwendete Material an. Toiletten aus Plastik gibt es oft schon für rund 20 Euro zu erstehen. Hochwertigere Produkte (beispielsweise aus Edelstahl) kosten oftmals deutlich mehr. Hierbei solltest Du Dich folgend auf Preise von ungefähr 50 Euro einstellen.

Wichtiges Zubehör für die Katzentoilette

Im Allgemeinen sind die meisten Modelle recht vollkommen. Sofern eine Art Abdeckung vorhanden ist, muss man sich um zusätzliche Mittel kaum Gedanken machen.

Bei Katzenwannen (also offene Varianten) empfehlen wir den Kauf von externen, hohen Wänden. Dies wird den Bedarf für Reinigungen der Toilette und natürlich der Wohnung deutlich verringern.

Katzenstreu

Selbstverständlich solltest Du die Toilette mit genügend Katzenstreu herrichten. Im Normalfall gilt, dass mehr vom geeigneten Streu auch bessere Resultate erzeugt. Somit fühlt sich der kleine Vierbeiner wohler und das Säubern wird vereinfacht, weil sich Exkremente nicht leicht verkrusten.

Unterlage

Wir empfehlen ebenfalls die Anschaffung einer geeigneten Unterlage, welche vor und unter die Katzentoilette geschoben wird. Diese verhilft Deinem Stubentiger beim Scharren zu mehr Sicherheit, da die Toilette nicht rutscht. Außerdem kann eine Unterlage beim Austreten der Katzentoilette Schmutz von den Pfoten aufnehmen. Somit ist auch hier der gesamte Hygieneaufwand schlussendlich verringert.

Katzentoilette Test-Übersicht: Welche Katzentoilette sind die Besten?

InstitutionIst ein Test vorhanden?Veröffentlichungs-JahrKostenloser ZugangMehr erfahren
Vergleich.orgJa2021JaHier klicken
Warenvergleich.deJa2021JaHier klicken
Stiftung WarentestNein///
ÖkotestNein///
Konsument.atNein///

FAQ – Häufig gestellte Fragen zu Katzentoiletten

In unserem FAQ findest Du alle Antworten zu den am häufigsten gestellten Fragen rund um das Thema Katzentoilette.

Wie oft muss ich die Katzentoilette reinigen?

Dies richtet sich an der Anzahl der Toilettengänger. Bei einer Katze jedoch gilt:

Je nach Streu solltest Du Exkremente mitsamt nahem Streu recht zeitig entfernen. Eine komplette Reinigung der Toilette ist ein mal wöchentlich zu empfehlen. Hierbei reicht zumeist das komplette Auswechseln vom Streu mitsamt Reinigung der Katzentoilette.

Wo sollte ich die Katzentoilette platzieren?

Hierbei muss sich Deine Katze wohlfühlen. Suche einen geschützten Ort, an dem sich Dein Stubentiger keinem Stress entgegensehen muss. Am besten eignet sich ein Standort in Wandnähe ohne direkten Blick auf große offene Fenster. Die richtige Position kannst Du im Zweifelsfall jedoch nur durch Probieren herausfinden.

Hast Du einen guten Ort gefunden, solltest Du ihn am besten nicht ohne triftigen Grund ändern. Katzen sind Gewohnheitstiere und könnten solche Veränderungen aus diesem Grund nachhaltig ablehnen.
Sie Dir bewusst, dass die Katzentoilette nicht nur eine sanitäre Aufgabe erfüllt. Es geht hier um einen wichtigen Teil des Wohlgefühls Deines Tieres. In der Wildnis ist das Verscharren von Kot überlebenswichtig und somit auch im Haushalt nicht zu vernachlässigen.

Was ist das beste Streu für die Katzentoilette?

Leider hilft bei dieser Frage oft nur Ausprobieren. Katzen sind im Allgemeinen sehr eigen und verschiedene Tiere haben somit auch unterschiedliche Bedürfnisse. Unterschiedliches Streu bietet hierbei immer auch verschiedene Vor- und Nachteile.

Wir empfehlen hierbei immer zu natürlichem Katzenstreu aus biologisch abbaubaren Ressourcen. Dies umfasst Pflanzenfasern, Holz und Erden/Sande. Diese Produkte sind umweltfreundlich, bieten ein natürlicheres Wohlgefühl und beugen Allergien vor, da keine chemischen Zusätze verwendet werden.
Katze auf einer Decke

Für Hauskatzen ist eine Katzentoilette auch beim Angebot von Alternativen unersetzlich.

Wie entsorge ich eine Katzentoilette?

Katzentoiletten sind im Normalfall über einen Werkstoffhof (Unternehmen für Abfallannahme) zu entsorgen. Unter Umständen ist eine Entsorgung auch über den Sperrmüll möglich. Wir empfehlen jedoch den Gang zu den genannten Werkstoffhöfen, da dort bei Bedarf besser gehandelt und entschieden werden kann.
Welche Alternativen gibt es zur herkömmlichen Katzentoilette?

Selbstreinigende Katzentoiletten

Automatische/Selbstreinigende Katzentoiletten können neben der herkömmlichen Variante ebenfalls gut die Funktion des stillen Örtchens einnehmen. Jedoch gibt es hierbei ein paar Eckpunkte zu bedenken:

  • Die Katze könnte die etwas künstlichere Umgebung nachhaltig abnehmen.
  • Teuer in der Anschaffung, Basismodelle kosten zumeist mehr als 150 Euro.
  • Benötigt einen Zugang zur Stromversorgung.

Als großer Pluspunkt ist natürlich die Säuberung zu sehen. Diese ist fast vollständig automatisiert und erfordert zum Großteil nur den Wechsel der Abfallbehälter.

Katzentoilette in Form einer Matte

Auch die Alternative einer Matte gibt es. Diese Produkte benötigen nur wenig Streu und sind sehr leicht zu reinigen. Aber auch hier könnte die synthetische Umgebung der Katze negativ auffallen, womit sie eine Matte auch leicht umgehen könnte.

Gassigehen mit dem Stubentiger

Auch mit Katzen kann man Gassi gehen. Dies funktioniert wie beim Hund recht simpel mit einer Leine. Neben der Möglichkeit des Toilettenganges gibst Du Deinem Stubentiger damit auch ein wenig Freilauf in der Natur.

Diese Methode ersetzt nicht die Katzentoilette für Hauskatzen. Dies liegt hauptsächlich am ungeregelten Tagesablauf von Stubentigern. Somit ist auch bei der Wahl des Gassigehens mit dem kleinen Vierbeiner eine Katzentoilette im Haus unersetzbar.

Weiterführende Quellen

Großer Ratgeber zur Katzengesundheit von Fressnapf.de
Grundausstattung für Deinen Stubentiger